Summa Summarum

1. April 2015

Summa Summarum


MuellerVeith 24022

 

Traders are betting on stocks with tons of borrowed money

Read more: http://www.businessinsider.com/nyse-margin-debt-feb-2015-2015-3#ixzz3W00O6gDV

 

«Fünf Krisen werden die Finanzwelt dominieren»

http://www.fuw.ch/article/funf-krisen-werden-die-finanzwelt-dominieren/
Verlust der Sparkultur
LBBW warnt vor neuer Finanzmarktblase

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/fonds-mehr/lbbw-chef-hans-joerg-vetter-warnt-vor-finanzmarktblase-13515620.html

 

Eurokrise
Bankenaufseherin fordert Obergrenzen für Kauf von Staatsanleihen

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/bankenaufseherin-daniele-nouy-fordert-obergrenzen-fuer-kauf-von-staatsanleihen-fuer-banken-13516553.html

 

GRIECHENLAND
Das große Grexit-Spiel

http://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/fonds-etf/griechenland-das-grosse-grexit-spiel/11580602.html

 

Besonders heikel, da Griechenland eine exponierte Stellung in Europa hat – die wissen ihre Vorteile auszuspielen!

Klinkenputzen in Moskau
Athen sucht in der Schuldenkrise Hilfe – bei Russland

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_73458458/griechenland-krise-athen-sucht-hilfe-bei-russland.html

 

Schuldenkrise
Griechenland bittet Moskau um Preisnachlass für Erdgas

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/schuldenkrise-griechenland-bittet-moskau-um-preisnachlass-fuer-erdgas-13516560.html

 

Wirtschaft
Bundesbank: Deutsche Institute mit 7,1 Mrd an Hypo-Alpe-Adria Debakel beteiligt

http://www.t-online.de/wirtschaft/id_73487920/wirtschaft-bundesbank-deutsche-institute-mit-7-1-mrd-an-hypo-alpe-adria-debakel-beteiligt.html

 

INFRASTRUKTUR

Der gefährliche Verfall Amerikas

http://www.welt.de/wirtschaft/article138953101/Der-gefaehrliche-Verfall-Amerikas.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook

 


USA
· Der US-Markt hat am Dienstag im Minus bei 2067 Punkten geschlossen (S&P: -0,88%). Utilities (-0,1%), Cons Disc (-0,5%) und Financials (-0,7%) waren die besten Sektoren, während Healthcare (-1,5%), Industrials (-1,0%) und Info Tech (-1,0%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumina lagen -3% unter dem 10-Tages- und -5% unter dem 30-Tagesdurchschnitt.
· Stanley Fischer, Vizechef der US-Notenbank, will Stresstests für Schattenbanken. Hedge- und Geldmarktfonds, Börsenhändler und Stiftungen sollen so künftig reguliert werden. HB – 31.03.15
· USA und Kuba näheren sich an. Kuba will den Zugang zum Internet nach Angaben der USA in den kommenden Jahren deutlich ausbauen. Bis 2020 sollen 50% der Haushalte Internet haben. HB – 31.03.15
· Die Kauflaune der US-Verbraucher hat sich im März überraschend aufgehellt. Das Konsumbarometer stieg um 2,5 auf 101,3 Punkte, wie das Institut Conference Board am Dienstag mitteilte. Erwartet wurde ein Wert von 96. HB – 31.03.15
· Mit WhatsApp können jetzt auch Anwender in Deutschland telefonieren. Die Facebook-Tochter fügte in der Version für Android-Smartphones die Anruffunktion hinzu. Wann WhatsApp die Funktion auch auf anderen Smartphone-Plattformen wie iOS, Windows Phone oder Blackberry freischaltet, teilten sie nicht mit. HB – 31.03.15
· Microsoft hat den Nachfolger seines Tablet-Computers Surface 2 vorgestellt. Beim Surface 3 handelt es um eine abgespeckte Variante des 2014 vorgestellten Surface 3 Pro. HB – 31.03.15
· Global Markets Daily: An Update on Greek Deposit Outflows. GS – 31.03.15
· US Daily: GDP Growth and Seasonality: There’s Just Something About Q1. GS 31.03.15
· Heutige Makrodaten (Konsensus): MBA Mortgage Applications, ADP Employment Change (225k), Markit US Manufacturing (55,3,), ISM Manufacturing (52,5), Construction Spending (-0,1%)

ASIEN/EM
· Nikkei: -0,3%; Hang Seng: +0,6%; Shanghai: +1,3%.
· China: Der offizielle PMI für das verarbeitende Gewerbe steigt im März auf 50,1 an (Feb.: 49,9). Der PMI für das nicht-verarbeitende Gewerbe (Service- und Konstruktionssektoren) sinkt auf 53,7 (Feb.: 53,9). Der Endstand des Markit/HSBC PMI liegt im März bei 49,6 (Flash: 49,2). GS – 31.3.15 CNBC – 1.4.15
· Der chinesische Staatsrat genehmigt die Einführung eines Einlagensicherungsfonds ab dem 1. Mai. Der Beschluss stellt einen großen Schritt hin zu einer vollständigen Liberalisierung der Zinssätze dar und erhöht laut unserer Analysten von GIR die Wahrscheinlichkeit von niedrigeren Interbankzinsen in den kommenden Monaten. GS – 31.3.15 BBG – 31.3.15
· Australien: Die Wohnungspreise in den Hauptstädten sinken auf ein 19-monatiges Tief von +7,4% yoy. Sidney verzeichnet jedoch einen hohen Anstieg von +13,9% yoy. GS – 31.3.15 Die Anzahl der Baugenehmigungen sinkt um -3,2% mom (+14,3% yoy). GS – 31.3.15
· Die Inflation in Korea liegt im März mit 0,4% yoy auf Höhe der Markterwartungen (Feb.: 0,5% yoy). GS – 31.3.15 Aufgrund geringerer Importe (-15,3% yoy) steigt der Handelsbilanzüberschuss im März auf einen Rekordwert von 8,4 Mrd. USD. FT – 1.4.15
· Japan Tankan-Report: Der Diffusionsindex der Geschäftsbedingungen liegt im verarbeitenden Gewerbe unverändert bei +12. Im nicht-verarbeitenden Gewerbe steigt der Index auf +19 an (zuvor +17). GS – 31.3.15
· Brasilien: Der Primärüberschuss liegt im Februar mit -2,3 Mrd. BRL unten den Markterwartungen (Kons.: -2 Mrd. BRL). Das Fiskaldefizit erhöht sich auf 7,34% des BIPs (Jahresende 2014: 6,71% des BIPs) und die Gesamtverschuldung erhöht sich auf 65,5% des BIP. GS – 31.3.15
· Türkei: Das BIP überrascht in 4Q2014 mit einem Wachstum von 2,6% yoy (NSA) (Kons.: 2,1% yoy). GS – 31.3.15 Das Handelsbilanzdefizit liegt jedoch mit -4,7 Mrd. USD unter den Erwartungen von -4,3 Mrd. USD. GS – 31.3.15
· Chile: Die Arbeitslosenquote sinkt im Februar auf 6,11% (3-Month Moving Average, Jan.: 6,15%). GS – 31.3.15
· Die mexikanischen Kredite wachsen im Februar weitestgehend schwächer als im Vormonat (Privatsekor: 5,7% yoy vs. 6,2% yoy, Konsumenten: 2,6% yoy vs. 2,7% yoy, Unternehmen: 6,6% vs. 7,1% yoy, Hypotheken: 6,5% yoy vs. 6,4% yoy). GS – 31.3.15
· Die rumänische Zentralbank senkt den Leitzins wie vom Markt erwartet um -0,25% auf 2%. GS – 31.3.15
· Die thailändische Regierung will das im ganzen Land geltende Kriegsrecht aufheben. RTRS – 31.3.15
· Die Frist für das Atomabkommen mit dem Iran ist abgelaufen. WSJ – 1.4.15
· EM Macro Daily: Philippines expected to keep monetary policy steady in 2015 GS – 31.3.15

EUROPA
· Griechenland bemüht sich um einen Preisnachlass beim Kauf von russischem Erdgas. Außerdem wurde die Regierung in Moskau gebeten, griechische Agrarprodukte von dem Einfuhrverbot auszunehmen, das für Lieferungen aus EU-Staaten gilt. FAZ – 1.4.15
· EU: Die Chefin der europäischen Bankenaufsicht Nouy hat sich für strikte Limits für den Kauf von Staatsanleihen durch Banken ausgesprochen. HB – 31.3.15
· Philips verkauft einen Großteil seiner Beleuchtungs-Sparte an eine von dem chinesischen Investor Go Scale Capital geführte Investorengruppe und hofft auf einen Preis von rund $2,8 Mrd. vor Steuern. FAZ – 31.3.15
· Beiersdorf bereitet sich auf Übernahmen vor. Der Konzern verfügt über Barmittel von €2,5 Mrd. RTRS – 31.3.15
· Commerzbank: Die Luxemburger Tochter der Commerzbank hat wohl mutmaßliche Schwarzgeld-Konten von 400 Kunden zum 30. April gekündigt, da diese Kunden nicht auf Aufforderungen zur Selbstanzeige reagiert hätten. HB – 31.3.15
· Bosch muss in den USA eine Strafe in Höhe von €53,3 Mio. wegen illegaler Preisabsprachen in der Automobilbranche zahlen. HB – 31.3.15
· Heutige Makrodaten: DE: PMI verarbeitendes Gewerbe März (9:55); EWU: PMI verarbeitendes Gewerbe März (10:00)

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

Advertisements
, , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: