Summa Summarum

19. November 2015

Summa Summarum


MuellerVeith 24031

 

GOLDMAN SACHS
Diese Ex-Goldmänner regieren die Zentralbanken

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/139406?newsletter_id=9363&xng_share_origin=email

 

Bernecker

 

Hans A. Bernecker: Wie gefährlich ist die amerikanische Zinswende?
In drei Wochen entscheidet die FED nach eigener Aussage über die Anhebung der kurzen Zinsen um zunächst 0,25 %. Das ist der aktuelle Stand der Nachrichten, ist aber keineswegs zu 100 % sicher. Dennoch lassen sich die Folgen schon jetzt konstruieren:
Im Vorfeld einer Zinswende besteht grundsätzlich Unsicherheit, und zwar an allen drei Märkten, a) kurzer Geldmarkt, b) langer Kapitalmarkt und c) Aktienmarkt. Bis zum Tag der Entscheidung gibt es so gut wie keine Vorgriffe.
Mit dem Tag der Entscheidung ordnen sich die Trends sehr klar. Für den Geldmarkt entsprechend den folgenden Zinserhöhungen, meist in kurzen Schritten, siehe Grafik. Am langen Ende des Kapitalmarktes mit einer Tendenz vorsichtig steigender Rendite und fallenden Bondkursen. Die Aktienmärkte stellen sich auf eine Zinswende deutlich vorsichtiger ein, wofür es im Schnitt ein Zeitraster von etwa zwei bis drei Monaten gibt. Dieser Verlauf war in den zurückliegenden jeweiligen Wendemanövern von hoher Volatilität geprägt. Maximales Risiko jedoch nicht mehr als 10 % und im Schnitt eher 5 bis 6 %. Da der Markt nun seit 14 Monaten auf dieses Signal wartet, dürfte die technische Reaktion geringer ausfallen oder zumindest überschaubar sein.
Elf Monate vor dem Wahltermin stehen alle unter Druck. Vor allem die Politik, in der es darum geht, ein möglichst günstiges Börsenklima zu schaffen, weil 80 % aller amerikanischen Haushalte in ihren Vorsorge-Vermögen Aktien führen. Zumeist mit einer Quote um 70 %, was einen Weltmaßstab darstellt. Fallende Kurse bedeuten fallende Vermögen und mithin Pessimismus. Steigende Kurse haben das Gegenteil zur Folge. Das ist der Schlüsselsatz für die Reaktion des Marktes auf das Zinssignal zum einen und die Erwartungshaltung der Wähler zum anderen. In keinem anderen Land der Welt spielt dies eine so bedeutende Rolle.

 

GUNDLACH: This could be ‚the beginning of something big‘

http://www.businessinsider.de/gundlach-warns-high-yield-upgrade-to-downgrade-ratio-2015-11?nr_email_referer=1&utm_content=BISelect&utm_medium=email&utm_source=Sailthru&utm_campaign=BI%20Select%20%28Wednesday%20Friday%29%202015-11-18&utm_term=Business%20Insider%20Select?r=US&IR=T

 

S&P500 2084 (+1,62%), NKY 19860 (+1,07%), HSI 22505 (+1,43%), SHCOMP 3610 (+1,18%), SX5E Future 3433 (-0,41%), EUR/USD 1,0691 (+0,29%), USD/JPY 123,29 (+0,28%), USGov10Y 2,2623% (-0,46%), Gold Spot 1078 (+0,67%), Brent 44,5 (+0,82%)

USA
· Aus dem gestern veröffentlichten Protokoll des letzten FOMC-Meetings geht hervor, dass die meisten Teilnehmer erwarteten, dass die Voraussetzungen für eine Zinserhöhung im Dezember erfüllt sein könnten, sollten die US-Wirtschaftsdaten ihren positiven Trend fortsetzen. Potentielle Marktreaktionen sollten hierbei nicht im Weg stehen. RTRS – 18.11.15 Vertreter der Federal Reserve (Dudley, Lockhart, Lacker & Mester) signalisierten, dass die neusten US-Wirtschaftsdaten die Entscheidung für eine Zinserhöhung unterstützen. BBG – 18.11.15
· Match Group (MTCH) nahm bei seinem IPO $400Mio ein, indem es 33,3Mio Aktien zu einem Preis von je $12 verkaufte. Die Aktie wurde zunächst für $12 bis $14 angeboten. Basierend auf dem IPO-Preis besitzt die Firma somit einen Marktwert von etwa $2,9Mrd. BBG – 19.11.15
· Salesforce (CRM) übertraf mit seiner Umsatzprognose für das kommende Geschäftsjahr von $8Mrd bis $8,1Mrd die Erwartungen der Analysten (cons. $7,99Mrd). Das Unternehmen generierte im dritten Quartal einen Umsatz von $1,7Mrd (+24%yoy) sowie einen bereinigten Gewinn von $0,21 (cons. $0,19). Salesforce-Aktien stiegen nachbörslich um mehr als 5,7%. BBG – 18.11.15
· Der von UAW und Ford Motors (F) vorgeschlagene Tarifvertrag steht kurz davor abgelehnt zu werden, nachdem die Abstimmungsergebnisse in zwei großen Fabriken negativ ausfielen. BBG – 18.11.15
· BlackRock (BLK) schließt seinen Makro-Hedge Fond „Global Ascent Fund“. Der Fond, der einst mehrere Milliarden Dollar schwer war, fiel zuletzt unter die $1Mrd-Grenze. RTRS – 18.11.15
· US Daily: Residential Investment: Another Solid Year GS – 18.11.15
· Global Markets Daily: Every breadth you take: Looking at the GS Breadth Index GS – 18.11.15
· Heutige Makrodaten: Philadelphia Fed Index (cons. -2,5), Leading Indicators (cons. 0,6%mom).

ASIEN/EM
· Die Bank of Japan (BoJ) hat ihre Geldpolitik unverändert belassen. Laut der BoJ erholt sich die japanische Wirtschaft moderat trotz schwacher Exporte und Produktion aufgrund der Emerging Markets Schwäche. GS – 19.11.15
· Im Oktober fielen japanische Exporte um -4,6%yoy (Sept. -3,9%yoy). Trotzdem verzeichnet Japan eine Handelsbilanzüberschuss von ¥111,5Mrd (cons. – ¥246,3Mrd) aufgrund fallender Importpreise (v.a. Öl und Gas). GS – 19.11.15
· Laut dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping wird die chinesische Wirtschaft den Rückgang des globalen Wirtschaftswachstums mit Reformen überwinden. Die Politik bezüglich Auslandsinvestitionen wird nicht geändert. BBG – 18.11.15
· Die chinesische Zentralbank verdoppelt das Volumen an Reverse-Repo-Geschäften um die Kreditkosten vor der Wiederaufnahme von Börsengängen einzudämmen. BBG – 19.11.15
· Die indische Regierung plant den Verkauf von dem 10%-Anteil an Coal India (COAL) für ca. $3,2Mrd. FT – 18.11.15
· Tongwei (600438) plant den Bau der weltgrößten Solarzelle für ca. $1Mrd in Chinas südwestlicher Provinz Sichuan. BBG – 18.11.15

EUROPA
· Frankreich: Mit einem Großeinsatz im Norden von Paris hat die Polizei womöglich einen weiteren Anschlag in der französischen Hauptstadt verhindert. RTRS – 19.11.15
· Russland hat im Uno-Sicherheitsrat überraschend einen überarbeiteten Resolutionsentwurf für den Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) eingebracht. Kern des russischen Entwurfs ist allerdings eine Zusammenarbeit mit Assad. FAZ – 19.11.15
· Großbritannien will als eines der ersten Industrieländer der Welt in den kommenden zehn Jahren alle seine Kohlekraftwerke stilllegen, kündigte Energieministerin Amber Rudd am Mittwoch an. FAZ – 19.11.15
· Volkswagen (VOW): In Australien fordern VW-Besitzer wegen des Abgasskandals Schadenersatz in Millionenhöhe.
· Die Übernahme von BG Group (BG) durch Shell (RDSA) ist nun auch von der australischen Kartellbehörde erlaubt worden. Ausstehend sind nun noch die Genehmigungen durch Australiens Foreign Investment Review Board und Chinas Wirtschaftsministerium. WSJ – 18.11.15
· Media-Saturn tritt in den direkten Wettbewerb mit Amazon um die schnellste Lieferung. Nur wenige Tage nachdem Amazon die tagesgleiche Anlieferung in zahlreichen Regionen in Deutschland angekündigt hat, wird Media-Saturn diesen Service fast bundesweit einführen. HB – 19.1.15
· Die Bausparkasse Wüstenrot (WUW) will ihren Börsenstandard anheben – und peilt für 2016 den Aufstieg in den SDax an. Der W&W Mutterkonzern hofft damit, die Attraktivität der Aktie zu steigern. HB – 19.11.15
· Thyssen-Krupp (TKA) FJ 2016/16: Umsatz €42,8Mrd vs Cons. €43,2Mrd; adj. EBIT €1,68Mrd vs Cons. €1,33Mrd; Dividende €0,15/Aktie.
· Sixt (SIX2) 3Q: Umsatz €631Mio, EBIT €88Mio (+24%yoy), Nettogewinn €57,1Mio. bestätigt den Gesamtjahresausblick 2015 (vorgelegt im Okt.).
· Heutige Makrodaten: Euroraum Leistungsbilanz Sep (11:00); EZB-Sitzungsprotokoll (13:30).

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag! Have a nice day!

Advertisements
, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: