Summa Summarum

4. Februar 2016

Summa Summarum


Geldserie: Euromünze weich

 

Nun ist es so weit. Bargeldbeschränkung soll auch in Deutschland kommen!

„Kampf gegen IS-Terror“
Bundesregierung wirbt für Bargeld-Obergrenze von 5000 Euro

http://www.tagesspiegel.de/politik/kampf-gegen-is-terror-bundesregierung-wirbt-fuer-bargeld-obergrenze-von-5000-euro/12914000.html

 

Höchstgrenzen für Bargeldzahlungen in Europa

http://www.eu-verbraucher.de/de/verbraucherthemen/bezahlen-in-der-eu/bezahlen-im-ausland/hoechstgrenzen-fuer-bargeldzahlungen/

 

The clearest sign yet that job growth in the US is about to slow down

http://www.businessinsider.de/us-job-growth-set-to-slow-2016-2?nr_email_referer=1&utm_content=COTD&utm_medium=email&utm_source=Sailthru&utm_campaign=Post%20Blast%20%28moneygame%29:%20The%20clearest%20sign%20yet%20that%20job%20growth%20in%20the%20US%20is%20about%20to%20slow%20down&utm_term=Markets%20Chart%20Of%20The%20Day?r=US&IR=T

 

S&P500 1913 (+0,5%), NKY 17045 (-0,85%), HSI 19253 (+1,38%), SHCOMP 2782 (+1,58%), SX5E Future 2896 (-1,76%), EUR/USD 1,1075 (-0,27%), USD/JPY 118,08 (-0,15%), USGov10Y 1,8964% (+0,55%), Gold Spot 1143 (+0,02%), Brent 35,5 (+1,31%)

USA
· Wells Fargo & Co (WFC) hat einem Vergleich zugestimmt und zahlt $1,2Mrd, um das Verfahren wegen Kreditbetrugs in Bezug auf die Finanzkrise von 2008 beizulegen. RTRS – 3.2.16
· Das US-Finanzministerium kündigte an, die Emissionen von langlaufenden US-Staatsanleihen zu verringern. Dies hat Potential, die Zehnjahresrendite weiter unter das Niveau von 2% zu bringen. WSJ – 3.2.16
· Cisco (CSCO) kauft das „Internet of Things“ Startup Jasper für $1,4Mrd. Das Unternehmen verbindet Geräte wie Autos oder medizinische Geräte mit dem Internet und ist die größte Akquisition von Cisco seit 2013.
· Lions Gate (LGF) nimmt die Gespräche um die Akquisition von Starz (STRZA) wieder auf. Nachbörslich legte die Aktie +1,40% zu. BBG – 3.2.16
· Apple (AAPL) wurde zur Zahlung von $625,6Mio wegen Patentverletzungen verurteilt. Das Unternehmen VirnetX (VHC) hatte die Klage 2010 eingereicht. WSJ – 3.2.16
· Microsoft (MSFT) kauft das Unternehmen hinter SwiftKey. Die Software zur vereinfachten Texteingabe für Mobiltelefone gehört zum Wachstumsfeld der künstlichen Intelligenz. WSJ – 3.2.16
· GoPro 1Q: USD160-180Mio (Cons. USD287Mio), benennt McGee als neuen CEO, senkt Umsatzausblick fürs Gesamtjahr auf USD1,35-1,5Mrd, Aktie -9% im Späthandel.
· Monsanto (MON) gab bekannt eine Einfuhrerlaubnis nach China für seine genetisch veränderten Roundup Ready 2 Xtend Sojabohnen erhalten zu haben. China ist der weltweit größte Käufer von Sojabohnen. RTRS – 3.2.16
· Tesla (TSLA) hat begonnen, Bestellungen für sein SUV Model X in China aufzunehmen. Damit wird China noch vor Europa beliefert. Die Auslieferung soll im 2. Quartal beginnen. BBG – 3.2.16
· Yum! Brands (YUM) meldete einen Gewinnzuwachs von 11%. Die Einnahmen enttäuschten jedoch. CNBC – 3.2.16
· Alphabet (GOOG) kündigte an, das Testgebiet für seine selbstfahrenden Autos auf den Bundesstaat Washington auszuweiten. RTRS – 3.2.16
· US Daily: Revising our Fed Call (Hatzius/Pandl) GS – 3.2.16
· Heutige Makrodaten: Initial Jobless Claims (280000), Factory Orders (+2,8%)

ASIEN/EM
· Der offizielle japanische Verbrauchervertrauensindex verschlechterte sich im Januar leicht auf 42,5 (Dez 42,7). GS – 3.2.16
· In Indien stiegen im Januar alle Einkaufmanager-Indizes: Composite-PMI 53,3 (Dez 51,6), Manufacturing-PMI 51,1 (Dez 49,1), Services-PMI 54,3 (Dez 53,6). GS – 3.2.16
· Die thailändische Zentralbank BoT belässt den Zinssatz wie erwartet unverändert bei 1,5%. GS – 3.2.16
· Das transpazifische Handelsabkommen „Trans Pacific Partnership“ wurde in Auckland unterschrieben. BBC – 4.3.16
· Aufgrund des stark gefallenen Ölpreises wird ein Sondertreffen zwischen Russland und den OPEC-Staaten wahrscheinlicher. RTRS – 3.3.16
· Dem südkoreanischen Verteidigungsministerium und der japanischen Regierung zufolge scheint Nordkorea sich auf den Abschuss einer Langstreckenrakete vorzubereiten. BBC – 4.3.16 Außerdem warnte Südkorea das Nachbarland einen von ihnen geplanten Satellitenstart in den nächsten Wochen durchzuführen. BBC – 3.2.16
· Sharps (6753) Vorstandsmitglieder entschieden sich für die Bevorzugung des Angebots von rund $5,9Mrd von Hon Hai (2317) (Foxconn), welches mehr als doppelt so hoch ist wie das Angebot des japanischen Staatsfonds. CNBC – 4.3.16
· Die Jahresverlustprognose von Toshiba (6502) für Ende März wurde unter Einbezug des Buchhaltungsskandals auf rund $5,1Mrd erhöht. CNBC – 4.3.16

EUROPA
· Deutschland/Russland: Der bayerische Ministerpräsident Seehofer (CSU) hat auf seiner Moskau-Reise für eine Lockerung der westlichen Sanktionen gegen Russland „in überschaubarer Zeit“ geworben. HB – 4.2.16
· Die EU wird die Türkei mit einer Zahlung von €3Mrd bei der Versorgung der Flüchtlinge unterstützen. Zuletzt hatte Italien seine Blockade der Hilfszahlung aufgegeben. FAZ – 3.2.16
· Daimler (DAI): Die Deutsche Umwelthilfe wirft Daimler erneut den Einsatz einer Abschalteinrichtung in einem Diesel-Fahrzeug der C-Klasse vor. Ein Daimler-Sprecher dementiert die Vorwürfe. HB – 4.2.16
· ABB will sich mit einem anhaltenden Sparkurs und Zukäufen gegen den Auftragsschwund stemmen. Der Bereich Automatisierungstechnik soll über Zukäufe gestärkt werden. RTRS – 4.2.16
· Die Lufthansa (LHA) lässt ihre neue Billig-Fluglinie Eurowings nach massiven Verspätungen auf den ersten Überseeflügen nun langsamer expandieren. Eine weitere neue Verbindung nach Teheran sei vorerst auf Eis gelegt. RTRS – 4.2.16
· ING 4Q: Nettogewinn €819Mio (Cons. €789Mio), CET1 12,7% Ende 2015.
· SEB 4Q: Nettogewinn SEK4,6Mrd (Cons. SEK3,81Mrd), Dividende SEK5,25/Aktie (Cons. SEK5,00).
· DNB 4Q: Gewinn NK6,8Mrd (Cons. NK6,81Mrd), RoE 15%.
· Statoil (STL) 4Q: adj. Gewinn NOK1,6Mrd (Cons. NOK3,0Mrd), reduziert Capex auf $13Mrd in 2016, um die Dividende stabil zu halten (22c je Quartal).
· Dassault Systems (DSY) 4Q: Umsatz €796Mio (inline), EPS €0,71 vs Cons. €0,67.
· Credit Suisse (CS) 4Q: Nettoverlust SFr5,83Mrd (Cons.SFr4,3Mrd), Impairment Charge SFr3,8Mrd, Dividende SFr0,70 (inline).
· Skanska (SKAB) 4Q: Umsatz SK43,2Mrd (Cons. SK46,2Mrd), operativer Gewinn SK3,06Mrd (Cons. SK2,57Mrd).
· Munich Re 4Q: operatives Ergebnis €1,4Mrd (Cons. €1,15Mrd), Nettogewinn €700Mio (inline), erhöht Dividende auf €8,25/Aktie (Cons. €8,00).
· Inwit FJ2015 EBITDA €144,3Mio vs. Cons. €136,5Mio.
· Heutige Makrodaten: EZB Monatsbericht Feb (10:00), BoE-Zinsentscheidung (13:00).

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag. Have a nice day!

Advertisements
, , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: