Summa Summarum

21. April 2016

Summa Summarum


MuellerVeith 24024

 

Neue Ausgabenpläne in Frankreich
Von Sparen keine Spur

http://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/stimmenkauf-in-frankreich-von-sparen-keine-spur-ld.14874

 

Geldpolitik
Wo Helikopter-Geld am ehesten vom Himmel fällt

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/helikopter-geld-in-europa-oder-im-fernen-osten-14189957.html

 

Kassel wird zu „Girocard City“
Stadt testet kontaktloses Bezahlen

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/260370?newsletter_id=12708&xng_share_origin=email

 

Zehn-Milliarden-Dollar-Anleihe
Banken stopfen Haushaltsloch der Saudis

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Banken-stopfen-Haushaltsloch-der-Saudis-article17518511.html

 

S&P500 2102 (+0,08%), NKY 17312 (+2,4%), HSI 21548 (+1,47%), SHCOMP 2963 (-0,34%), SX5E Future 3079 (+1,22%), EUR/USD 1,1295 (-0,02%), USD/JPY 109,62 (+0,2%), USGov10Y 1,838% (-0,38%), Gold Spot 1254 (+0,75%), Brent 45,97 (+0,37%)
USA
Wal-Mart Stores Inc. (WMT) wird seinen Vorstand um drei Mitglieder (von 15 auf 12) verkleinern. Durch die Reduzierung soll flexibler auf rapide Marktänderungen reagiert werden können. RTRS – 20.4.16
American Express (AXP) konnte bessere Quartalszahlen als erwartet vorlegen. Aufgrund von verstärkter Kundenakquisition konnten $1,45 je Aktie erwirtschaftet werden, während nur $1,35 von Analysten erwartet wurden. Nachbörslich steigt der Kurs der Aktie um +3,94%. CNBC – 20.4.16
Mattel Inc. (MAT) schrieb auch im ersten Quartal dieses Jahres weiter Verluste. Grund dafür ist das gescheiterte Barbie Revival, das den Verlust einer Walt Disney Co. Lizenz an Hasbro Inc. (HAS) ausgleichen sollte. Nachbörslich verliert die Mattel Aktie -7,14%. WSJ – 20.4.16
Fidelity Management & Research Co. hat $55Mio in WME-IMG LLC. investiert. WME-IMG plant das Geld in den Ausbau des Sports- und Modegeschäftsfeldes zu investieren. BBG – 20.4.16
Yum Brands (YUM) konnte ebenfalls die Erwartungen der Analysten bezüglich der Ergebnisse des ersten Quartals übertreffen. Erwirtschaftet wurden 95 Cent pro Aktie, erwartet wurden jedoch nur 83 Cent je Aktie. Nachbörslich steigt der Kurs der Aktie um +3,99%. CNBC – 20.4.16
USA: Existing Home Sales Rise in March GS – 20.4.16
US Daily: Spring Cleaning for Our Budget Deficit Estimates GS – 19.4.16
US Daily: A Dashboard of Global and Financial Risks GS – 20.4.16
Heutige Makrodaten: Philadelphia Fed Survey (+10,0)

ASIEN/EM
Die Bank of Japan müsste ihren Zins auf -1,0% verringern, um gegen die Deflation anzukämpfen, so ein ehemaliger stellvertretender Notenbankgouverneur. RTRS – 21.04.16
Russland kündigt als Antwort auf das Doha-Meeting an, die Fördermenge falls notwendig auf Rekordhochs zu erhöhen. RTRS – 21.04.16
George Soros gibt an, dass die Verschuldungslevels Chinas denen der USA in den Jahren kurz vor dem Ausbruch der Finanzkrise ähneln. BBG – 21.04.16
Brasiliens Präsidentin Rousseff sucht bei den Vereinten Nationen nach internationaler Unterstützung gegen ihre Amtsenthebung. RTRS – 21.04.16
Die brasilianische IPCA-15 Inflation steigt im April stärker als erwartet auf +0,51%mom (vs. cons. +0,46%mom).GS – 20.04.16
Brasiliens Leistungsbilanz verzeichnet im März ein Defizit in Höhe von -$855Mio (vs. cons. -$1,2Mrd). GS – 20.04.16
Die Arbeitslosenquote in Brasilien steigt im Februar auf +10,2%(vs. cons. +10,1%). GS – 20.04.16
Die türkische Zentralbank senkt ihren Übernachtzinssatz um -0,5% auf +10,00%. GS – 20.04.16

EUROPA
Portugal will sein Haushaltsdefizit im kommenden Jahr von 2,2 (2016) auf 1,4% der Wirtschaftsleistung drücken und schon 2020 keine neuen Schulden mehr machen. FNZ – 21.04.16
VW (VOW3) hat sich einem Pressebericht zufolge mit US-Vertretern grundsätzlich auf einen Vergleich im Streit um manipulierte Diesel-Abgaswerte geeinigt. Fest steht der „Welt“ zufolge, dass jeder US-Halter eines Volkswagen-Modells, das mit einer beanstandeten Software ausgestattet sei, 5000 Dollar Entschädigung erhalten solle. FNZ – 20.04.16
Steinhoff (SNH) hat seine Offerte für die britische Elektrohandelskette Darty erhöht. Über ihre Tochter Conforama bietet Steinhoff nun 138 Pence je Darty-Aktie in bar. Darty werde mit der neuen Offerte mit GBP 742Mio bewertet. FNZ – 20.04.16
KPN (KPN): Laut BBG überlegt America Movil ihren 21% Anteil an KPN zu verkaufen. BBG – 21.04.16
Telefonica (TEF): Hutchinson ist zu keinen weiteren Zugeständnisse an die EU bzg. der O2 UK Übernahme bereit. BBG – 20.04.16
Novartis (NOVN): Q1 Umsatz $11,6Mrd vs. Consensus $11,8Mrd. Ebit $3,26Mrd vs. erwartet $3,15Mrd. Das Unternehmen bestätigt seine 2016 Guidance.
Schneider (SU): Q1 Umsatz €5,77Mrd vs. Consensus €5,65Mrd. Das Unternehmen bestätigt seine 2016 Guidance.
Ericsson (ERICB): Q1 Umsatz SEK52,2Mrd vs. Consensus SEK54,4Mrd. Ebit SEK4,1Mrd vs. erwartet SEK5,3Mrd. Net Income SEK2,1Mrd vs. erwartet SEK2,81Mrd.
Essilor (EI): Q1 Umsatz €1,78Mrd vs. Consensus €1,66Mrd. Das Unternehmen bestätigt seine 2016 Guidance.
Atos (ATO): Q1 Umsatz €2,76Mrd vs. Consensus €2,76Mrd. Das Unternehmen bestätigt seine 2016 Guidance.
Tele2 (TEL2B): Q1 Umsatz SEK6,45Mrd vs. Consensus SEK6,41Mrd. Ebitda SEK1,23Mrd. vs. erwartet SEK1,14Mrd. Das Unternehmen bestätigt seine 2016 Guidance.
Actelion (ATLN): Q1 Umsatz CHF589Mio vs. Consensus CHF545,9Mio. Operativer Gewinn CHF249Mio vs. erwartet CHF252Mio. Das Unternehmen erhöht seine 2016 Guidance.
Pernod Ricard (RI): Q3 organisches Wachstum +1% vs. Consensus +1,2%. Umsatz €1,86Mrd vs. erwartet €1,89Mrd. Americas war signifikant besser als erwartet und Asien/RoW deutlich schwächer.
Wartsila (WRT1V): Q1 Umsatz €967Mio vs. Consensus €1,07Mrd. Operativer Gewinn €84Mio vs. erwartet €106Mio.
Dassault Systemes (DSY): Q1 Umsatz €693,5Mio vs. Consensus €702,6Mio. EPS 52 Cent vs. erwartet 47 Cent.
Norwegian Air (NAS): Q1 Umsatz NOK4,96Mrd vs. Consensus NOK4,85Mrd. Net Loss NOK 800Mio vs. erwartet NOK517Mio.
Adva Optical (ADV): Q1 Umsatz €122Mio vs. VJ €95,6Mio. Operativer Gewinn €2Mio vs. VJ €3,7Mio.
Zooplus (ZO1): Q1 Umsatz €208Mio vs. VJ €165Mio.
European Economics Daily: Taking stock of the refugee crisis Link
Heutige Makrodaten: UK Retail Sales (10:30), EU Konsumvertrauen (16:00)

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag! Have a nice day!

Advertisements
, , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: