Summa Summarum

2. Oktober 2014

Summa Summarum


1234358_10204478332297742_8970518106938594168_n

 

„WÄRE EINE KATASTROPHE“
Merkel fürchtet die Rückkehr der Euro-Krise

http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/waere-eine-katastrophe-merkel-fuerchtet-die-rueckkehr-der-euro-krise/10783150.html

 

Vor dem EZB-Zinsentscheid
Sinkende Inflation setzt Zentralbank unter Druck

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/ezb-zinsentscheid-sinkende-inflation-setzt-zentralbank-unter-druck-13182813.html

 

Marc Faber

„Junge Leute tun mir ehrlich leid“

http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/marc-faber-junge-leute-tun-mir-ehrlich-leid-seite-all/10757958-all.html

 

Gold is Universally Acceptable and Why China Is Buying – Greenspan

http://www.maxkeiser.com/2014/10/gold-is-universally-acceptable-and-why-china-is-buying-greenspan/

 

USA
· Der US-Markt hat am Mittwoch, bei gemischten Wirtschaftsdaten und Sorgen um die geopolitische Lage, schwächer bei 1946 Punkten (S&P: -1,3%) geschlossen. Utilities (+0,5%), Cons Staples (-0,6%) und Telecom (-1,0%) waren die besten Sektoren, während Materials (-2,3%), Industrials (-1,9%) und Energy (-1,9%) hinter der Gesamtentwicklung zurückblieben. Die Volumina lagen 62% über dem 10-Tages- und 80% über dem 30-Tagesdurchschnitt.
· Chicago Fed-Präsident Charles Evans hat in einem Interview erneut angemahnt, die Zinsen nur mit äußerster Vorsicht anzuheben. Evans ist der Auffassung, die Fed sollte bereit sein über das 2% Inflationsziel hinauszugehen, um sicherzustellen, dass die Wirtschaft wieder auf stabilen Beinen steht. FT – 1.10.14
· PepsiCo (PEP) bringt ein neues Getränk auf den Markt, das Pepsi True heißen wird. Es soll exklusiv über Amazon (AMZN) vertrieben werden. Das neue, mit Zucker und Stevia gesüßte Getränk soll Mitte Oktober auf den Markt kommen. WSJ – 1.10.14
· Coca-Cola (KO) überarbeitet seine Gehaltsstruktur für Manager. In Zukunft wird der Performanceabhängige Gehaltsanteil weniger Aktienoptionen und einen größeren Baranteil enthalten. Coca-Cola reagiert damit auf Kritik von Warren Buffett und anderen Coca-Cola Aktionären, welche die Aktienkompensation als übertrieben bezeichnet hatten. WSJ – 1.10.14
· GM (GM) hat sich für sein weltweites Geschäft ein ehrgeiziges Margenziel gesetzt. Bis zum Beginn des kommenden Jahrzehnts will der größte US-Autobauer eine operative Marge von 10% erreichen. WSJ – 1.10.14
· Facebook (FB) möchte mit seinem neuen Werbesystem „Atlas“ den Vorsprung von Google (GOOGL) in der Onlinewerbung reduzieren. Das Unternehmen glaubt, dass das Wissen um die Identität der Nutzer ihm einen Wettbewerbsvorteil sichert. WSJ – 1.10.14
· EMC (EMC) hat den ehemaligen Apple (AAPL) und United Continental (UAL) Manager Zane Rowe als nächsten CFO des Unternehmens bekannt gegeben. WSJ – 1.10.14
· US Daily: What the Fed Giveth, the Treasury Taketh Away (Dawsey). GS – 2.10.14
· Heutige Makrodaten (Konsensus): US Factory Orders (-9,5%), and ISM Initial Jobless (297k) und Continuing Claims (2425k)

ASIEN/EM
· Nikkei: -2,6%; Hong Kong und China Mainland weiterhin geschlossen (7.55Uhr).
· In China soll die Höhe der Kredite, die lokale Regierungen aufnehmen können, in Zukunft begrenzt werden. So soll das zunehmende Risiko im Finanzsystem kontrolliert werden. BBG – 2.10.14
· Hongkong muss sich möglicherweise auf wochenlange Massenproteste von Gegnern der chinesischen Zentralregierung einstellen. Zur Not würden die Behörden über Wochen nichts gegen die Kundgebungen unternehmen, so ein Vertrauter von Hongkongs Verwaltungschef Leung Chun-Ying. RTRS – 1.10.14
· Japanische Investoren haben in der letzten Woche so viele ausländische Aktien gekauft wie seit 2009 nicht mehr. Insgesamt beliefen sich die Käufe auf JPY393.1 Mrd. (USD3.6 Mrd.). BBG – 2.10.14
· In Südkorea sollen noch diesen Monat Maßnahmen zur Unterstützung des Aktienmarktes bekanntgegeben werden. RTRS – 2.10.14
· Der Präsident der argentinischen Zentralbank, Juan Carlos Fábrega, ist nach Kritik von Staatschefin Cristina Fernández de Kirchner an seiner Amtsführung zurückgetreten. Seine Nachfolge soll der derzeitige Chef der Börsenaufsichtsbehörde CNV, Alejandro Vanoli, antreten. FAZ – 2.10.14
· Brasilianische Aktien sind den dritten Tag in Folge gefallen, diese Woche haben sie bereits um 7,6% nachgegeben. Auch der Real ist auf ein Fünf-Jahres-Tief gefallen. Grund sind abnehmende Hoffnungen, dass die anstehenden Wahlen einen Regierungswechsel herbeiführen könnten. BBG – 1.10.2014
· EM Macro Daily: EM FX sell-off: Why and how much more GS – 1.10.14

EUROPA
· Der britische Premierminister Cameron hat den Ton gegenüber der EU verschärft und dem Freizügigkeitsprinzip den Kampf angesagt. Zum Abschluss des Tory-Parteitags in Birmingham sagte er, die Zuwanderung aus EU-Staaten stelle für die Briten ein größeres Problem dar als die aus anderen Ländern, und er werde ihre Begrenzung „in den Mittelpunkt“ der angestrebten Reformverhandlungen in Brüssel stellen. FAZ – 2.10.14
· Spanien: Trotz des einstweiligen Verbots eines Referendums in Katalonien will die spanische Region über die Unabhängigkeit abstimmen. Das Regionalparlament in Barcelona beschloss am Mittwoch, für die geplante Volksabstimmung am 9. November eine Wahlkommission zu bilden. HB – 2.10.14
· Ukraine: Die brüchige Waffenruhe im Osten der Ukraine beunruhigt Bundeskanzlerin Merkel und den russischen Präsidenten Putin. Beide hätten in einem Telefonat am Mittwochabend die Sorge geteilt, dass es immer noch täglich zu Gewalt komme, teilte das Bundespresseamt mit. Merkel betonte demnach abermals die Verantwortung Russlands, auf die prorussischen Separatisten mäßigend einzuwirken. FAZ – 2.10.14
· Die Allianz-Tochter PIMCO verzeichnete im September Abflüsse in Höhe von $23,5 Mrd. Am Tag des Abgangs von Gross sei es zu den umfangreichsten täglichen Mittelabflüssen gekommen, berichtete Pimco. Am Montag und Dienstag seien die Mittelabflüsse seitens der Anleger „beträchtlich geringer“ gewesen, teilte das Unternehmen mit, ohne genaue Zahlen zu nennen. WSJ – 2.10.14
· US-Automarktabsatz im September (%yoy): Volkswagen -19%, Audi +14%, BMW Group +3% (davon Mini -20%, BMW +8,6%), Daimler +10,2% (bester September aller Zeiten).
· EON verklagte am Mittwoch den Bund und mehrere Länder auf Schadenersatz in Höhe von rund €380 Mio. Grund hierfür sei die dreimonatige Stilllegung der Meiler Unterweser und Isar 1 im Frühjahr 2011. RTRS – 2.10.14
· Hochtief steht Insidern zufolge unmittelbar vor der Trennung von einer weiteren Tochter. Der Verkauf des Immobilienentwicklers Formart solle bald bekanntgegeben werden. Derweil plant Hochtief bis Ende 2015 den Rückkauf von bis zu 6,92 Mio. Aktien (10% des Grundkapitals), teilte das Unternehmen gestern Abend mit. HB – 2.10.14
· European Economics Daily: ABS and covered bank bonds on the ECB‘s shopping list GS360
· Heutige Makrodaten: EZB-Leitzinsentscheidung (13:45) und Pressekonferenz (14:30).

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und ein erholsames, laaaaanges Wochenende!

Advertisements
, , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: