Summa Summarum

15. Juli 2016

Summa Summarum


Guten Morgen liebe Leser,

heute möchte ich aus gegebenem Anlass nur mein Bedauern für die Vorkommnisse in Nizza aussprechen. Den Rest, der in einem solchen Augenblick eher nebensächlich ist, lesen Sie unten.

Ein ruhiges Wochenende wünscht Ihnen

das Team der Müller & Veith GmbH

 

erst Flugzeuge, dann Bomben, dann Gewehre und heute ein LKW….unfassbar….

http://www.handelsblatt.com/politik/international/mindestens-80-tote-blutbad-an-frankreichs-nationalfeiertag-/13880210.html

Kriegserklärung….

http://www.procontra-online.de/artikel/date/2016/07/huk-coburg-will-gebrauchtwagen-verkaufen/

gutes Näschen….

http://www.fundresearch.de/Nachrichten/Konjunktur/2016-07-14-12-07-Athener-Finanzministerium-will-mit-Schaeferhunden-Bargeld-aufspueren.118830.html

„sehr lesenswert, insbesondere der Teil mit der Credit Suisse“….unfassbar Teil 2….

http://www.dasinvestment.com/nc/investments/maerkte/news/datum/2016/07/14/wir-erwarten-krasse-verwerfungen-an-den-finanzmaerkten-die-2008-in-den-schatten-stellen-werden/

wir sind dann mal weg….(immerhin knapp 1 Mio.)….

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/157440/umfrage/auswanderung-aus-deutschland/

cool geblieben….

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/346460?link_position=digest&newsletter_id=14596&xng_share_origin=email

und zu guter Letzt der erfreuliche Blick auf dei Märkte:

S&P500 2164 (+0,53%), NKY 16494 (+0,66%), HSI 21601 (+0,19%), SHCOMP 3049 (-0,18%), SX5E Future 2950 (-0,44%), EUR/USD 1,1119 (-0,01%), USD/JPY 105,66 (-0,29%), USGov10Y 1,5288% (-0,44%), Gold Spot 1333 (-0,14%), Brent 47,06 (-0,65%)

USA

  • Dallas Fed Präsident Robert Kaplan fürchtet, das niedrige Zinsumfeld könne Marktverzerrungen hervorrufen, die nicht unmittelbar zu spüren seien. Laut ihm solle die Zentralbank ihre akkommodierende Geldpolitik schrittweise reduzieren, um die US-Wirtschaft zu einem normalen Zinsniveau zurückzuführen. WSJ – 14.07.16
  • Louis Fed Präsident James Bullard äußerte, es würde nicht drängen den Leitzins bereits bei der nächsten FOMC-Sitzung anzuheben. WSJ – 14.07.16
  • Die EU reichte zwei weitere Kartellbeschwerden gegen Google (GOOGL) ein. Sie wirft Google vor, bei Suchanfragen seine eigene Werbung gegenüber der von Wettbewerbern bewusst zu bevorzugen ebenso wie Werbung von Konkurrenten seiner eigenen Werbekunden einzuschränken. BBG – 14.07.16
  • Nachdem Delta Airlines (DAL) nur dank geringer Zinsausgaben und Steuern seinen Gewinn in Q2 um 4% steigern konnte, nimmt das Unternehmen nun seine angebotene Sitzkapazität für das nächste Quartal zurück. BBG – 14.07.16
  • Verbraucherberichte warnen, die Nutzung von Teslas (TSLA) Autopilotfunktion sei noch zu früh, da die autonome Technik noch zu unausgereift sei. BBG – 14.07.16
  • Ein Berufungsgericht beschloss, Microsoft (MSFT) müsse E-Mails, die auf Servern in Irland gespeichert sind, nicht an die US-Regierung wegen Drogenermittlungen aushändigen. BBG – 14.07.16

ASIEN/EM

  • China:
    • Daten des National Bureau of Statistics zufolge wuchs die chinesische Wirtschaft in 2Q16 um 6,7%yoy (vs. cons 6,6%yoy). Die chinesische Industrieproduktion stieg im Juni stärker als erwartet um +6,2%yoy (vs. cons +5,9%yoy), die Einzelhandelsumsätze um +10,6%yoy (cons +9,9%, Mai +10%), die Sachinvestitionen steigen um +9,0%yoy (cons 9,4%, Mai 10%). Weitere Daten im Bericht: GS – 15.07.16
    • Nach Angaben der Regierung in Peking haben sich China und die EU geeinigt, wie die Überkapazitäten der Volksrepublik in der Stahlproduktion abgebaut werden sollen. Die Europäische Union und die USA werfen China vor, Stahl zu Dumpingpreisen auf den Weltmarkt zu werfen. RTRS – 14.07.16
    • Die neuen Wohnungsverkäufe stiegen im Juni um 22%yoy und damit bisher am schwächsten in diesem Jahr. BBG – 15.07.16

EUROPA

  • Italiens Finanzminister Pier Carlo Padoan wehrt sich gegen den Vorwurf, die aktuelle Banken-Krise in seinem Land sei hausgemacht. „Der Auslöser der Krise der letzten Wochen liegt doch nicht in Italien“, sagte Padoan. Nicht die Instabilität einiger italienischer Geldinstitute sei die Ursache. Die neue Banken-Krise sei „das Ergebnis des britischen Referendums“. RTRS – 15.7.16
  • Bayer hat sein Angebot für Monsanto angehoben. Die Leverkusener bieten nun $125 je Aktie in bar, was gegenüber dem bisherigen Angebot eine Aufstockung um $3 je Anteilschein bedeutet. Zudem wird eine Ausgleichszahlung von $1,5Mrd für den Fall in Aussicht gestellt, dass die notwendigen Kartellfreigaben nicht erteilt werden sollten. Gleichzeitig hat Monsanto angeblich wieder Gespräche mit BASF einer Übernahme aufgenommen. FNZ – 15.7.16 FNZ – 15.7.16
  • Der Halbleiterhersteller Infineon rüstet sich mit einem Zukauf für künftige Anforderungen an das Chipgeschäft. Vom US-LED-Spezialisten Cree will Infineon für $850Mio die Sparte für Verbindungshalbleiter kaufen. Damit stärkt der DAX-Konzern seine Position für Wachstumsmärkte wie Elektromobilität, erneuerbare Energien und kommende Mobilfunkstandards. FNZ – 14.7.16
  • Swatch verweist auf niedrigere Verkäufe in wichtigen Märkten wie Hongkong und teilweise in Europa, v.a. in Frankreich und der Schweiz. Geplante Veröffentlichung des HJ-Abschluss ist am 21. Juli. BBG – 15.7.16
Advertisements

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: