Summa Summarum

23. April 2015

Summa Summarum


MuellerVeith 23979

 

NaJa Herr Prof….

FINANZEXPERTE WOLFGANG GERKE
„Junge Leute sollten sich kräftig verschulden“

http://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/finanzexperte-wolfgang-gerke-junge-leute-sollten-sich-kraeftig-verschulden/11662230.html

 

Folgen der Krise
Bund sparte fast 100 Milliarden Euro an Zinskosten

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/folgen-der-krise-bund-sparte-fast-100-milliarden-euro-an-zinskosten-13554004.html

 

Gross: Better to Sell German Bunds Than Buy Treasuries

http://origin-www.bloomberg.com/news/videos/2015-04-21/gross-would-wait-until-ecb-ends-qe-to-short-10-year-bunds

 

GRIECHENLAND
Alle verlieren

http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-04/griechenland-tsipras-varoufakis-euro

 

USA
Der US-Markt hat am Mittwoch im Plus bei 2107 Punkten geschlossen (S&P: +0,51). Info Tech (+1,09%), Financials (+0,70%) und Telecom (+0,65%) waren die besten Sektoren, während Cons Staples (+0,11%), Cons Disc (+0,14%) und Healthcare (+0,16%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumina lagen -5% unter dem 10-Tages- und +4% über dem 30-Tagesdurchschnitt.
Der Existing-Home Sales Index notierte auf dem höchsten Niveau seit 18 Monaten mit 6,1% für den Monat März. RTRS – 22.04.15
Der Pacific Trade Deal hat die erste Hürde genommen, indem das Finanzkomitee des Senats dem Handelsabkommen zustimmte. Im nächsten Schritt wird der komplette Senat über den Entwurf entscheiden. RTRS – 22.04.15
Repräsentanten der Federal Reserve nannten den starken Dollar und die unbeständige Weltwirtschaft als Haupteinflussfaktoren für den Zeitpunkt einer Leitzinserhöhung. Das nächste Treffen der FED wird kommende Woche stattfinden. WSJ – 22.04.15
Coca-Cola vermeldete für das erste Quartal einen Umsatzanstieg vor allem Dank höherer Preise in Nordamerika. EPS in Q1 lag bei 48 Cents je Aktie (Kons. 42 Cents), die Aktie stieg bis zum Close um 1,3%. HB – 22.04.15
Facebook konnte im ersten Quartal seinen Umsatz deutlich um 42% steigern. Der Gewinn war jedoch rückläufig und die Aktie gab nachbörslich um 2% nach. WSJ – 22.04.15
Boeings Nettogewinn legte im ersten Quartal um 38 Prozent auf $1,34 Mrd. zu, der Free Cash Flow war jedoch negativ bei $486 Mio. Die Aktie sank um 1,4%. HB – 22.04.15
McDonald’s wird am 4. Mai Details zu einem Strategiewechsel vorlegen, die Aktie legt daraufhin um +3,1% zu (Bloomberg).
Die Übernahme von Time Warner Cable Inc. durch Comcast Corp. in Höhe von $45,2 Mrd. wurde vorerst von der Federal Communications Commission gestoppt. Ein Verwaltungsrichter wird sich voraussichtlich mit dem Fall befassen. WSJ – 22.04.15
Global Markets Daily: Fading the Recent Fall in Real Rates in the UK and US. GS – 22.04.15
US Daily: April FOMC Preview: Higher Risks of a Later Liftoff (Reichgott/Hatzius). GS – 22.04.15
Heutige Makrodaten (Konsensus): Initial Jobless Claims (287k), Markit US Manufacturing PMI (55,7)

ASIEN/EM
Nikkei: -0,1%; Hang Seng: +0,5%; Shanghai: +0,5%.
China: Der Markit/HSBC Flash Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe überrascht mit 49,2 im April negativ (Konsensuserwartung: 49,6). Sowohl die Produktion wie auch die Neuaufträge waren im April schwächer. Der niedrige Wert erhöht den Druck auf die Regierung die Politik weiter zu lockern. GS – 22.4.15 RTRS – 23.4.15
Japan: Der Markit/JMMA Flash PMI sinkt im April auf 49,7 SA (März: 50,3). Dies ist der erste Rückgang seit rund einem Jahr. RTRS – 23.4.15
Der Chefökonom der neuseeländischen Zentralbank hinterfragt die Rahmenbedingungen zur Inflationsprognose. Insgesamt war die Rede eher „dovisher“. GS – 22.4.15
Singapur: Die Kerninflation sinkt im März auf +1% yoy (zuvor: +1,3 %). Die Headline-Inflation liegt mit -0,3% yoy auf dem Vormonatsniveau. BT – 23.4.15
Das koreanische BIP ist in 1Q2015 um +0,8% qoq SA gestiegen (zuvor: +0,3% qoq SA, Kons.: +0,6% qoq SA). GS – 22.4.15
Wie vom Markt erwartet belässt die türkische Zentralbank ihre Leitzinsen unverändert. GS – 22.4.15
Brasilien: Das Leistungsbilanzdefizit liegt im März mit -5,7 Mrd. USD unter den Erwartungen (Kons.: -4,9 Mrd. USD). GS – 22.4.15
Die Inflation ist in Malaysia wie erwartet im März um +0,9% yoy angestiegen. GS – 22.4.15
Auch nach dem erklärten Ende der Lufteinsätze von Saudi-Arabien wurden weitere Stellungen im Jemen attackiert. GS – 22.4.15
EM Macro Daily: A closer look at Turkey’s foreign liabilities GS – 22.4.15

EUROPA
Ukraine-Konflikt: Die USA haben Russland eine Aufrüstung an der Grenze zur Ukraine sowie im umkämpften Osten des Nachbarlandes vorgeworfen. HB – 23.4.15
Die Deutsche Bank hat mitgeteilt, dass sie im ersten Quartal mit €1,5 Mrd. deutlich mehr für Rechtsstreite zurückstellt als erwartet. Außerdem wird die BaFin wohl eine Untersuchung starten, weil nun schon seit längerem immer wieder vertrauliche Informationen insbesondere zur Strategiediskussion nach außen sickern. (BZ – 23.4.15)
UniCredit und Santander haben sich wohl auf die Verschmelzung ihrer Vermögensverwaltungen geeinigt. HB – 22.4.15
Mylan plant wohl ein neues Übernahmeangebot für Perrigo, nachdem ein Angebot über $29 Mrd. abgelehnt worden war. Gleichzeitig will Ratiopharm-Mutter Teva Mylan für $40 Mrd. übernehmen. HB – 22.4.15
Novartis: Q1 Nettoumsatz $11,9 Mrd. (kons. $12,8 Mrd.); Q1 Kernreingewinn $3,65 Mrd. (kons. $3,17 Mrd.) (BBG – 23.4.15)
Skandinaviska Enskilda Banken: Q1 operatives Ergebnis SKr5,79 Mrd. (kons. SKr5,12 Mrd.); Q1 Nettozinsergebnis SKr4,95 Mrd. (kons. SKr4,96 Mrd.) (BBG – 23.4.15)
Ericsson: Q1 Nettoergebnis SKr1,32 Mrd. (kons. SKr2,33 Mrd.); Q1 Bruttomarge von 35,4% (kons. 37,0%) (BBG – 23.4.15)
Pernod Ricard: Q3 Gesamtumsatz €1,92 Mrd. (kons. €1,86 Mrd.); Q3 organisches Umsatzwachstum von 7,0% (kons. 4,7%) (BBG – 23.4.15)
Michelin hat dank des schwächelnden Euro seinen Umsatz im ersten Quartal gesteigert. Die Erlöse kletterten um 5,6% auf rund €5 Mrd. HB – 22.4.15
Dassault Systems: Q1 adj. EPS €0,43 (kons. €0,40) (BBG – 23.4.15)
Technip: Q1 adj. EBITDA €243,7 Mio. (kons. €272,1 Mio.); Q1 operatives Ergebnis €171,7 Mio. (kons. €192,8 Mio.) (BBG – 23.4.15)
Bilfinger hat nach einem Verlust zum Jahresauftakt nun mitgeteilt, dass die für 2015 gesteckten Geschäftsziele für Ergebnis und Leistung nicht erreicht werden. (BZ – 23.4.15)
Mobistar: Q1 Umsatz €303,4 Mio. (kons. €306,0 Mio.); Q1 adj. EBITDA €69,9 Mio. (kons. €66,9 Mio.) (BBG – 23.4.15)
Heutige Makrodaten: DE: GfK-Konsumklima Mai (8:00); PMI verarb. Gewerbe April (9:30); FR: Industrievertrauen April (8:45); EWU: PMI verarb. Gewerbe April (10:00)

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

Advertisements
, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: