Summa Summarum

18. Mai 2016

Summa Summarum


Geldserie: Euromünze weich

 

Schulden-Krise: „Der Crash ist schon voll im Gange“

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/05/13/schulden-krise-der-crash-ist-schon-voll-im-gange/

 

Fear & Greed Index
George Soros bet big on gold

http://money.cnn.com/2016/05/17/investing/george-soros-betting-against-stocks-buy-gold/index.html

 

WIRTSCHAFTSKRISE

Frankreich steuert auf einen Zusammenbruch zu

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article155383923/Frankreich-steuert-auf-einen-Zusammenbruch-zu.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook

 

Der neue österreichische SPÖ-Kanzler Christian Kern hat gesprochen – so kühl und klar wie kaum ein Regierungschef zuvor. Er sprach von der politischen „Inhaltslosigkeit, die wir in den letzten Monaten und Jahren erlebt haben“ und davon, was passiert, wenn nichts passiert: „Wenn wir so weitermachen – und ich habe dabei besonders die Bundesregierung im Auge – wenn wir dieses Schauspiel weiter liefern, ein Schauspiel der Machtversessenheit und der Zukunftsvergessenheit, dann haben wir nur noch wenige Monate bis zum endgültigen Aufprall. Wenige Monate, bis das Vertrauen und die Zustimmung in der Bevölkerung restlos verbraucht sind.“ Das war bei Lichte gesehen keine Rede, sondern ein Notruf. Man sollte Kerns Worte auch an alle Würdenträger in Berlin verteilen, am besten per Eilzustellung.

 

Hilfskredite
IWF drängt Eurozone zu Schuldenerleichterungen für Griechenland

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/iwf-draengt-eurozone-zu-schuldenerleichterungen-fuer-griechenland-14237590.html

 

Rückendeckung für Mario Draghi kommt von seinem italienischen Nachfolger, dem Gouverneur der dortigen Notenbank, Ignazio Visco. Der verteidigt im Interview mit dem Handelsblatt die Geldflutung der EZB und deren Ankaufprogramm für notleidende Staatsanleihen. Eine Deflation sei „das Schlimmste, was uns passieren kann“. Sagt Visco. Und sagt auch Draghi. Oder wie eine alte italienische Spruchweisheit uns lehrt: „Una mano lava l’altra, e tutte e due Iavano il viso.“ Eine Hand wäscht die andere, und alle beide waschen das Gesicht.

 

Why Is This Multibillionaire Betting on a Market Collapse?

http://dailyreckoning.com/multibillionaire-betting-market-collapse/

 

BlackRock’s Fink Says Everyone Should Worry About China Debt

http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-05-17/blackrock-s-fink-says-we-all-have-to-worry-about-china-s-debt

 

S&P500 2047 (-0,94%), NKY 16623 (-0,18%), HSI 19821 (-1,48%), SHCOMP 2806 (-1,33%), SX5E Future 2906 (-0,51%), EUR/USD 1,1285 (-0,25%), USD/JPY 109,22 (-0,07%), USGov10Y 1,7706% (-0,1%), Gold Spot 1274 (-0,39%), Brent 49,44 (+0,32%)

USA
· John Williams, der Präsident der San Francisco Federal Reserve und Dennis Lockhart, der Präsident der Atlanta Federal Reserve, gaben in einem Interview bekannt, dass die Fed die Zinsen bereits bei dem nächsten Meeting im Juni anheben könnte. Auch Robert Kaplan, der Präsident der Dallas Federal Reserve, sprach sich für ein Anheben der Zinsen in der „nicht weit entfernten Zukunft“ aus und würde ein Anheben der Zinsen im Juni oder Juli befürworten. WSJ – 17.5.16
· Bernie Sanders konnte die demokratischen Vorwahlen in Oregon für sich entscheiden, Hillary Clinton siegte in Kentucky. Dieser Sieg ändert für Sanders wenig an dem Vorsprung, den Hillary Clinton bereits erzielen konnte. Er gab jedoch in einem Interview bekannt, dass er erst aufgeben würde, wenn der letzte Stimmzettel ausgezählt ist. BBG – 18.5.16
· Auch Donald Trump konnte die republikanischen Vorwahlen in Oregon gewinnen. Er hat die Nominierung als Präsidentschaftskandidat effektiv bereits für sich entschieden, da kein anderer republikanischer Kandidat mehr im Rennen ist, nachdem sowohl Ted Cruz als auch John Kasich ihren Wahlkampf beendet haben. BBG – 18.5.16
· Donald Trump plant eine detaillierte, wirtschaftspolitische Plattform zu etablieren, die den Dodd-Frank-Act aus 2010 fast vollständig außer Kraft setzten würde, da dieser eine „negative Kraft“ und der Ruf des Gesetzes angeschlagen sei. WSJ – 17.5.16
· HC2 Holdings Inc. (HCHC) hat ein Angebot zur Übernahme von Andersons (ANDE) abgegeben, welches sich auf $1Mrd beläuft. Nachbörslich steigt der Kurs der Andersons Inc. um +28,06%. RTRS – 17.5.16
· Bristol-Myers (BMY) hat eine vorläufige Genehmigung für das neue Medikament zur Behandlung von Hautkrebs von der FDA erhalten und wird somit am Markt zugelassen. BBG – 18.5.16
· USA: Core CPI In Line with Consensus; Housing Starts Rebound; Utilities Boost Industrial Output GS – 17.5.16
· US Daily: A Close Link Between Financial Conditions and Growth GS – 17.5.16
· Heute werden keine Makrodaten veröffentlicht!

ASIEN/EM
· Das reale Bruttoinlandsprodukt Japans wuchs in 1Q16 nach vorläufigen Zahlen stärker als erwartet um 1,7%qoq (vs. cons +0,3%qoq). GS – 18.05.16 Die im jährlichen Strategieplan der japanischen Regierung für Wirtschaftswachstum festgelegten Maßnahmen zur Stimulation des Konsums legen nahe, dass Japan wie geplant nächstes Jahr Steuererhöhungen implementieren wird. RTRS – 18.05.16
· China: Daten des National Bureau of Statistics of China zufolge sind die Hauspreise im April im Durchschnitt um 1,1%mom (saisonal angepasst durch GS) bzw. 6,9%yoy gewachsen (vs. März +1,0%mom bzw. +5,5%yoy). GS – 18.05.16
· Aussagen eines Regierungssprechers zufolge mache Japan kontinuierliche Fortschritte im Kampf gegen Deflation, jedoch sei der Konsum bisher immer noch schwach. RTRS – 18.05.16
· Brasiliens Finanzminister, Henrique Meirelles, hat Ilan Goldfajn, Volkswirt von Brasiliens größter nicht staatlichen Bank, Itaú Unibanco, als neuen Notenbankpräsident ernannt. FT – 18.05.16
· Der ABS Lohnpreisindex für Australien ist in 1Q16 um 0,4%qoq bzw. 2,1%yoy gestiegen und lag damit marginal unter den Erwartungen (cons +0,5%qoq). GS – 18.05.16
· Umfragen der neuseeländischen Notenbank zufolge haben sich die Inflationserwartungen für 2Q16 nach Rekordtiefs wieder stabilisiert. Hierbei stieg die Einjahres-Inflationserwartung von 1,09%yoy in 1Q16 auf 1,22%yoy und die Zweijahres-Inflationserwartung auf 1,64%yoy von ehemals 1,63%yoy in 1Q16. GS – 17.05.16
· Die chilenische Zentralbank belässt ihren Leitzins den fünften Monat in Folge bei 3,50% und entspricht damit den Markterwartungen. GS – 17.05.16

EUROPA
· Italien: Die EU-Kommission hat Italiens Haushaltspläne für dieses Jahr nach Angaben der Regierung in Rom gebilligt. FNZ – 17.05.16
· Kuka (KU2): Midea hat ein Angebot von €115 (+36% Premium) pro Aktie für Kuka abgegeben. FNT – 18.05.16
· VW (VOW3): VW, Audi und Porsche haben im Abgas-Skandal einige Vorwürfe der Milliardenklage von US-Behörden vorerst zurückgewiesen, verhandeln aber weiter über einen Vergleich. FNZ – 17.05.16
· Safran (SAF) hat den Prozess zum Verkauf der Morpho Sparte (€1,7Mrd Umsatz, 6800 Mitarbeiter) begonnen. Bis 17.6. können interessierte Bieter ein Angebot vorlegen. BBG – 17.05.16
· Novartis (NOVN) will seine Pharma Sparte in zwei Teile aufspalten. Novartis Pharmaceuticals und Novartis Oncology. BBG – 17.05.16
· Heidelberg Cement (HEI): Die Ratingagentur Moody’s wird optimistischer für HeidelbergCement. Sie erhöhte den Ausblick auf positiv von stabil. Die langfristige Bonitätsbewertung Ba1 wurde bestätigt. FNZ – 17.05.16
· Banco BPI (BPI): Der Aufsichtsrat sieht das Übernahmeangebot von Caixabank als freundlich an, möchte allerdings noch einen höheren Preis als die aktuell gebotenen €1,113. BBG – 17.05.16
· Lloyds (LLOY): Laut Sky wird die Bank heute mehrere hunderte Jobs im Corporate Banking kürzen. BBG – 17.05.16
· Fraport (FRA) will Billigflieger nach Frankfurt locken. „Low Cost wird auch in Frankfurt eine stärkere Rolle spielen, weil sich der Markt so entwickelt.“ sagte CEO Schulte in einem Interview mit der BZ. BZ – 18.05.16
· Maersk (MAERSKB): CEO Andersen überlegt Investments in Ergänzung zum Kerngeschäft zu tätigen. BBG – 18.05.16
· Carlsberg (CARLB): Laut Chairman Besenbacher wird Carlsberg eigenständig bleiben. Das Unternehmen könnte sogar schrumpfen, um die finanzielle Gesundheit wieder herzustellen. BBG – 17.05.16
· Windeln.de (WDL) hat gestern eine Gewinnwarnung vorgelegt. Das Unternehmen erwartet nun ein Umsatzwachstum von c. 30% (davor 50%) und eine adjustierte Ebit Marge von -10% bis -12% (davor -6% bis -8%). Als Grund nannte Windeln.de den schwachen Absatz in April und Mai. GS – 17.05.16
· Sonova (SOON): 2015/16 Umsatz CHF2,07Mrd vs. Consensus CHF2,1Mrd. Ebita CHF430,6Mio vs. erwartet CHF437,6Mio. Für das GJ 16/17 erwartet das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 4-6% sowie eine Verbesserung des Ebita von 3-7% in lokaler Währung.
· Oriflame (ORI): Q1 Umsatz €305,8Mio vs. Consensus €294,7Mio. Ebitda €27,7Mio vs. erwartet €26,4Mio.
· European Economics Daily: Lifting the lid on Euro area wage growth GS – 17.05.16
· Heutige Makrodaten: EU CPI (11:00)

 
Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag! Have a nice day!

Advertisements
, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: