Summa Summarum

13. Dezember 2013

Summa Summarum


BVstory_04

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Die Rechnung kommt nach der Bundestagswahl!

“Cause we living in a bust…..”

Stupid Things Finance People Say

http://www.fool.com/investing/general/2013/11/14/stupid-things-finance-people-say.aspx

 

QUANTITATIVE EASING

Deutsche Bank erwartet massive Anleihekäufe der EZB

http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/geldpolitik/quantitative-easing-deutsche-bank-erwartet-massive-anleihekaeufe-der-ezb/9208276.html

 

 

Fundstücke aus dem www.

Russian Market ‏: S&P keeps Italy rating at BBB, outlook negative. pic.twitter.com/armDgu6Djs pic.twitter.com/TrBlEuECsU
USA
  • Der US-Markt schloss den dritten Tag infolge im Minus (S&P -0,4%). Energy (+0,5%), Utilities (+0,1%) und Industrials (+0,1%) waren die besten Sektoren, während Cons Staples (-1,4%), Healthcare (-0,8%) und Info Tech (-0,7%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumina lagen 10% über dem 10-Tages- und 5% über dem 30-Tagesdurchschnitt.
  • US-Haushalt: Das US-Repräsentantenhaus hat mit einer großen Mehrheit (322 zu 94) für den Haushaltsplan gestimmt. Somit wird der Budgetkompromiss kommende Woche dem US-Senat zu finalen Abstimmung vorgelegt. FT – 12.12.13 HB – 13.12.13
  • General Motors verkauft die Beteiligung an Peugeot/Citroën. HB – 12.12.13
  • Hilton hat einen beachtlichen Börsengang hingelegt und dabei $2,34 Mrd. eingesammelt. Die Aktie legte zum Auftakt um mehr als 8% auf $21,70 zu.  RTRS – 12.12.13
  • Merrill Lynch muss für mögliche Täuschung von Investoren im Zusammenhang mit forderungsbesicherten Wertpapieren (CDOs) $131 Mio. zahlen. WSJ – 12.12.13
  • Google erleidet einen Rückschlag im EU-Kartellstreit. Kritiker sehen in dem Papier von Google einen Versuch die Dominanz des US-Konzern weiter auszubauen. WSJ – 13.12.13
  • Adobe Systems (ADBE) legt aufgrund des starken Zuwachses in der webbasierten Cloud-Software nachbörslich knapp 8% zu und notiert bei $58,2.
  • Anadarko Petroleum (APC) fällt nachbörslich aufgrund von mögliche Strafzahlungen über $14 Mrd. im Zusammenhang mit der Ausgliederung von Tronox über 9% auf $75,88.
  • Mexiko: Das Unterhaus hat das 75 Jahre währende Monopol des Staatskonzerns Petróleos Mexicanos, kurz Pemex, beendet. Somit bekommen ausländischen Ölkonzernen wieder Zugang zu einem der größten Energiemärkte der Welt. WSJ – 12.12.13
  • US Daily: Inflation in 2014: A Slight Pickup in Core (Dawsey) 
  • Heutige Makrodaten (Konsensus): PPI MoM (0,0%)
 
ASIEN/EM
  • Die asiatischen Märkte handeln heute gemischt: NIKKEI: +0,4%, SHCOMP: -0,3%, Hang Seng: +0,3%.
  • Die Bank of Japan will die expansive Geldpolitik beibehalten bis sich die Inflation bei 2% stabilisiert. FT – 13.1212
  • Australien: Gouverneur Glenn Stevens bekräftigte nocheinmal, dass er einer zu hohen Währung mit niedrigen Zinsen begegnen würde. Der Aussi Doller fiel gestern zwischenzeitlich auf ein 3M Tief. BB – 13.12.13
  • Kim Jong Uns Onkel Jang Song Thaek sei nach der Entscheidung eines Militärgerichts hingerichtet worden. BB -13.12.12
  • EM Macro Daily – Brazil-Mexico Inflation: You can only hope to hit the target you aim for! 
 
EUROPA
  • In Österreich haben sich gestern die 2 pro-europäischen Parteien auf die Bildung einer Regierung geeinigt. Die Verhandlungen haben mehr als 2 Monate gedauert. WSJ – 13.12.13
  • Der ukrainische Oppositionsführer Vitali Klitschko will Präsident werden. „Ich werde kandidieren“, sagte er in der ARD-Sendung „Beckmann“. CASH – 13.12.13
  • Die BaFin hat von der Deutschen Bank im Rahmen der Prüfung einer möglichen Manipulation von Rohstoffpreisen zusätzliche Dokumente angefordert. FT – 12.12.13
  • Daimler will in China die Preise erhöhen. „Es geht jetzt nicht um Volumen um jeden Preis“, sagte China-Vorstand Hubertus Troska. RTRS – 12.12.13
  • Französische Autobauer sind nach WSJ-Angaben in Gesprächen mit dem Iran über eine mögliche Erhöhung der dortigen Aktivitäten. Diese sollen wieder auf 2011er Levels. WSJ – 12.12.13
  • Heute werden keine wichtigen Makrozahlen veröffentlicht.
 
 

Wir wünschen Ihnen einen schönen 3. Advent!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

 

Advertisements
, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: