Summa Summarum

14. März 2016

Summa Summarum


MuellerVeith 23997

 

GELD FÜR ALLE

Mario Draghi liebäugelt mit dem nächsten Tabubruch

http://www.welt.de/wirtschaft/article153234769/Mario-Draghi-liebaeugelt-mit-dem-naechsten-Tabu-Bruch.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook

 

EZB-Entscheidung
Richtiger Kurs oder Geldpolitik für Zombies?

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/ezb-entscheidung-die-wichtigsten-fragen-und-antworten-14119398.html

 

EZB-CHEF DRAGHI UND DIE MINUSWELT
Das gefährliche Spiel mit dem Geld deutscher Sparer

http://www.handelsblatt.com/my/politik/konjunktur/ezb-chef-draghi-und-die-minuswelt-auf-welcher-theorie-draghis-tun-beruht/13305262-4.html

 

Sinn zu EZB-Entscheidung
„Umverteilungspolitik zur Rettung von Zombiebanken“

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/sinn-zu-ezb-entscheidung-umverteilungspolitik-zur-rettung-von-zombiebanken-14117585.html

 

Mayers Weltwirtschaft
Zombiewelt mit Zombiegeld

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mayers-weltwirtschaft/mayers-weltwirtschaft-zombiewelt-mit-zombiegeld-14120711.html#GEPC;s2

 

Indiens Notenbankchef Rajan
„Wir können so tun, als ob alles gut liefe“

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/indiens-notenbankchef-rajan-fordert-globale-pruefung-der-zentralbanken-14121687.html

 

Die Europäische Zentralbank (EZB) enthüllte einige signifikante Maßnahmen, um die Wirtschaft der Eurozone zu unterstützen und die Inflation anzutreiben. Draghi zeigte die Entschlossenheit der EZB, und die Märkte waren positiv überrascht über den Umfang der Ankündigungen. Eine der neuen Maßnahmen der EZB ist die Aufnahme von Euro- denominierten Investment Grade (IG) Unternehmensanleihen (ohne Finanzwerte) auf die Zukaufsliste des Quantitative Easing Programms. Der Markt für IG Unternehmensanleihen ist wesentlich kleiner als der Markt für Staatsanleihen. Daher sollte der Zukauf helfen, die Finanzierungskosten für Unternehmen innerhalb der Eurozone zu reduzieren und die europäischen IG Anleihen zu unterstützen. Hochzinsanleihen sollten davon ebenfalls profitieren, da Investoren nun voraussichtlich ihre Risikobereitschaft erhöhen müssen und durch die gesunkenen IG Spreads in den noch kleineren Hochzinsmärkten auf der Suche nach Renditen sind. J.P.Morgan

 

S&P500 2022 (+1,64%), NKY 17234 (+1,74%), HSI 20420 (+1,09%), SHCOMP 2863 (+1,86%), SX5E Future 3072 (+3,12%), EUR/USD 1,1162 (+0,05%), USD/JPY 113,71 (+0,13%), USGov10Y 1,9716% (-0,62%), Gold Spot 1256 (+0,39%), Brent 40,34 (-0,12%)
USA
· Ein Gericht in Pennsylvania urteilte, dass Ted Cruz für die US-Präsidentschaft kandidieren darf. Gegen ihn waren aufgrund seines Geburtsortes in Kanada sogenannte „birther“-Klagen eingereicht worden. WSJ – 11.3.16
· Im Vorfeld des Besuchs von Barack Obama versuchen AT&T (T), Starwood Hotels & Resorts Worldwide (HOT) und Marriot International (MAR) Geschäfte in Kuba abzuschließen. RTRS – 12.3.16
· Intel Corporation (INTC) soll den Verkauf eines Teils seiner Venture-Capital Investitionen planen. Die Investitionen haben einen Wert von bis zu $1Mrd. RTRS – 11.3.16
· US Week Ahead: March 14 – March 20 GS – 13.3.16
· USA: Import Prices Shows Signs of Stabilizing GS – 11.3.16
· Heutige werden keine wichtigen Makrodaten veröffentlicht.

ASIEN/EM
· Das chinesische Wachstumsmomentum schwächt sich in den ersten beiden Monaten des Jahres signifikant ab. Die Industrieproduktion steigt im Januar um nur +5,4%yoy (cons. 5,6%, Dez: 5,9%). Die Einzelhandelsverkäufe im privaten Sektor steigen um 10,2% (cons. 11,0%, Dez: 11,1%). GS – 13.3.16
· China: Im Kommentar zum Nationalkongress (NPC) sprachen der Finanzminister Lou Jiwei und der Gouverneur der PBOC Zhou. Die fiskalpolitische Haltung bleibt unklar. Es wird eine Tendenz einer milden Lockerung der Geldpolitik interpretiert. GS – 14.3.16
· Die japanischen Privatsektoraufträge im Maschinenbau werden relativ schwach interpretiert (Jan: +15,0%mom, cons. +2,2%, Dez: 1,0%), da große außergewöhnliche Orders aus der Stahlbranche die Zahl künstlich höher erscheinen lassen. GS – 14.3.16
· Türkei: Eine Autobombe in Ankara tötet am Samstagabend mindestens 34 Menschen, 125 Menschen werden verletzt. Eine kurdische Separatistengruppe bekannte sich zu der Tat. WSJ – 13.4.16
· Die brasilianische Bevölkerung protestiert vor dem Hintergrund der Korruptionsaffäre gegen die Regierung. In Sao Paulo werden mehr als 1Mio Menschen gezählt. FT – 14.3.16
· Elfenbeinküste: 16 Menschen werden bei einem Angriff durch eine Al-Qaida Splittergruppe getötet. RTRS – 13.4.16

EUROPA
· Deutsche Landtagswahlen: Die CDU hat in Baden-Württemberg (Grüne 30,3%, CDU 27%, AfD 15,1%, SPD 12,7%) dramatische Verluste erlitten. In Rheinland-Pfalz gewinnt die SPD, könnte aber ihren Koalitionspartner verlieren (SPD 36,2%, CDU 31,8%, AfD 12,6%). Die AfD wird in Sachsen-Anhalt (CDU 29,8%, AfD 24,2%, Linke 16,3%, SPD 10,6%) zweitstärkste Kraft hinter der CDU. FAZ – 13.03.16
· UK: Um trotz der sich abkühlenden Konjunktur zu einem ausgeglichenen Haushalt zu kommen, müssten die Staatsausgaben weiter eingeschränkt werden, schrieb Finanzminister George Osborne am Sonntag in einem Artikel für die britische Zeitung „The Sun“. FNZ – 13.03.16
· „Die EZB hat ihr Pulver noch nicht verschossen. Wenn nötig, könne sie noch mehr machen, sagte EZB-Ratsmitglied Erkki Liikanen, zugleich Gouverneur der finnischen Zentralbank.“ DJ – 14.03.16
· Die Deutsche Telekom (DTE) verhandelt einem Pressebericht zufolge doch weiter über den Verkauf von T-Mobile Niederlande. Anderslautende Aussagen des Telekom-Chefs Timotheus Höttges seien nur eine Verhandlungstaktik gewesen. HB – 14.03.16
· Heta: Das Angebot Kärntens an die Gläubiger der Heta ist einem Insider zufolge gescheitert. RTRS – 13.03.16
· Orange (ORA): Laut Les Ecos sind Orange und Bouygues kurz vor einem Deal. BBG – 14.03.16
· Volkswagen (VOW3): In den lange festgefahrenen Gesprächen zwischen Volkswagen und der kalifornischen Umweltbehörde CARB kommt einem Medienbericht zufolge Bewegung. Die Behörde sei zu der Erkenntnis gelangt, dass in der VW-Abgasaffäre eine komplette Umrüstung aller knapp 600.000 betroffenen Autos in den USA nicht möglich sei. RTRS – 13.03.16
· Sainsbury (SBRY) überlegt laut Daily Mail das Angebot für Home Retail von GBP1,3Mrd auf GBP1,5Mrd zu erhöhen. BBG – 13.03.16
· Vivendi (VIV) hat seine Beteiligung an Telecom Italia weiter aufgestockt von 23,8 auf 24,9 Prozent. BBG – 13.03.16
· Deutsche Bank (DBK): John Cryan und Jürgen Fitschen, haben die neuen Haftungsregeln für Anleihegläubiger kritisiert. Sie sehen in deren Umsetzung einen Grund für das Misstrauen der Märkte gegenüber Deutschlands größtem Geldhaus. FNZ – 13.03.16
· Skanska (SKAB) möchte ihren 40% Anteil an Connect Plus verkaufen. BBG – 13.03.16
· Sika (SIK): Die Familie Burkard und Saint-Gobain haben die Verkaufsvereinbarung für die Mehrheit an Sika bis Mitte 2017 verlängert. FNZ – 13.03.16
· Aryzta (ARYN): H1 Umsatz €1,96Mrd vs. Consensus €1,97Mrd. Ebita €230,8Mrd vs VJ +2,7%. Aryzta erwartet für die nächsten 18 Monate ein erratisches Wachstum.
· European Economics Daily: The Week ahead – Monetary policy announcements in the UK, Norway and Switzerland, German regional elections, and the UK budget Link
· Heutige Makrodaten: EU Industrieproduktion (11:00)

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und einen guten Start in die Woche! Have a nice day and week!

Advertisements
, , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: