Summa Summarum

13. Mai 2015

Summa Summarum


MuellerVeith 24045

 

Im Falle von Grexit: Alle Euro-Scheine mit griechischen Buchstaben wertlos

http://www.der-postillon.com/2015/04/im-falle-von-grexit-alle-euro-scheine.html

 

PAPIERAKTIE FORTRESS SPIELT VERRÜCKT
Wetten auf die Nebendrachme

http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/aktien/papieraktie-fortress-spielt-verrueckt-wetten-auf-die-nebendrachme/11771162.html

 

Griechenland gelingt es unter Aufbietung der letzten Reserven, die Staatspleite aufzuhalten. Die am Dienstag fällige Rückzahlung von 750 Millionen Euro an den Internationalen Währungsfonds war nur mit Hilfe des Währungsfonds-Notfallkontos möglich, das eigentlich für Flutkatastrophen und Erdbeben reserviert ist. Der zur Schau gestellte Stolz der Regierung in Athen wirkt nur noch wie Maskerade. Die Köpfe von Premier und Finanzminister stecken längst in der Schlinge. Die Akteure an den Finanzmärkten müssen nur noch zuziehen.

 

TRICKS AUS GRIECHENLAND
Athen bezahlt IWF-Schulden – mit Geld vom IWF

http://www.handelsblatt.com/politik/international/tricks-aus-griechenland-athen-bezahlt-iwf-schulden-mit-geld-vom-iwf/11767454.html

 

Griechenlands Schuldenkrise
Athen zapfte ein IWF-Notfallkonto an

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/griechenlands-schuldenkrise-athen-zapfte-ein-iwf-notfallkonto-an-13588945.html

 

VERHANDLUNGEN IN BRÜSSEL
Erneut kein Deal zwischen Griechenland und Gläubigern

http://www.handelsblatt.com/politik/international/verhandlungen-in-bruessel-erneut-kein-deal-zwischen-griechenland-und-glaeubigern/11765140.html

 

GRIECHENLAND-KRISE
Tsipras lässt die Reichen laufen

http://www.handelsblatt.com/politik/international/griechenland-krise-tsipras-laesst-die-reichen-laufen/11766366.html

 

Von Euro und Grexit: Eindrücke von der Buffett-Konferenz 2015

http://citywire.de/news/von-euro-und-grexit-eindrucke-von-der-buffett-konferenz-2015/a814198?ea=368480&re=34085&utm_source=BulkEmail_International_Daily_Germany&utm_medium=BulkEmail_International_Daily_Germany&utm_campaign=BulkEmail_International_Daily_Germany

 

Trotz EZB
Absturz der Anleihen

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/anleihen-zinsen/wieso-fallen-kurse-der-europaeischen-staatsanleihen-13584275.html

 

GELDSCHEIN-VERBOT
Wo der „Krieg gegen das Bargeld“ tobt

http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/geldschein-verbot-wo-der-krieg-gegen-das-bargeld-tobt/11760996.html

 

 

USA
· Der US-Markt hat am Dienstag im Minus bei 2.099 Punkten geschlossen (S&P: -0,29%). Energy (+0,44%), Telecom (+0,03%) und Industrials (-0,08%) waren die besten Sektoren, während Materials (-1,03%), Tech (-0,54%) und Healthcare (-0,50%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumina lagen -5% unter dem 10-Tages- und -1% unter dem 30-Tagesdurchschnitt.
· Fed-Mitglied Williams sieht die US-Wirtschaft sowie die Inflationserwartungen auf dem richtigen Weg und hält eine Zinserhöhung im Juni weiterhin für möglich. CNBC – 12.5.15
· US-Außenminister Kerry bezeichnete die gestrigen Gespräche mit Putin und Lavrov als offen und hat Russland die Aufhebung der wegen seiner Haltung in der Krise verhängten Wirtschaftssanktionen in Aussicht gestellt. FAZ – 13.5.15
· Demokraten aus dem Senat haben den Vorstoß Obamas bezüglich des Freihandelsabkommens mit asiatischen Ländern ausgebremst. FT – 12.5.15
· Amerika prüft die Entsendung von Militärschiffen in das Südchinesische Meer. FAZ – 13.5.15
· Eine niedrigere Einkommenssteuer soll laut Gouverneur Christie (New Jersey) das Wachstum in den USA beschleunigen. Vor allem der Mittelstand soll dabei entlastet werden. RTRS – 12.5.15
· Bei einem Gipfeltreffen zwischen Obama und Repräsentanten der Golfregion haben die Vertreter aus dem Nahen Osten bekanntgegeben in Zukunft unabhängiger von Washington agieren zu wollen. RTRS – 12.5.15
· Moody’s hat das Rating der Stadt Chicago von Baa2 auf Ba1 gesenkt. WSJ – 12.5.15
· General Motors hat als Reaktion auf den Umsatzrückgang in China im letzten Monat die Preise für den chinesischen Markt gesenkt. WSJ – 12.5.15
· Verizon Communications hat die Übernahme von AOL für $4,4 Mrd. verkündet. Das Angebot von $50 pro Aktie stellt ein Premium von 17,4% dar. WSJ – 12.5.15
· Global Markets Daily: Chinese SOE onshore bond default a positive step towards more reforms. GS – 12.5.15
· US Daily: A Bump on the Road to the TPP (Phillips). GS – 12.5.15
· Heutige Makrodaten (Konsensus): Retail Sales Ex Auto MoM (0,50%); Import Price Index MoM (0,30%); Business Inventories (0,20%)

ASIEN/EM
· Nikkei +0,8%, Hang Seng: +0,2%, Shanghai: 0,0%.
· Die Marktdaten aus China zeigen für April einen Anstieg der Industrieproduktion um +5,9% yoy (Kons. +6%), ein 10%-Wachstum im Einzelhandel und um 12% höhere non-rural Fixed Asset Investments (Kons. +13,5%). BBG – 13.5.15
· China könnte in Zukunft Staatsanleihen von Regionalregierungen als Sicherheit für neue Kredite akzeptieren, um den Regionalregierungen die Aufnahme von neuem Kapital zu erleichtern. NASDAQ – 12.5.15
· Der Überschuss der japanischen Leistungsbilanz im FY2014 beträgt +7,8 Bio. JPY und steigt damit deutlich im Vergleich zum FY2013 (+1,47 Bio. JPY). GS – 12.5.15
· Indien: Die Inflation der Konsumentenpreise beträgt im April wie vom Konsensus erwartet +4,9% yoy (März +5,3%). Das Wachstum der industriellen Produktion im März hingegen enttäuscht mit +2,1% yoy (Kons. +3,0%). GS – 12.5.15 / GS – 12.5.15
· Die Löhne in Australien stiegen im März um +2,3% yoy und damit so schwach wie nie zuvor seit Beginn der Datenaufzeichnung in 1997. Für viele Arbeiter führt dies zu Einbußen im Reallohn. GS – 12.5.15
· Das Leistungsbilanzdefizit der Türkei ist im März mit -5,0 Mrd. USD größer als erwartet (Kons. -4,3 Mrd. USD). GS – 12.5.15
· Die neuseeländische Zentralbank hält den Neuseeland-Dollar für unberechtigt und unhaltbar stark. NASDAQ – 12.5.15
· Mexiko: Die industrielle Produktion im März liegt mit +1,7% yoy knapp unter der Konsensusschätzung von +1,8%. Besonders schwache Zahlen liefert der Bergbausektor (-5,3% yoy). GS – 12.5.15
· Toyota und Nissan rufen 1,6 Mio. Autos wegen Air-Bag Problemen zurück. BBG – 13.5.15
· EM Macro Daily: How to position in EM FX for a reversal of the recent rally in oil prices? GS – 12.5.15

EUROPA
· Griechenland hat wieder kein schlüssiges Reformpaket vorgelegt. Eine Einigung Athens mit der Eurogruppe und den internationalen Geldgebern lässt weiter auf sich warten. HB – 12.5.15
· Siemens: Arbeitnehmervertreter wollen den neuerlichen Stellenabbau bei Siemens nicht ohne Widerstand hinnehmen. Für den 9. Juni plant die Gewerkschaft IG Metall einen bundesweiten Aktionstag. HB – 12.5.15
· Die Deutsche Post soll Streikenden, die nur einen befristeten Vertrag besitzen, mit dem Verlust ihres Jobs gedroht haben. SZ – 12.5.15
· EnBW will die insolvente Windenergie-Firma Prokon für rund €500 Mio. übernehmen und wird vom Gläubigerausschuss von Prokon bevorzugt werden. FAZ – 12.5.15
· Axel Springer: Im Zuge der €4,4 Mrd. schweren Übernahme von AOL durch Verizon, könnte die AOL-Tochter „Huffington Post“ an Axel Springer veräußert werden. HB – 12.5.15
· Salzgitter: Die Staatsanwaltschaft hat beim zweitgrößten deutschen Stahlkonzern ein weiteres Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es geht dabei um den Tatvorwurf der Bestechung im geschäftlichen Verkehr. SZ – 12.5.15
· Deutsche Telekom: Q1 Umsatz €16,84 Mrd. (kons. €16,58 Mrd.); Q1 adj. EBITDA €4,57 Mrd. (kons. €4,52 Mrd.) (BBG – 13.5.15)
· RWE: Q1 EBITDA €2,2 Mrd. sowie Q1 operatives Ergebnis €1,6 Mrd. treffen die Erwartungen (BBG – 13.5.15)
· NKT: Q1 Umsatz DKr4,16 Mrd. (kons. DKr3,87 Mrd.); Q1 EBIT DKr108 Mio. (kons. DKr133 Mio.) (BBG – 13.5.15)
· Mekonomen: Q1 Umsatz SKr1,38 Mrd. (kons. SKr1,35 Mrd.) (BBG – 13.5.15)
· Wirecard: Q1 Umsatz €159,4 Mio.; Q1 EBIT €33,4 Mio.; Q1 Ergebnis €28,6 Mio. (BBG – 13.5.15)
· Drillisch: Q1 Umsatz €99,2 Mio.; Q1 EBITDA €26,9 Mio. (BBG – 12.5.15)
· Bechtle: Q1 Umsatz €622,5 Mio.; Q1 EBIT €22,5 Mio. (BBG – 13.5.15)
· Ströer Media: Q1 Nettoverlust €2,4 Mio. (BBG – 13.5.15)
· Hamburger Hafen: Q1 Umsatz steigt auf €296,9 Mio.; Q1 EBIT €43 Mio. (kons. €35,6 Mio.) (BBG – 13.5.15)
· Opera Software: Q1 Umsatz $126,8 Mio. (kons. $125,9 Mio.) (BBG – 13.5.15)
· GfK: Q1 Umsatz €362,5 Mio.; Q1 EBITDA €36,2 Mio. (BBG – 13.5.15)
· SMA Solar: Q1 Umsatz €226 Mio.; Q1 EBIT-Verlust €5,4 Mio. (BBG – 13.5.15)
· Heutige Makrodaten: DE: Verbraucherpreise April (8:00), BIP Q1 (8:00); GB: ILO Arbeitslosenquote (10:30); EWU: BIP Q1 (11:00), Industrieproduktion März (11:00), EZB-Sitzungsprotokoll vom 15.4. (13:30); GB: BoE Inflation Report (11:30)

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und einen erholsamen Feiertag!

Advertisements
, , , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: