Summa Summarum

26. August 2016

Summa Summarum


11813516_917343804997373_2765301918506336899_n

 

 

Nix los uff de Gass!

 

S&P500 2172 (-0,14%), NKY 16374 (-1,1%), HSI 22896 (+0,36%), SHCOMP 3077 (+0,27%), SX5E Future 2981 (-0,23%), EUR/USD 1,1292 (+0,06%), USD/JPY 100,48 (+0,05%), USGov10Y 1,5595% (-0,86%), Gold Spot 1324 (+0,13%), Brent 49,52 (-0,3%)

USA
Es gibt erste Einblicke in die Geschehnisse der Jackson Hole Konferenz:
Kansas City Fed-Präsident George sprach sich für eine baldige Leitzinsanhebung aufgrund der geringen Arbeitslosigkeitszahlen sowie der Näherung an die Zielinflationsrate aus. BBG – 25.8.16 Sie sei laut WSJ für eine Anhebung der kurzlaufenden Zinssätze innerhalb der nächsten 2-3 Jahre auf rund 3%. WSJ – 26.8.16
Dallas Fed-Präsident Kaplan äußerte, es gäbe immer mehr Gründe für eine Anhebung des Leitzinses. Dennoch wollte er keinen spezifischen Zeitpunkt nennen, für den er die Anhebung für sinnvoll erachtet. CNBC – 25.8.16
Bei einem Treffen mit den Arbeiteraktivisten äußerte sich San Franciscos Fed-Präsident Williams, die Fed sei dabei die Wirtschaft anzuheizen und die Arbeitslosenrate noch weiter zu senken. WSJ – 25.8.16
Die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung (Initial Jobless Claims) fielen in der letzten Woche um -1.000 auf 261.000 (vs. cons 265.000). BBG – 25.8.16 Die Bestellungen von zivilen Industriegütern (ohne Luftfahrtzeuge) stiegen im letzten Monat um +1,6%mom. BBG – 25.8.16 Der U.S. Consumer Comfort stieg letzte Woche mit 45,3 Punkte auf den höchsten Stand seit April 2015. BBG – 25.8.16
Laut einer Studie des Chefökonoms Buiter der Citigroup (C) könnte ein Wahlkampfsieg Trumps zu einem globalen Schock an den Finanzmärkten führen. BBG – 25.8.16
Laut der UBS (UBS) würde der Einzelhandels- und Restaurantsektor, Banken, der Energiesektor und die Verteidigungsindustrie von einem Triumph Trumps profitieren. Eine Präsidentschaft Clintons täte jedoch den Märkten insgesamt besser. CNN – 25.8.16
Palin äußerte Bedenken über Trumps gelockerte Einstellung über die Einwanderungspolitik. Sie befürchtet, Trump könne Wähler dadurch massiv enttäuschen. WSJ – 25.8.16
Weltbank-Präsident Kim bleibt weitere fünf Jahre im Amt. NYT – 25.8.16
Der Panama Papers Skandal werde laut einer Umfrage von Deloitte Advisory zu härteren Durchsetzungen von Antikorruptionsgesetzen führen. WSJ – 25.8.16
Facebook (FB) beginnt WhatsApp zu kommerzialisieren. Die kürzlich aktualisierten Datenschutzrichtlinien erlauben es Firmen mit Nutzern zu kommunizieren und lassen einen größeren Informationsaustausch zwischen WhatsApp und Facebook zu. BBG – 25.8.16
Amazon (AMZN) startet eine Auto-Website für Rezensionen, Fotos und Spezifikationen von Modellen. Die Seite soll Kunden zum Kauf von Komplementärgütern auf Amazon animieren. BBG – 25.8.16
Apple (APPL) entwickelt eine Video-Sharing- und Videobearbeitungs-App und testet die Integrierung dieser für die Betriebssysteme von iPhones und iPads. BBG – 25.8.16
Uber verzeichnete in der ersten Hälfte seines Geschäftsjahres einen Verlust von mindestens $1,2Mrd. BBG – 25.8.16
Ford (F) beteiligt sich an einer $24Mio hohen Investition in das indische Autovermietungsstartup Zoomcar. WSJ – 25.8.16
US Daily: The Costs of a Higher Inflation Target GS – 26.8.16
USA: Mixed July Durable Goods Report; Initial Jobless Claims Edge Down GS – 25.8.16
US Daily: Is the Fed’s Current Monetary Policy Toolkit Enough for the Next Recession? GS – 25.8.16
Heutige Makrodaten: GDP Annualized QoQ (+1,20%), Personal Consumption, GDP Price Index (+2,20%), U. of Mich. Sentiment (90,60)

ASIEN/EM
Die japanische Kerninflation der Konsumentenpreise fiel nach der Neuindexierung im Juli auf -0,5%yoy ab (vs. cons -0,4%yoy, vs. Juni -0,4%yoy). Ebenso stieg die Tokio Kerninflation der Konsumentenpreise im August wie erwartet um -0,4%yoy (vs. cons -0,4%yoy, vs. Juli +0,2%yoy). GS – 26.8.16
Brasilien:
Am Donnerstag begann die finale Phase des Amtsenthebungsverfahrens von Ex-Präsidentin Rousseff. Nächste Woche steht eine letzte Abstimmung im Parlament an, bei der aller Voraussicht nach eine Mehrheit für die Partei von Michel Temer stimmen wird. FT – 25.8.16
Die Kreditzinsen stiegen im Juli auf 52,7% (vs. Dezember 2014 37,3%) und erreichen Werte von bis zu 71,9% für freiverfügbare Kredite an Einzelpersonen. Das Gesamtkreditvolumen stieg im Juli um +0,2%yoy (vs. Juni +0,9%yoy). GS – 25.8.16
In Mexiko fiel das Leistungsbilanzdefizit mit -$7,9Mrd in 2Q16 größer aus als erwartet (vs. cons -$7,0Mrd). GS – 25.8.16 Des Weiteren ließ die mexikanische Notenbank den Leitzins unverändert bei 4,25%. GS – 25.8.16
Südafrikas Präsident Zuma hat seine Unterstützung für Finanzminister Gordhan ausgesprochen. Der ehem. Vorsitzende der Steuerbehörde Gordhan befindet sich aktuell im Fokus einer polizeilichen Ermittlung gegen Behörde befindet. Dabei hatten Analysten diese Woche spekuliert, dass Zuma den amtierenden Finanzminister ersetzen werde. FT – 25.8.16
Nordkorea: Nach einem U-Boot-Raketentest haben Politiker Südkoreas und der USA sich auf neue Bestrafungsmaßnahmen gegen die nordkoreanische Regierung geeinigt. WSJ – 26.8.16
Heutige Makrodaten: Mexiko Handelsbilanz

Europa
Bankensektor Deutschland: Aufseher und Notenbanker aus 27 Staaten und der EU basteln an einem umfassenden Reformpaket um die Banken daran zu hindern Risiken kleinzurechnen. HB-26.08.16
Barclays (BARC) wird laut WSJ den Verkauf der italienischen Retail Einheiten in den nächsten Tagen bekanntgeben. BBG-26.08.16
Deutsche Börse (DB1) und die London Stock Exchange haben ihre geplante Fusion bei den EU-Wettbewerbshütern zur Prüfung angemeldet. BZ -26.08.16
TUI (TUI) wird laut BBG 2 neue for Schiffe für Hapag-Lloyd Cruises kaufen. BBG-26.08.16
Zalando (ZAL): Die Eigenmarke zLabels (10-20% des Gesamtumsatzes) wird in den nächsten Jahren auf anderen online Plattformen wie Amazon und Asos verkauft werden. BBG-26.08.16
Warburg Bank nimmt 4 Tochterinstitute auf, die künftig als Zweigniederlassungen geführt werden. Damit soll die Leistungsfähigkeit steigen, es können z.B. größere Einzelkredite vergeben werden.BZ -26.08.16
Vivendi (VIV): 2Q Umsatz sinkt um 1,9% auf €2,55Mrd, Ebitda bricht um 41,5% auf €174Mio ein. Wir reduzieren unsere EPS Schätzungen um 5% in 2016E. GS-26.08.16
Gemalto (GTO): 1H Gross Profit €586,3Mio vs Vorjahr €574Mio, Ebitda €239,3Mio vs Vorjahr €219,6Mio. BBG-26.08.16
Cucinelli (BC): 1H Normalisiertes Ebitda steigt um 10% auf €36,8Mio, 1H Normalisiertes Netto um 16% auf €17,9Mio gestiegen, Cucinelli ist „Extremely happy’’ über die Frühjahrs/Sommer 2017 Kampagne. BBG-26.08.16
Heutige Makrodaten: 08.00 CET Germany Consumer Confidence; 08.45 CET France GDP (GS flat) and Consumer Confidence; 10.30 CET UK GDP (GS +0.6%qoq, consensus +0.6%qoq) and Services Output
European Economics Daily: The BoE Term Funding Scheme, the transmission of Bank Rate cuts and the effective lower bound Link

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende! Have a nice day and weekend!

Advertisements
, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: