Summa Summarum

29. April 2015

Summa Summarum


MuellerVeith 24022

 

GRIECHISCHE HOFFNUNG
Janis Varoufakis wechselt zur Deutschen Bank

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/griechische-schuldenkrise-athens-zusagen-werden-immer-unglaubwuerdiger-13564339.html

(Satire)

 

Griechische Schuldenkrise
Athens Zusagen werden immer unglaubwürdiger

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/griechische-schuldenkrise-athens-zusagen-werden-immer-unglaubwuerdiger-13564339.html

 

Schuldenkrise
So teuer ist die Euro-Rettung in Griechenland

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/schuldenkrise-so-teuer-ist-die-euro-rettung-in-griechenland-13562474.html

 

Negative interest rates put world on course for biggest mass default in history

http://www.telegraph.co.uk/finance/comment/jeremy-warner/11569329/Jeremy-Warner-Negative-interest-rates-put-world-on-course-for-biggest-mass-default-in-history.html

 

Gold Flows East India And China Import Massive Quantities Of Bullion From Switzerland

http://www.maxkeiser.com/2015/04/gold-flows-east-india-and-china-import-massive-quantities-of-bullion-from-switzerland/

 

Canada’s housing bubble is beginning to burst

http://www.businessinsider.com/canadas-housing-bubble-is-beginning-to-burst-2015-4?nr_email_referer=1&utm_source=Triggermail&utm_medium=email&utm_term=Business%20Insider%20Select&utm_campaign=BI%20Select%20%28Tuesday%20Thursday%29%202015-04-28&utm_content=emailshare&IR=T

 

 

USA
· Der US-Markt hat am Dienstag im Plus bei 2114 Punkten geschlossen (S&P: 0,28%). Telecom (+1,53%), Utilities (+0,72%) und Financials (+0,60%) waren die besten Sektoren, während Cons Disc (-0,34%), Cons Staples (+0,04%) und Materials (+0,07%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumina lagen +9% über dem 10-Tages- und +8% über dem 30-Tagesdurchschnitt.
· Die Konsumentenzufriedenheit für den Monat April fiel schlechter aus als erwartet. Der Wert fiel auf 95,2 von 101,4 im Monat März und notierte damit deutlich unter den Erwartungen von 102,5. RTRS – 28.04.15
· Obama äußerte sich positiv zur Errichtung einer asiatischen Infrastruktur-Investmentbank unter der Führung Chinas. Er begrüße eine solche Bank aber nur unter bestimmten Voraussetzungen. WSJ – 28.04.15
· Twitter hat am Dienstag seine Zahlen für Q1 veröffentlicht und dabei die Anleger enttäuscht. Der Umsatz von $436 Mio. blieben hinter den Erwartungen und eine kaum wachsende Nutzergemeinde bringen Vorstandschef Dick Costolo weiter unter Druck. Die Aktie verlor 18%. FAZ – 28.04.15
· Ford Motor hat im ersten Quartal weniger Gewinn erwirtschaftet als angenommen. Verantwortlich dafür sind laut Unternehmensangaben ein allgemein schwaches Südamerikageschäfte und weniger Fahrzeugabsätze in Nordamerika. RTRS – 28.04.15
· Iron Mountain Inc. bietet $2,2 Mrd. für das australische Unternehmen Recall Holdings Ltd.. Der Spezialist für Dienstleistungen für das Informationsmanagement unterbreitet damit sein zweites Angebot nach dem es im Dezember bei einem ersten Versuch gescheitert ist. RTRS – 28.04.15
· Die SEC untersucht in wie weit die Bank of America ihre Pflichten zum Schutz der Anleger missachtet hat. Einen zentralen Punkt stellen hierbei retail-brokerage Fonds dar. WSJ – 28.04.15
· Global Markets Daily: No Dollar ‚Sticker Shock‘ for the FOMC this time. GS – 28.04.15
· US Daily: The State and Local Sector: Muddling Along (Phillips). GS – 28.04.15
· Heutige Makrodaten (Konsensus): GDP Annualized QoQ (1,00%), Personal Consumption (1,70%), FOMC Rate Decision (upper bound: 0,25%; lower bound: 0,00%)

ASIEN/EM
· Nikkei: +0,4%; Hang Seng: -0,2%; Shanghai: +0,3%.
· Im Zuge neuer Reformpakete will China etwa 80% seiner Staatsunternehmen privatisieren. NASDAQ – 28.4.15
· Der Konzern Wal-Mart will 115 neue Fialen bis Ende 2017 in China aufbauen. NASDAQ – 28.4.15
· Der japanische Pharmakonzern Takeda muss wegen Rechtstreitigkeiten in den USA $2,4 Mrd. zahlen. WSJ – 28.4.15
· Brasilien: Die Arbeitslosenquote ist im März entgegen den Erwartungen auf 6,2% angestiegen (Kons: 6,1%). GS – 28.4.15
· Der Reingewinn vom südkoreanischen Konzern Samsung ist wegen schleppender Verkäufe bei Smartphones im Q1 2015 auf $4.3Mrd. (-39% yoy) gefallen. WSJ – 28.4.15
· Der Handelsbilanzüberschuss von Thailand liegt im März mit $1,5Mrd. über den Erwartungen von $0,5Mrd. (Feb: $0,4Mrd.). GS – 28.04.15
· Saudi-Arabien hat die Festnahme von 93 mutmaßlichen Mitgliedern der Extremisten-Gruppe Islamischer Staat (IS) bekanntgegeben. RTRS – 28.4.15
· EM Macro Daily: Brazil and Mexico MPCs facing manifestly different challenges GS – 28.4.15

EUROPA
· Irland drängt die Banken des Landes zur Senkung der Hypotheken-Zinsen, um die Verbraucher zu entlasten. Sollten die Geldhäuser der Forderung nicht nachkommen, droht die Regierung, die Bankabgaben zu erhöhen. HB – 28.4.15
· Adidas: Der FC Bayern München hat den Vertrag mit seinem Ausrüster Adidas vorzeitig um zehn Jahre bis 2030 verlängert. Das Gesamtvolumen soll rund €900 Mio. betragen. HB – 28.4.15
· Metro: Die kanadische Handelskette Hudson’s Bay befindet sich Berichten zufolge in Gesprächen zur Übernahme von Kaufhof. HB – 28.4.15
· Ströer Media stellt nach einem Gewinnsprung im ersten Quartal für 2015 nun ein Einnahmenwachstum im mittleren bis höheren einstelligen Prozentbereich in Aussicht. HB – 28.4.15
· Nordea Bank: Q1 Nettoergebnis €1,08 Mrd. (kons. €899 Mio.) (BBG – 29.4.15)
· Svenska Handelsbanken: Q1 Nettozinsertrag SKr6,92 Mrd. (kons. SKr6,88 Mrd.); Q1 Nettoergebnis SKr3,91 Mrd. (kons. SKr3,77 Mrd.) (BBG – 29.4.15)
· ABB: Q1 Umsatz $8,56 Mrd. (kons. $8,52 Mrd.) (BBG – 29.4.15)
· Hermès: Q1 Umsatz von €1,12 Mrd. trifft die Erwartungen (BBG – 29.4.15)
· Peugeot: Q1 Umsatz €13,7 Mrd. (kons. €13,5 Mrd.) (BBG – 29.4.15)
· Norsk Hydro: Q1 Umsatz von NKr23,3 Mrd. trifft die Erwartungen; Q1 Nettoergebnis NKr2,2 Mrd. (kons. NKr2,1 Mrd.) (BBG – 29.4.15)
· Delhaize: Q1 Umsatz €5,82 Mrd. (kons. €5,77 Mrd.); Q1 bereinigtes EBIT €173,0 Mio. (kons. €180,2 Mio.) (BBG – 29.4.15)
· Clariant: Q1 Umsatz SFr1,47 Mrd. (kons. SFr1,45 Mrd.) (BBG – 29.4.15)
· Osram: Q2 Umsatz €1,40 Mrd. (kons. €1,37 Mrd.); Q2 adj. EBITDA €151,5 Mio. (kons. €136 Mio.) (BBG – 29.4.15)
· Software AG: Q1 Umsatz €194,1 Mio. (kons. €195,8 Mio.); Q1 Non-IFRS-EBIT €29,3 Mio. (kons. €30,9 Mio.) (BBG – 29.4.15)
· Strabag: FY14 EBIT €282,0 Mio. (kons. €282,7 Mio.) (BBG – 29.4.15)
· Heutige Makrodaten: SWE: Leitzinsentscheidung (9:30); EWU: Geldmenge M3 (10:00); Wirtschaftliche Einschätzung April, Industrievertrauen April, Konsumentenvertrauen April (11:00); DE: Verbraucherpreise April (14:00)

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

Advertisements
, , , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: