Summa Summarum

14. Oktober 2015

Summa Summarum


MuellerVeith 23979

 

Stephen Ross
„Die Zentralbank ist dem Volk verpflichtet, nicht den Banken“

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/118314?newsletter_id=8543&xng_share_origin=email

 

GELDPOLITIK DER EZB
Hallo, wo ist denn die Inflation geblieben?

http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/geldpolitik-der-ezb-hallo-wo-ist-denn-die-inflation-geblieben/12442964.html

 

Why Wealth Inequality Is Way More Complicated Than Just Rich and Poor

http://blogs.wsj.com/economics/2015/10/12/why-wealth-inequality-is-way-more-complicated-than-just-rich-and-poor/

 

Some parts of the junk bond market are more disaster-y than others

http://uk.businessinsider.com/high-yield-bond-spreads-by-sector-2015-10?nr_email_referer=1&utm_content=BISelect&utm_medium=email&utm_source=Sailthru&utm_campaign=BI%20Select%20%28Tuesday%20Thursday%29%202015-10-13&utm_term=Business%20Insider%20Select?r=US&IR=T

 

S&P500 2004 (-0,68%), NKY 17850 (-2,11%), HSI 22426 (-0,77%), SHCOMP 3271 (-0,66%), SX5E Future 3211 (-0,99%), EUR/USD 1,1394 (+0,13%), USD/JPY 119,61 (+0,12%), USGov10Y 2,0386% (-0,26%), Gold Spot 1173 (+0,38%), Brent 49,37 (+0,26%)

USA
· Der US-Markt endet leicht im Minus nach den enttäuschenden Handelsdaten aus China und dem Rückgang der ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland, welche erneut auf schwächere Aussichten für globales Wirtschaftswachstum deuten.
· Fed-Gouverneur Tarullo ist vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklung gegen eine Zinserhöhung in 2015. BBL – 13.10.15 Gemäß gestrig veröffentlichter Details der Fed stimmten im September acht der zwölf regionalen Fed-Banken für eine Zinserhöhung von 0,75% auf 1%. BBL – 13.10.15
· Der NFIB-Index für KMU (NFIB Index for Small Businesses) stieg marginal um 0,2 Punkte auf 96,1. Gemäß der NFIB ist dieses Level konsistent mit einer jährlichen Wachstumsrate von 2,5%. RTRS – 13.10.15
· Wells Fargo (WFC) wird das Spezial-Finanzportfolio im Wert von ca. $30Mrd von General Electric (GE) kaufen und in diesem Zuge ca. 3.000 Mitarbeiter übernehmen. RTRS – 13.10.15
· Dell erhält die Finanzierung für die Akquisition von EMC (EMC). Diese wird durch eine Reihe von Banken (bis zu $49,5Mrd), unter anderem JP Morgan (JPM), Credit Suisse (CS), Barclays (BCS) und BofA Meryll Lynch (BAC), sowie durch Michael Dell und seine Partner ($4,25Mrd) bereitgestellt. RTRS – 13.10.15 EMC gab ferner bekannt, dass es eine Gebühr von bis zu $2,5Mrd an Dell bezahlen würde, sollte sich EMC doch für ein anderes Übernahmeangebot entscheiden. RTRS – 13.10.15
· Twitter (TWTR) wird 8% der Mitarbeiter als Teil des Restrukturierungsplan des neuen CEO Jack Dorsey entlassen. FT – 13.10.15
· Apple (AAPL) könnte bis zu $862Mio Strafe zahlen, nachdem ein Gericht die Verwendung einer patentierten Technologie der Universität Wisconsin-Madison in iPhones fand. RTRS – 13.10.15
· JPMorgan Chase (JPM) verzeichnet im dritten Quartal einen Umsatzrückgang von -6%yoy und einen Gewinnzuwachs von 22% auf $6,8Mrd. Die Bank kündigte Kosteneinsparungen in Höhe von $0,5Mrd an. Die Aktie des Unternehmens viel nachbörslich um -1,7%. NYT – 13.10.15
· Intel (INTC) verzeichnet einen Gewinneinbruch von -6,3%yoy für das dritte Quartal dieses Jahres. Das Unternehmen verzeichnete insbesondere im Bereich für Personal Computer Rückgänge. WSJ – 13.10.15
· Johnson & Johnson (JNJ) enttäuschte im dritten Quartal mit einem Umsatzrückgang von -7,4%yoy auf $17,1Mrd, $400Mio niedriger als von Analysten erwartet. Das Unternehmen hat vor Fremdkapital für Aktienrückkäufe von $10Mrd aufzunehmen. FT – 13.10.15
· Global Markets Daily: An Update on Our Views on Rates Volatility GS – 13.10.15
· US Daily: The Phillips Curve: A Global View GS – 13.10.15
· Heutige Makrodaten: Retail Sales Ex Auto mom (cons. -0,1%), PPI Ex Food and Energy yoy (cons. 1,2%), Business Inventories (0,1%), Fed Beige Book

ASIEN/EM
· Die Gesamtinflation in China liegt mit +1,6%yoy im September unter den Erwartungen (cons. +1,8%). Dies ist hauptsächlich auf eine gefallene Inflation bei Nahrungsmittelpreisen zurückzuführen, welche im September bei +2,7%yoy lag (August: +3,7%yoy). GS – 13.10.15

· Japan: Der Corporate Goods Price Index sinkt nach -3,6%yoy im August um -3,9%yoy im September. Das ist der größte Verlust seit November 2009. GS – 13.10.15

· China plant, auf Yuan lautende Anleihen in London zu begeben. Alle bisherigen Offshore-Emissionen fanden nur in Hong Kong statt. BBG – 14.10.15

· Die Zentralbank Singapurs lockert zum zweiten Mal in diesem Jahr ihre Geldpolitik. Die Steigung der Bandbreite, in der sich die Währung bewegen kann, wird leicht nach unten gesenkt. Das aktuelle Level und die Weite werden nicht angepasst. GS – 14.10.15 BBG – 14.10.15

· Neuseeland: Trotz zuletzt guter Wirtschaftsdaten sind laut Govenor Wheeler weitere Zinssenkungen möglich. BBG – 13.10.15

· Der Gewinn von Westpac Banking (WBC) steigt um 3% auf +AUD7,82Mrd. Dennoch will Westpac AUD3,5Mrd an neuem Eigenkapital aufnehmen. BBG – 13.10.15 Darüber hinaus werden die Raten für Immobilienkredite um 20 Basispunkte erhöht. Beides ist auf regulatorische Anforderungen, welche die Kosten für die Gewährung von Darlehen erhöhen, zurückzuführen. Es wird angenommen, dass die australische Zentralbank die Zinsen im November senken könnte. GS – 13.10.15 WSJ – 13.10.15

· Singapore Airlines (SIA) will den längsten Direktflug der Welt zwischen Singapur und New York anbieten. Dafür wird Singapore Airlines Erstkunde des für Ultralangstreckenflüge ausgelegten A350-900ULR von Airbus (AIR). TOI – 14.10.15
EUROPA
· Autoindustrie: Vermögensverwalter und Klimaschützer haben die Autoindustrie gemeinsam zu mehr Transparenz bei ihrer Lobby-Arbeit gedrängt. In einem Brief an knapp ein Dutzend Hersteller – darunter Volkswagen, BMW und Daimler – forderten die Investoren das Einwirken auf die Politik zu erklären. HB – 13.10.15
· Vonovia (VNA) bietet € 83,14 und 7 neue Aktien für je 11 Deutsche Wohnen Aktien. VNV – 14.10.15
· Rio Tinto (RIO): CEO Sam Walsh sagte in einem Interview, dass er nicht interessiert daran sei Glencore zu übernehmen. WSJ – 13.10.15
· Software AG (SOW): Die Firma revidiert ihre Guidance für 2015. Sie erwartet nun 0-3% Wachstum im Digital Business Bereich (davor 6%-12%), 4-6% im Bereich Adabas & Natural (8-14%)
· Draegerwerk (DRW3) revidiert seine Prognosen für das FY 2015. Gründe sind Sondereffekte durch Abschreibungen, Rückstellungen für Qualitätskosten, schwache Geschäfte in Asien-Pazifik und Amerika.
· ASML (ASML): Q3 Sales € 1,55 Mrd. vs. Konsensus 1,57 Mrd. ASML senkt die Guidance für Q4 auf 1,4 Mrd. (Konsensus ist bei 1,56 Mrd.)
· Edenred (EDEN): Q3 Volumenwachstum +7% vs. Konsensus 8.8%. Q3 Umsatzwachstum 4,9% vs. Konsensus 6.1%. EDEN reduziert seine 2015 EBIT Guidance auf €340-355 Mio. von € 365-380 Mio. Gründe hierfür sind die schwachen FX Währungen, vor allem Brasilien.
· European Economics Daily: ECB preview: On hold for now, while signalling that further easing will come. Link
· Heutige Makrodaten: EU Industrieproduktion (11:00)

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag! Have a nice day!

Advertisements
, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: