Summa Summarum

26. Juli 2016

Summa Summarum


Guten Morgen liebe Leser,

endlich wieder Neuigkeiten aus der Türkei. Die lang ersehnten Änderungen der Verfassung können endlich ohne viele Diskussionen durchgewunken werden. Ausnahmezustand sei Dank. Während sich die Türkei auf neue Dinge einstellen müssen, verabschieden wir uns endgültig von der Technologie von vorgestern. Ich hätte gedacht, dass es die schon seit Jahren nicht mehr gibt. Dafür gibt es scheinbar automobile Mustermacher, die uns dann wieder ein Lächeln ins Gesicht bringen und eine Bundesregierung, die den müden deutschen Anleger für junge Unternehmer ersetzen muss. Ganz schön peinlich, aber ein toller Schritt zur Zukunftssicherung unserer Gesellschaft. Freud und Leid so eng zusammen. So schön und schrecklich ist unsere Welt leider jeden Tag.

Ihnen einen erfolgreichen Tag wünscht das Team der Müller & Veith GmbH

unglaublich, so wird Zukunft gefördert….

http://www.fundresearch.de/Nachrichten/Konjunktur/2016-07-25-13-54-Bund-plant-10-Milliarden-Fonds-fuer-expandierende-Start-up-Firmen.119817.html

schaffe schaffe Häuslebaue….

http://www.fundresearch.de/Nachrichten/Breaking-News/2016-07-25-09-15-Bauboom-in-Deutschland-haelt-an.119789.html

und weiter gehts….

http://www.handelsblatt.com/politik/international/erdogan-nach-dem-putschversuch-die-tuerkei-will-ihre-verfassung-aendern/13926122.html

bye bye guter alter Videorekorder….

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/abschied-vom-videorekorder-funai-konzern-stellt-produktion-ein/13925960.html?navi=UNTERNEHMEN_2_TOP-NEWS_13925960

und das soll uns dann wieder glücklich machen….

und zu guter Letzt wieder der Blick auf die Märkte:

 

S&P500 2168 (-0,3%), NKY 16436 (-1,11%), HSI 22264 (+1,23%), SHCOMP 3033 (+0,56%), SX5E Future 2972 (0,24%), EUR/USD 1,1011 (+0,15%), USD/JPY 104,44 (+1,31%), USGov10Y 1,5525% (-1,31%), Gold Spot 1319 (+0,26%), Brent 44,86 (+0,31%)
USA
· Die Parteichefin der Demokraten, Debbie Wasserman Schultz, kündigte gestern ihren Rücktritt an. Sie solle mit E-Mails in Verbindung stehen, die darauf hindeuten, der Parteivorstand hätte Clinton im Vorwahlrennen gegenüber Sanders bevorzugt. FAZ – 25.07.16
· Trump überholte Clinton erstmals seit Monaten wieder in einer Wahlumfrage. Er lag bei der von CNN erhobenen Umfrage 3% vor seiner Konkurrentin. Laut FAZ sei es jedoch üblich, dass ein Kandidat unmittelbar nach dem Parteitag, auf dem er offiziell nominiert wird, in Umfrageergebnissen zulegt. FAZ – 25.07.16
· US-Handelsbeauftragter Michael Froman äußerte gegenüber seinem britischen Kollegen Liam Fox, es sei noch zu früh für ein bilaterales Handelsabkommen zwischen den beiden Nationen. Großbritannien müsse laut Froman zunächst mehr Klarheiten bezüglich des zukünftigen Verhältnisses mit der EU schaffen. RTRS – 26.07.16
· Yahoo (YHOO) gab gestern bekannt, dass es seine Kern-Assets an Verizon (VZ) für $4,83Mrd verkauft. BBG – 25.07.16
· Texas Instruments (TXN) verzeichnete in seinem zweiten Quartal einen Nettoertrag in Höhe von $779Mio und konnte seinen Umsatz um 1,3% qoq auf $3,27Mrd steigern. Erwartet wurde lediglich ein Umsatz von $3,2Mrd. Die Aktie gewann nachbörslich 6,16%. BBG – 25.07.16
· AMC Entertainment (AMC) erhöhte sein Kaufangebot für Carmike Cinemas (CKEC) um 10% auf $1,2Mrd. Dies entspricht einem Betrag von $33,6 pro Aktie. Die beiden Unternehmen hatten sich bereits im März auf eine Fusion geeinigt, jedoch sprachen sich die beiden größten Aktionäre Carmikes dagegen aus, da sie der Meinung waren, das Unternehmen sei mindesten $40 pro Aktie wert. BBG – 25.07.16
· Gilead Sciences (GILD) legte einen Q2 Gewinn von $3,08 pro Aktie vor und lag damit über den Erwartungen von $3,02. Die Hepatitis C Medikamente des Pharmaunternehmens brachten $3,92Mrd ein und enttäuschten damit die Erwartungen von $4,06Mrd. Die Aktie fiel nachbörslich um 3,90%. BBG – 26.07.16
· US Daily: Regulation, Not Systemic Risks, Behind Recent Money Market Turbulence GS – 26.07.16
· Heutige Makrodaten: Markit US Services PMI, Consumer Confidence Index (95,5), New Home Sales (560.000)

ASIEN/EM
· Japan
o Die japanische Regierung geht davon aus, dass das Land das Ziel eines nominalem BIP in Höhe von JPY600Bio ($5.7Bio) in 2020 nicht erreichen wird. RTRS – 26.07.16
o Einer Umfrage zufolge erwartet die Mehrheit der von Bloomberg befragten Analysten eine weitere Ausweitung der Geldpolitik durch die japanische Notenbank bei ihrem zweitägigen Treffen am Donnerstag. JPT – 25.07.16
· Südkorea: Das BIP stieg aufgrund gesteigerter Inlandsnachfrage in 2Q2016 mit +0,7%qoq marginal stärker als erwartet (vs. cons +0,6%qoq). GS – 26.07.16
· Neuseeland verzeichnete im Juni einen Handelsüberschuss von +NZD127Mio (vs. cons +NZD154Mio). GS – 26.07.16
· In Mexiko stiegen die Einzelhandelsumsätze im Mai um +8,6%yoy und damit stärker als erwartet (vs. cons +6,0%yoy). Die Einzelhandelsumsätze stiegen in vier der vergangenen fünf Monate an. GS – 25.07.16
· Die israelische Notenbank ließ ihren Leitzins wie erwartet unverändert bei 0,1% und bekräftigte dabei, dass die Geldpolitik über einen erheblichen Zeitraum unterstützend bleiben soll. GS – 25.07.16
· Singapur: Die Gesamtinflation der Konsumentenpreise (CPI) fiel im Juni mit -0,7%yoy höher aus als erwartet (vs. cons -1,1%yoy). Damit blieb die Inflation den zwanzigsten Monat in Folge im negativen Bereich. GS – 25.07.16
· Der südkoreanische Autohersteller Hyundai Motor (005380) erzielte in 2Q16 ein operatives Ergebnis von KRW1,7Bio (vs. cons KRW1,7Bio) und lag damit 3% unter dem Ergebnis des Vorjahres. RTRS – 26.07.16
· Das operative Ergebnis des südkoreanischen Halbleiterherstellers Sk Hynix (000660) fiel in 2Q16 auf KRW452.9Mrd und lag damit marginal unter den Erwartungen (vs. cons KRW454,3Mrd). RTRS – 26.07.16
· Heutige Makrodaten: Argentinien Trade Balance, Brasilien Minutes of MPC Meeting/Current Account Balance, Mexiko Trade Balance/Monthly Real GDP, Hong Kong Trade Balance

EUROPA
· Luxottica (LUX): Q2 Umsatz €2,45Mrd vs. Consensus €2,47Mrd. Operating Income €857Mio vs. erwartet €855,1Mio. Luxottica reduziert ihre FY Guidance auf Grund von erhöhter Unsicherheit in H2 (vor allem in Wholesale und USA) und erwartet nun eine währungsbereinigtes Wachstum von 2-3% (zuvor 5-6%). Das Ebit Wachstum wird bei 1x Sales sein und nicht wie bisher erwartet 1,5x Sales.
· Covestro (1COV): Q2 Umsatz €2,99Mrd vs. Consensus €3,04Mrd. Ebitda €542Mio vs. erwartet €499Mio. Auf Grund des starken H1 erhöht Covestro ihre FY Guidance auf ein Volumenwachstum von „mid-high single digit“ (zuvor mid single digit).
· UK: Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon hat nach dem Brexit-Votum erneut eine mögliche Unabhängigkeit ihres Landes ins Spiel gebracht. Sie sei entschlossen, alle Optionen in Erwägung zu ziehen, sagte Sturgeon bei einer Rede in Edinburgh am Montag. FNZ – 25.07.16
· Deutschland: Mit einem €10Mrd Fonds über zehn Jahre lang sollen deutsche Startup-Firmen gestützt werden, die nach erfolgreicher Gründungsphase expandieren wollen, wie eine Sprecherin des Bundesfinanzministeriums am Montag in Berlin bestätigte. Es gehe bei dieser großvolumigen Anschlussfinanzierung um keine Beihilfen, sondern um Kredite der Staatsbank KfW. FNZ – 25.07.16
· Stada (SAZ): Active Ownership Capital hat Gegenanträge zur Tagesordnung der Hauptversammlung von SAZ eingereicht. Ziel sei es, dem Unternehmen durch die vollständige Neubesetzung der Kapitalseite des Aufsichtsrats einen umfassenden Neuanfang seiner Corporate Governance zu ermöglichen. FNZ – 25.07.16
· Sky (SKY) verändert sein Online-Angebot. Fußball-Fans können Spiele im Internet künftig auch über Tages-, Wochen- oder Monats-Abos buchen. Die Sky Ticket genannte Aktion startet nach Angaben des Unternehmens beim Bundesliga-Auftakt Ende August. FNZ – 25.07.16
· RBI (RBI) verhandelt über den Verkauf einer Beteiligung im Umfang von 17,64 Prozent an der Uniqa Insurance Group AG. Gesprochen über den Verkauf werde mit der Uniqa Privatstiftung, teilte die Wiener Bank mit. Diese hält schon jetzt mehr als 30 Prozent der Aktien. DJ – 25.07.16
· Commerzbank (CBK): Vorläufige Q2 Zahlen: CET1 11,5% vs. Consensus 12%. Operatives Ergebnis €342 Mio vs. erwartet €351Mio.
· Michelin (ML): H1 Umsatz €10,3Mrd vs. Consensus €10,6Mrd. Operativer Gewinn €1,41Mrd vs. Consensus €1,3Mrd.
· Randstad (RAND): Q2 Umsatz €5,11Mrd. vs. Consensus €5,18Mrd. Ebita €240Mio (+10% vs. VJ). Europa wuchs in Q2 4%, Amerika nur 0% und RoW 4%.
· Vontobel (VONN): H1 Umsatz CHF496,8Mio vs. Consensus CHF492,2Mio. Net Income CHF 103,3Mio vs. CHF 85,8Mio.
· Faurecia (EO): H1 Umsatz €9,532Mrd vs. Consensus €9,644Mrd. Operating Income €490Mio vs. erwartet €449Mio. EO hebt seine FY 16 Guidance an. Das Unternehmen erwartet nun eine operative Marge von mindestens 5% (zuvor 4,6-5%).
· Sulzer (SUN): H1 Umsatz CHF1,38Mrd vs. Consensus CHF1,36Mrd. Operatives Ebita CHF98,7Mio vs. erwartet CHF96,3Mio.
· European Economics Daily: Divergent wage share developments in the EMU3 point to more adjustment GS – 25.07.16
· Heute keine nenneswerten Makrodaten

Advertisements

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: