Summa Summarum

4. März 2016

Summa Summarum


11813516_917343804997373_2765301918506336899_n

 

Sparkassen-Pläne
Geld im Tresor statt bei der EZB

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/sparkassen-plaene-geld-im-tresor-statt-bei-der-ezb-14104071.html

 

Anleiheexperte im Interview

„Negativrenditen fressen sich immer weiter durch“

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/215117?newsletter_id=11616&xng_share_origin=email

 

Wer wissen will, wie eine Blase aussieht, muss nur die Big Seven des Immobilienmarktes – Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln, Düsseldorf und Stuttgart – durchwandern. Er kann allerdings auch Freiburg, Oldenburg, Dresden, Leipzig, Lüneburg oder Münster einen Besuch abstatten, wo sich die Immobilienmärkte ebenfalls schneller aufheizen als das Weltklima. Deutschlandweit haben sich auf dem Gewerbeimmobilienmarkt die Umsätze in den vergangenen sechs Jahren verfünffacht, auf dem Markt für Wohnimmobilien versiebenfacht.

 

Kreditversicherer
„In Amerika sinkt die Zahlungsmoral“

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kreditversicherer-euler-hermes-in-amerika-sinkt-die-zahlungsmoral-14103327.html

 

This Could Explain One Of The Biggest Mysteries Of Cheap Oil

http://www.huffingtonpost.com/entry/saudi-arabia-cheap-oil-prices_us_56d868f4e4b0000de4039231?

 

The stress in junk bonds is all about oil

http://www.businessinsider.de/high-yield-credit-defaults-for-commodities-soar-2016-3?nr_email_referer=1&utm_content=COTD&utm_medium=email&utm_source=Sailthru&utm_campaign=Post%20Blast%20%28moneygame%29:%20The%20stress%20in%20junk%20bonds%20is%20all%20about%20oil&utm_term=Markets%20Chart%20Of%20The%20Day?r=US&IR=T

 

S&P500 1993 (+0,35%), NKY 17015 (+0,32%), HSI 20073 (+0,66%), SHCOMP 2875 (+0,54%), SX5E Future 3006 (-0,46%), EUR/USD 1,0948 (-0,08%), USD/JPY 113,91 (-0,19%), USGov10Y 1,8269% (-0,37%), Gold Spot 1262 (-0,17%), Brent 37,29 (+0,59%)
USA
Der ehemalige Präsidentschaftskandidat Mitt Romney fand bei einer Rede an der Universität Utah deutliche Wort gegen Donald Trump. Er bezeichnete ihn unter anderem als Aufschneider und Betrüger. SPGL – 3.3.16
AMC Theaters (AMC) übernimmt Carmike Cinemas (CKEC) für $1,1Mrd und formt damit die größte Kinokette der Welt. Nachbörslich stieg die Aktie von AMC Theaters um +7,39% und die von Carmike Cinemas um +15,49%. CNN – 3.3.16
Snapchat erhält eine Finanzierung in Höhe von $175Mio von Fidelity Investments, was einer Bewertung von $16Mrd für Snapchat entspricht. WSJ – 3.3.16
Die Übernahme von Tumi Holdings (TUMI) durch Samsonite (1910) wurde bekannt gegeben. CNN – 3.3.16
Yahoo (YHOO) erwägt laut seines CFO den Verkauf von $1Mrd bis $3Mrd seiner „non-core assets“ darunter Patente und Immobilien. RTRS – 3.3.16
US Daily: February Payrolls Preview (Struyven) GS – 3.3.16
USA: Steady Non-Manufacturing ISM; Soft Factory Orders Report GS – 3.3.16
USA: Initial Jobless Claims Slightly Higher; Unit Labor Costs Revised Down GS – 3.3.16
Heutige Makrodaten: Trade Balance (-$43.4Mrd), Non-Farm Payrolls (193.000), Average Earnings (+0,2%), Private Payrolls (185.000)

ASIEN/EM
Japans Nominallöhne stiegen im Januar um +0,4%yoy (Dez 0,0%), während die Grundlöhne sich auf +0,1%yoy reduzierten (Dez 0,4%). GS – 4.3.16
Australiens nominale Einzelhandelsumsätze stiegen im Januar um +0,3%mom (+4,0%yoy, GS +0,4%mom, cons. +0,4%mom). GS – 4.3.16
Brasiliens Herstellungs- und Service-Einkaufsmanagerindex fielen im Februar um -3Pkt auf 44,5Pkt bzw. um -7,5Pkt auf 36,9Pkt. GS – 3.3.16
Die Häuserpreise in Chinas größter Finanzmetropole stiegen im Februar um +3,6% und bauen damit den Jahresanstieg auf +17,5% aus. SPON – 3.3.16
Nordkoreas Kim Jong Un befahl seinem Militär jederzeit für einen Präventivschlag und den Einsatz von Atombomben bereit zu sein. RTRS – 4.3.16
Der globale Markt für militärische Drohnen wird voraussichtlich eine Größe von $10Mrd bis Mitte 2020 erreichen, China wird dabei eine wesentliche Rolle spielen. CNBC – 3.3.16
Noch nie haben chinesische Unternehmen so viele Patente in Europa beantragt wie 2015, täglich kommt es zu 16 Neuanmeldungen. SPON – 3.3.16
Toshiba (6502) hat rund $1,75Mrd bis $2,19Mrd an Krediten für die Restrukturierung der Geschäftsbereiche Home Electronics und Halbleiter angefragt. CNBC – 3.3.16

EUROPA
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker schließt einen Beitritt der Ukraine zur Europäischen Union für die nächsten Jahrzehnte aus. RTRS – 03.03.16
Griechenland: Alexis Tsipras hat angesichts von Zehntausenden gestrandeten Flüchtlingen ihre sofortige Weiterleitung in andere Länder verlangt. RTRS – 03.03.16
ProSieben (PSM) kommt anstatt K+S (SDF) noch vor Ostern in den DAX. In den MDAX steigen Steinhoff (SNH) und Alstria Office REIT (AOX) auf. Klöckner (KCO) und ElringKlinger (ZIL2) müssen den MDAX verlassen. FNZ – 04.03.16
Philips (PHIA): Laut WSJ werden Blackstone und Onex Partners ein Angebot für die Lighting Sparte von Philips abgeben. BBG – 04.03.16
Airbus (AIR) erwägt nach Informationen von Insidern, Boeing mit einem neuen Großraumflugzeug anzugreifen. Die Europäer loteten derzeit das Interesse großer Kunden an einer neuen Langstreckenmaschine mit 400 Sitzen aus. HB – 03.03.16
Voestalpine (VOE) macht sich einem Magazinbericht zufolge Hoffnungen auf einen Großauftrag für die umstrittene Ostsee-Pipeline Nord Stream 2. Die Chancen, den Zuschlag zu erhalten, lägen bei „deutlich über 50 Prozent“, sagte Voestalpine-Chef Wolfgang Eder. RTRS – 03.03.16
RWE (RWE): Laut dem Geschäftsführer des Verbands der kommunalen RWE-Aktionäre (VkA) überlegt der Verband sehr konkret die Nicht-Entlastung des Vorstandes. HB – 03.03.16
Bilfinger (GBF) rückt Kreisen zufolge einem Verkauf seiner Bau- und Gebäude-Dienstleistungssparte näher. Das Unternehmen spricht nun mit vier Interessenten und verlangt mehr als €1,3 Milliarden für die Division. FNZ – 04.03.16
Gemalto (GTO): 2015 Umsatz €3,12Mrd vs. Consensus €3,1Mrd. Net Income €303,5Mio vs. VJ €315,3Mio.
Andritz (ANDR): Q4 Umsatz €1,79Mrd. vs. Consensus €1,67Mrd. Ebitda €170,6Mio vs. erwartet €152,2Mio.
Moncler (MONC): 2015 Umsatz €880,4Mio vs. Consensus €868.3. Ebit €264,1Mio vs. erwartet €254,8Mio.
EDP (EDP): 2015 Ebitda €3,92Mrd vs. +8% VJ. Net Income €913Mio vs. Consensus €938,5Mio.
Daetwyler (DAE): 2015 Umsatz CHF1,17Mrd vs. VJ CHF1,25Mrd. Ebit CHF126,1Mio vs. VJ CHF1332,3Mio.
European Economics Daily: Two drivers of expectations of negative rates: ‘Effective lower bound’ rhetoric and two-tiered remuneration of excess reserves Link
Heutige Makrodaten: Italien Q4 GDP (10:00)

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende! Have a nice day and weekend!

 

Advertisements
, , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: