Summa Summarum

10. Juli 2015

Summa Summarum


IMG_2155

 

Wie der Krisenmarathon um Griechenland unseren Blick verstellt hat, zeigen zwei Zahlen. Den 320 Milliarden Euro Schulden Griechenlands stehen 12,5 Billionen Euro an Krediten der übrigen EU-Staaten gegenüber. Haushaltsüberschüsse, wie sie Deutschland gerade erzielt, sind für die allermeisten Länder ein Fremdwort. Eigentlich bräuchte es einen Schuldengipfel für Europa, aber darüber redet niemand. Unser Wochenendtitel „Die unbequeme Wahrheit“ bricht das Schweigen.

 
USA
· Der US-Markt schloss am Donnerstag, nachdem zuvor chinesische und europäische Aktien höher geschlossen hatten, ebenfalls im Plus bei 2051 Punkten (S&P: +0,23%).
· Charles Evan (Chicago FED) kündigt an die Zinsen nicht vor Mitte 2016 erhöhen zu wollen. Damit ist Evan allerdings nur einer von 2 FED Offiziellen, die sich gegen eine diesjährige Zinserhöhung aussprechen. Marketwatch – 9.7.15
· IWF berichtigt Prognosen:
o Entwicklung US-Wirtschaft: -0,6% auf 2,5%. Gründe dafür sind vor allem ein wieder stärker werdender Dollar, besonders starke Schneefälle in Q1 und Betriebsstörungen an Westküsten-Häfen. RTRS – 9.7.15
o Globales Wachstum: -0,2%-Punkte auf 3,3% (niedrigster Stand seit Finanzkrise). Als Grund für die Korrektur gibt der IWF die Turbulenzen in China und die Entwicklungen in Griechenland an. WSJ – 9.7.15
· Procter & Gamble (PG) akzeptiert ein Angebot in Höhe von $12,5Mrd von Coty und verkauft damit 43 seiner Schönheitspflege Marken. FT – 9.7.15
· PepsiCo (PEP) mit Q2-Zahlen: Der Umsatz der Getränkesparte stieg um +1% auf $5,34Mrd. Der Gesamtgewinn steigt leicht auf $1,98Mrd oder $1,33 pro Aktie (Cons.: $1,24). Die Strategie die Preise zu erhöhen um damit dem starken Dollar entgegen zu wirken, hat sich damit ausgezahlt. RTRS – 09.07.15
· Ford (F) kündigt an zwei seiner Kleinwagen (Focus und C-Max Hybrid) künftig nicht mehr in Detroit zu produzieren. Die Produktion könnte dank niedriger Löhne und geringer Zölle nach Mexiko gehen. HB – 9.7.15
· Walgreens (WBA) verbucht im Q3 Geschäftsjahr ein Nettogewinn von $1,3Mrd und überbietet mit $1,18 pro Aktie (bereinigt $1,02) die Gewinnprognose (Cons.: $0,87). Zurückzuführen ist der steigende Gewinn vor allem für ein angelaufenes Kosteinsparungsprogramm. Im gleichen Zuge wird Stefano Pessina neuer CEO. BBG – 9.7.15
· US Daily: House Prices: Leaders and Laggards (Pandl/Shan). GS – 9.7.15
· Global Markets Daily: Global Manufacturing PMI flat in June. GS – 9.7.15

ASIEN/EM
· Nikkei: -0,2%; Hang Seng: +2,1%; Shanghai: +5,1%.
· Aktienmärkte in China setzen ihre Kurserholung von gestern fort: von den derzeit 1395 handelbaren A-Shares (rund 50% des Marktes sind noch vom Handel ausgesetzt) waren rund 1000 Aktien zum Schluss „limit up“.
· Der Leistungsbilanzüberschuss in Russland steigt saisionbereinigt auf $19,2Mrd stärker als erwartet (Cons.: $14Mrd). GS – 9.7.15
· Die Arbeitslosenrate in Brasilien steigt auf +8,1% (Cons.: 8,1%). Das Durchschnittseinkommen sinkt im Mai genauso wie schon im April um -0,4% yoy. GS – 9.7.15
· Genehmigte Wohnbaufinanzierungen in Australien fallen mit -6,1% mom stärker als erwartet (Cons.: -1,5%). GS – 9.7.15
· Malaysia: Die Zentralbank hält an ihrer Geldpolitik fest. Der Overnight-Zinssatz bleibt wie erwartet bei +3,25%. GS – 9.7.15 Die Industrieproduktion steigt mit +4,5% yoy stärker als erwartet (Cons.: +3,0%). NQ – 10.7.15
· Die Gesamtinflation in Mexiko bleibt mit +0,17% mom (+2,87% yoy) leicht unter den Erwartungen von +0,2% mom. GS – 9.7.15
· Die Zentralbank Perus lässt wie erwartet die Zinsen wiederum konstant bei 3,25%. GS – 9.7.15
· EM FX: Caught between Greece, oil, imbalances and China. GS – 9.7.15
· EM Macro Daily: Liquidity in Russia set to loosen due to a significant rise in the savings rate but oil prices are a risk. GS – 9.7.15

EUROPA
· Griechenland: Die griechische Regierung fordert Hilfen in Höhe von €53,5Mrd, dafür sollen Reformen durchgeführt werden: Unter anderem soll die Mehrwertsteuer in Restaurants auf 23% erhöht werden und der Sonderstatus von Inseln auslaufen. Das Renteneintrittsalter soll auf 67 Jahre angehoben und die Frühverrentung eingeschränkt werden. Griechischen Bauern werden Treibstoff-Subventionen gestrichen. Rüstungsausgaben sollen von 2015 um €100Mio auf €200Mio in 2016 gekürzt werden, was €300Mio weniger ist als von den Gläubigern gefordert. FAZ – 10.7.15 Tspiras fehlt allerdings der umfassende Rückhalt durch die Koalitionspartner seiner Regierung wie etwa des Energieminister Lafazanis. Die Opposition unterstützte jedoch seine Vorschläge. RTRS – 10.7.15
· SAP hat im Versata-Patentstreit zur Preisermittlung in den USA einen Sieg errungen. BBG – 9.7.15
· Das monatliche Fluggastaufkommen bei Fraport (FRA) hat mit 5,74Mio einen neuen Höchststand erreicht und ist seit Jahresbeginn um 4,1% gestiegen. Finanzen.net – 10.7.15
· SMA Solar (S92) hebt nach einem starken Personalabbauseine Prognose für 2015 auf einen Umsatz von €800 – €850Mio und ein operatives Ergebnis von -€25Mio an. BZ – 9.7.15
· K+S (SDF) schließt eine Übernahme durch Potash nicht aus. Zwar fordere man weiterhin mindestens €50 pro Aktie, aber auch den Erhalt von Standorten und Arbeitsplätzen. RTRS – 9.7.15
· United Internet (UTDI) hat den polnischen Webhosting-Marktführer home.pl für €135Mio gekauft und €20Mio Schulden übernommen. BZ – 10.7.15
· EMS-Chemie: 1H: Umsatz CHF969, Ebit Marge 23,4%
· European Economics Daily: Wage drift should support Euro area wage growth as unemployment declines GS – 9.7.15
· Heutige Makrodaten: IT Industrieproduktion (Vorperiode -0,9%), FR Industrieproduktion (Vorperiode -0,3%)

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

 

Grüße aus Cape Town!

Advertisements
, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: