Summa Summarum

5. Mai 2015

Summa Summarum


MuellerVeith 23981

 

 

US-Finanzministerium baut Notstands-Cash-Reserve auf

https://www.boerse-go.de/nachricht/us-finanzministerium-baut-notstands-cash-reserve-auf,a4194135.html

 

Streit mit Euroländern
IWF fordert Schuldenerlass für Griechenland

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/iwf-fordert-schuldenerlass-fuer-griechenland-13575173.html

 

STAATSBANKROTT OHNE EURO-AUSTRITT
Pleite nach Plan

http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/staatsbankrott-ohne-euro-austritt-pleite-nach-plan/11726920.html

 

The War On Cash: Australia Leads The New Age Of Economic Totalitarianism

http://www.zerohedge.com/news/2015-05-04/war-cash-australia-leads-new-age-economic-totalitarianism

 

 

USA
· Der US-Markt hat am Montag im Plus bei 2114 Punkten geschlossen (S&P: +0,29%). Financials (+0,98%), Utilities (+0,73%) und Healthcare (+0,59) waren die besten Sektoren, während Materials (-0,33%), Energy (-0,23%) und Tech (-0,01%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumina lagen -9% unter dem 10-Tages- und -5% unter dem 30-Tagesdurchschnitt.
· Charles Evans sprach sich für eine erste Leitzinserhöhung frühestens in Q1 2016 aus. Als Gründe nannte der Präsident der FED of Chicago die schwachen Wirtschaftsdaten im ersten Quartal. CNBC – 04.05.15
· Aufträge für US-Produktionsgüter sind im März so stark gestiegen wie zuletzt vor 8 Monaten. Der grundlegende Trend bleibt jedoch eher enttäuschend. RTRS – 04.05.15
· Das amerikanische Justizministerium hat angekündigt, mehr Informationen über das geheime Abhören von Telefongesprächen preiszugeben. WSJ – 03.05.15
· Carly Fiorina hat Ihre Präsidentschaftskandidatur verkündet und gleich zu Beginn Hillary Clinton scharf kritisiert. Die ehemalige Vize-Vorstandsvorsitzende von Hewlett-Packard Co. wird für die Republikaner in den Wahlkampf ziehen. RTRS – 04.05.15
· Chuck Robbins wird diesen Sommer neuer CEO von Cisco Systems Inc. und den langjährigen Vorstandvorsitzenden John Chambers ablösen. Chambers hat den Umsatz von $1,2 Mrd. auf $48 Mrd. gesteigert über die Jahre. WSJ – 04.05.15
· Der Total Return Fund von Pimco ist nicht mehr der größte Anleihenfonds der Welt. Nach 24 Monaten von kontinuierlichen Nettoabflüssen ist nun der Vanguard Total Bond Market Index Fund mit einem Volumen von $117,3 Mrd. der Spitzenreiter. RTRS – 04.05.15
· General Electric Co. gab am Montag die Zusammenarbeit mit Qualcomm und Apple bekannt. GE verspricht sich dadurch eine Wiederbelebung des Geschäfts mit Lichttechnologie. RTRS – 04.05.15
· McDonalds soll mit einem umfassenden Sanierungsplan zu alter Stärke zurückfinden. Ziel ist es demnach, die weltgrößte Restaurantkette in ein „modernes, fortschrittliches Burger-Unternehmen“ umzuformen. HB – 04.05.15
· Global Markets Daily: Macro Rates: Taking Stock and Looking Ahead. GS – 01.05.15
· US Daily: Credit Availability: Still Improving After All (Mericle/Reichgott). GS – 04.05.15
· Heutige Makrodaten (Konsensus): US Trade Balance (-$41,5 Mrd.); US Services PMI (57,8); US Composite PMI

ASIEN/EM
· Hang Seng: -1,3%; Shanghai: -2,6%.
· Brasilien: Der Einkaufsmanagerindex des produzierenden Gewerbes deutet weiterhin auf eine Rezession hin und fiel im April um -0,2 auf 46 Punkte und bleibt damit unter die Grenze von 50. Gleichzeitig verringerte sich das Handelsdezifit von Jan-Apr von 5,6 Mrd. USD (2014) auf 5,1 Mrd. USD. GS – 4.5.15 / GS – 4.5.15
· Das Handelsdefizit in Australien ist mit -1,3 Mrd. AUD (Konsensus: -1 Mrd. AUD) größer als erwartet. Durch sinkende Exportpreise könnte eine weitere Ausweitung eintreten. GS – 4.5.15
· Die Zentralbank Australiens senkt den Leitzins von +2,25% auf 2,0%. NASDAQ – 5.5. 15
· Die Gesamtinflation in Tawain ist weiterhin Rückläufig und fällt im April um -0,8% yoy (Kons.: -0,7%). Die Kerninflation lag bei 0,7% yoy (März: 1,0%). GS – 4.5.15
· In der Türkei stieg die Inflationsrate seit März um 30 Basispunkte auf +7,9% yoy, primär getrieben von volatitlen Nahrungsmittelpreisen. GS – 4.5.15
· Entgegen der Erwartungen fällt das Wachstum der Investitionsquoute in Mexiko mit +1,3% von Jahresbeginn bis Februar deutlich geringer aus (Kons. +2,5%, GS 2,0%). GS – 4.5.15
· Das Protokoll der Sitzung der chilenischen Zentralbank vom 16. April lässt eine weiterhin konstante Zinspolitik erwarten. Der Referenzzins wurde unverändert bei +3,0% belassen. GS – 5.5.15
· Die chinesische Regierung steht Fusionen im Energiesektor negativ gegenüber. WSJ – 5.5.15
· EM Macro Daily: Die Bank von Israel kauft für 500 Mio. USD ausländische Währungen um die Abwertung des Shekels zu stoppen. GS – 1.5.15

EUROPA
· Italien will seine Banken von notleidenden Krediten befreien, um die Konjunktur anzukurbeln. Im Gespräch sind Steuervergünstigungen für die Institute und eine Änderung von Konkursgesetzen, die Banken den Zugriff auf den Besitz des säumigen Schuldners erleichtern würde. HB – 4.5.15
· Deutschland: Der Schaden des gestern begonnenen Streik der Deutschen Bahn wird auf €500 Mio. beziffert. Auch Bundeskanzlerin Merkel schaltet sich ein und plädiert für eine Schlichtung. (BZ – 5.5.15)
· GDF Suez ist an Teilen des Atomkonzerns Areva interessiert. HB – 4.5.15
· Lafarge und Holcim: Die US-Wettbewerbsbehörde FTC erwartet im Falle einer Fusion der beiden Konzerne eine Schmälerung des Wettbewerbs beim Portlandzement auf dem amerikanischen Markt, gleiches gelte für Schlackzement. Sowohl Lafarge als auch Holcim müssen daher Unternehmensteile verkaufen. HB – 5.5.15
· Postbank: Die geplante Trennung der Deutschen Bank von der Postbank veranlasst Moody’s, den Ausblick für das Rating der Postbank von „stabil“ auf „negativ“ zu senken. HB – 4.5.15
· UBS: Q1 Vorsteuerergebnis SFr2,71 Mrd. (kons. SFr1,51 Mrd.); Q1 Nettoergebnis SFr1,98 Mrd. (kons. SFr1,22 Mrd.) (BBG – 5.5.15) Die beiden wichtigsten Geschäftsbereiche – Vermögensverwaltung und Investmentbanking – konnten ihre Vorsteuergewinne kräftig steigern. HB – 5.5.15
· Telefonica Deutschland: Q1 Umsatz €1,90 Mrd. (kons. €1,85 Mrd.) (BBG – 5.5.15)
· adidas: Q1 Umsatz €4,09 Mrd. (kons. €3,94 Mrd.); Q1 operatives Ergebnis €345 Mio. (kons. €321 Mio.) (BBG – 5.5.15)
· Infineon: Q2 Umsatz €1,48 Mrd. (kons. €1,39 Mrd.) (BBG – 5.5.15)
· Metro: Q2 Umsatz €14,37 Mrd. (kons. €14,33 Mrd.) (BBG – 5.5.15)
· Symrrise: Q1 Umsatz €668 Mio. (kons. €647 Mio.); Q1 EBITDA €149 Mio. (kons. €145 Mio.) (BBG – 5.5.15)
· Dufry: Q1 Umsatz SFr1,02 Mrd. (kons. SFr1,04 Mrd.); Q1 EBITDA SFr92,0 Mio. (kons. SFr94,9 Mio.) (BBG – 5.5.15)
· Morphosys: Q1 Umsatz von €70,4 Mio. (vs. €15,9 Mio.); Erwartet für 2015 weiterhin einen Umsatz von €101-106 Mio. sowie ein EBIT von €9-16 Mio. (BBG – 5.5.15)
· Alstria Office hat nach dem Verkauf von Immobilien im ersten Quartal weniger verdient. Wegen gesunkener Mieteinnahmen ging der Umsatz um 7,2% auf €24,1 Mio. zurück. Der Betriebsgewinn fiel um 12% auf €11,2 Mio. Dennoch erwartet der Konzern, seine Ziele für 2015 zu erreichen. HB – 4.5.15
· Heute werden keine wichtigen Makrodaten veröffentlicht.

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

Advertisements
, , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: