Summa Summarum

3. Dezember 2015

Summa Summarum


11813516_917343804997373_2765301918506336899_n

 

Warum gibt es keine Inflation?

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/mario-draghis-lockere-ezb-geldpolitik-und-seine-folgen-13937430.html

 

Inflationsziel: Kräftige Abwertung des Euro würde helfen

http://blog.zeit.de/herdentrieb/2015/12/01/inflationsziel-kraftige-abwertung-des-euro-wurde-helfen_9090?utm_content=zeitde_redpost_link_sf&utm_campaign=ref&utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_term=facebook_zonaudev_int&wt_zmc=sm.int.zonaudev.facebook.ref.zeitde.redpost.link.sf

 

Europäische Zentralbank
Die EZB in der Falle

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/147973?newsletter_id=9679&xng_share_origin=email

 

Im Kampf gegen Mini-Inflation und flaue Konjunktur dürfte die Europäische Zentralbank (EZB) sich am heutigen Donnerstag treu bleiben. Notenbank-Präsident Mario Draghi hatte vor der Sitzung des EZB-Rates in Frankfurt deutlich gemacht, dass er die Geldspritze erneut geladen hat. Wahrscheinlich bleibt ihm gar nichts anderes übrig als nachzuspritzen. Der Patient Europa ist süchtig nach billigem Geld. Wenn Draghi sich jetzt verweigert, bekommen unsere Firmen Fieber und Schüttelfrost.

 

S&P500 2080 (-1,1%), NKY 19940 (+0,01%), HSI 22438 (-0,19%), SHCOMP 3581 (+1,25%), SX5E Future 3469 (-0,37%), EUR/USD 1,0594 (-0,2%), USD/JPY 123,44 (-0,16%), USGov10Y 2,1867% (+0,32%), Gold Spot 1054 (-0,02%), Brent 43,18 (+1,62%)

USA
· Die US-Börsen handelten schwächer und schlossen unter der 2100-Grenze, während Renditen von Anleihen stiegen und der Ölpreis zurückging.
· Yellen hat ihre Stellung bezüglich einer Zinserhöhung im Dezember bestärkt. Laut der Fed-Präsidentin hat die positive Arbeitsmarktentwicklung seit Oktober ihr Vertrauen in den Inflationsausblick gestärkt. GS – 02.12.15
· Gemäß dem Fed-Beige-Book ist die Wirtschaft in den meisten Regionen der USA im Oktober und November moderat gewachsen. BBG – 02.12.15
· Die Cybersecurity Gesellschaft von Dell (DELL), SecureWorks, plant einen Börsengang. BBG – 02.12.15
· Die EU untersucht die Fiskalabkommen von McDonald’s (MCD) mit Luxemburg. BBG – 02.12.15
· Target (TGT) wird $39Mio an Banken und Kreditgenossenschaften für eine Datenschutzverletzung von 2013 zahlen. BBG – 02.12.15
· Der CEO von Canadian Pacific Railway (CP), Hunter Harrison, erwartet, dass Warren Buffet keinen Widerstand gegen das $28Mrd Übernahmeangebot für Norfolk Southern Corp (NSC) einlegen wird. BBG – 02.12.15
· Der CEO von Salesforce.com (CRM), Marc Benioff, möchte nicht mehr in Startups investieren, die angeblich über $1Mrd wert sein sollen. Stattdessen sollen diese Firmen an die Börse gehen, damit die Märkte ihre Bewertung rationalisieren. BBG – 02.12.15
· American Eagle Outfitters (AEO) hat den Interim-CEO Jay Schottenstein zum permanenten CEO ernannt. BBG – 02.12.15
· Global Markets Daily: The “Bernanke put” vs the “Yellen call”. GS – 02.12.15
· US Daily: Q&A on Implementing Liftoff. GS – 02.12.15
· Heutige Makrodaten: Factory Orders (cons. +1,0%), ISM Non-Manufacturing Survey (cons. 58,0)

ASIEN/EM
· Saudi Arabien und andere Golfstaaten sind angeblich bereit ihre Ölproduktion zurückzufahren, allerdings nur unter der Bedingung, dass andere Produzenten wie Iran, Irak oder Russland dies ebenfalls tun. WSJ – 2.12.15
· Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff sieht sich mit einem Amtsenthebungsverfahren konfrontiert. Dies bestätigte Unterhauspräsident Eduardo Cunha. BBG – 3.12.15
· Australien: Die Handelsbilanz lag im Oktober bei AUD-3.305Mio (cons. AUD-2.600Mio, GS AUD-2.400Mio, Sept. AUD-2.403Mio). GS – 3.12.15 Der AIG Performance of Services-Index veränderte sich um -0,7Punkte auf 48,2. GS – 3.12.15
· Südkoreas 3Q15 GDP ist leicht nach oben revidiert worden, von +1,2% yoy auf +1,3% yoy. Der Won hat seinen Abwärtstrend derweil fortgesetzt, da Investoren vor der Fed Sitzung weitere Mittel aus dem Land abgezogen haben. CNBC – 3.12.15 BBG – 3.12.15

EUROPA
· Großbritannien hat am Donnerstagmorgen erste Luftangriffe auf Ziele des Islamischen Staats in Syrien geflogen. FAZ – 3.12.15
· Frankreichs Wirtschaftsminister Macron hat für Alstom einen Schulterschluss mit Bombardier ins Spiel gebracht. Macron sagte vor Senatoren, es gebe einen scharfen Wettbewerb mit chinesischen Unternehmen; ein Bündnis mit Bombardier könnte deswegen erforderlich werden. RTRS – 3.12.15
· Bosch will das Bordcomputer-Produkt „mySPIN“ als „dritte Lösung“ neben Googles Automotive Link und Apples Carplay etablieren. Hierdurch soll eine Dominanz der beiden US-Unternehmen verhindert werden. HB – 3.12.15
· Allianz: Die Mittelabflüsse bei Pimco haben sich weiter verlangsamt. Im November zogen Anleger unterm Strich USD1,5Mrd aus dem „Total Return“ ab, der Fonds verwaltet nun knapp USD92Mrd. RTRS – 3.12.15
· Lufthansa: Nach einem „Jobgipfel“ versprechen Vorstand und Gewerkschaften nun, künftig geräuschloser zusammenarbeiten zu wollen. Details zu dem Zusammentreffen gab es nicht – auch nicht, ob es Fortschritte bei den strittigen Themen gab. FAZ – 2.12.15
· Shell hat nun auch in Australien die Erlaubnis zur Übernahme von BG erhalten. Nur der chinesische Regulator muss noch zustimmen (Bloomberg).
· Heutige Makrodaten: EZB-Zinsentscheid und Pressekonferenz (13:45/14:30)

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende! Have a nice day and weekend!

Advertisements
, , , , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: