Summa Summarum

4. Dezember 2013

Summa Summarum


BVstory_05

Fotos: http://www.alexschwander.com http://alexschwander.blogspot.com

Raimund Brichta: http://www.diewahrheituebergeld.de

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Die Rechnung kommt nach der Bundestagswahl!

“Cause we living in a bust…..”

Institutions Have Been Dumping Billions Of Dollars Of Stocks All Year, But Now The Selling Is Really Accelerating

Read more: http://www.businessinsider.com/institutions-are-dumping-stocks-2013-12#ixzz2mUhrOe4S

USA
  • Der US-Markt schloss den dritten Tag infolge im Minus (S&P -0,3%). Utilities (+0,6%), Cons Staples (+0,5%) und Info Tech (+0,4%) waren die besten Sektoren, während Materials (-1,2%), Financials (-0,9%) und Cons Disc (-0,9%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumina lagen 9% über dem 10-Tages- und 1% über dem 30-Tagesdurchschnitt.
  • US-Vizepräsident Biden kritisiert Chinas Vorstoß im Streit um den Luftraum im Ostchinesischen Meer. Nachdem Japan-Besuch gestern wird Biden heute nach Peking reisen. HB – 03.12.13
  • In den Verhandlungen zum US-Haushalt stehen die 29 Mitglieder des Komitees wohl vor einer Einigung, die die automatischen Aushabenkürzungen lockern würde. BBG – 03.12.13
  • Der US-Automarkt beschert den Herstellern auch zum Jahresende kräftige Zuwächse. Vor allem GM und Ford verzeichneten einen stärkeren Absatz. VW und BMW erzielten schwache Zahlen.  WSJ – 03.12.13
  • Apple hat das auf die Analyse von Twitter-Daten spezialisierte Startup-Unternehmen Topsy übernommen. RTRS – 03.12.13
  • Microsoft hat erfolgreich Unternehmensanleihen im Wert von $8 Mrd. am Kapitalmarkt untergebracht. Dabei wurden $3,25 Mrd. US-Dollar Anleihen und €3,5 Mrd. Europapiere begeben. WSJ – 04.12.13
  • JPMorgan lehnt zusammen mit HSBC und Credit Agricole eine Einigung in der Euribor-Manipulation mit der EU ab und riskiert höhere Strafen. BBG – 03.12.13
  • Potash streicht wegen des Preisverfalls am Kalimarkt fast jeden fünften Arbeitsplatz. RTRS – 03.12.13
  • Das private US-Unternehmen SpaceX hat erstmals einen Kommunikationssatelliten ins All geschickt. HB – 04.12.13
  • US Daily: New Evidence on the Tax Hit to Consumption in 2013 (Mericle)
  • Heutige Makrodaten (Konsensus): ADP Employment Change (170k), Trade Balance (-$40,0 Mrd.) und New Home Sales (429k)
 
ASIEN/EM
  • Die japanischen Märkte schwächten heute den asiatichen Handel: NIKKEI: -2,2%, SHCOMP: +1,1%, Hang Seng: -0,7%
  • Australiens Wirtschaft wuchs im dritten Quartal mit 0,6% weniger als erwartet (cons: 0,7%). BB -4.12.13
  • Japan plant ein Yen18,6Bio Stimuluspacket um die Erholung der Wirtschaft weiter zu fördern und den negativen Einfluss steigender Umsatzsteuern auszugleichen. BB -4.12.13
  • USVizepräsident Biden kritisiert Chinas Vorstoß im Streit um den Luftraum im Ostchinesischen Meer. Nachdem Japan-Besuch gestern wird Biden heute nach Peking reisen. HB – 03.12.13
  • Indien will ein Vertragspaket über den globalen Abbau von Handelsbarrieren weiter blockieren. Streitpunkt ist die Befristung staatlicher Agrarsubventionen zum Aufbau von Nahrungsmittelreserven die für Indien nicht verhandelbar ist. FAZ -4.12.13
  • Der chinesische Yuan hat den Euro und den japanischen Yen als Standard-Devise im Außenhandel überholt und ist nun nach dem US-Dollar das am zweithäufigsten genutzte Zahlungsmittel im Import und Export. WSJ- 4.12.13
 
EUROPA
  • Die EU wird Insidern zufolge heute hohe Geldstrafen gegen eine Gruppe von Großbanken wegen der mutmaßlichen Manipulation von Referenzzinssätzen verhängen. Die Strafen könnten insgesamt mehrere Milliarden Euro erreichen. WSJ – 03.12.13 FAZ – 04.12.13
  • Der italienische Wirtschaftsminister Saccomanni sagte dem WSJ, dass das Ausscheiden Berlusconis die Regierung unter Ministerpräsident Letta „geschlossener und…entschlossener in der Umsetzung unseres Programms gemacht hat“ und es nun leichter sei dringende Reformen durchzusetzen. WSJ – 03.12.13
  • Portugal wandelte am Dienstag Anleihen, die in den nächsten zwei Jahren fällig geworden wären, in Schuldtitel, die im Schnitt erst drei Jahre später zurückgezahlt werden müssen. Für €6,64 Mrd. tauschte Schatzamt alte gegen neue Schuldtitel mit Laufzeit bis Oktober 2017 und Juni 2018. WSJ – 03.12.13
  • Bayer prüft Finanzkreisen zufolge Übernahme der Tierarzneisparte von Novartis. Die Sparte könnte einen Preis von rund €3 Mrd. erzielen. RTRS – 03.12.13
  • VWs Verkaufszahlen in den USA sanken im November im achten Monat in Folge. BZ – 03.12.13
  • Ryanair prüft eine Finanzspritze für Alitalia. WSJ – 03.12.13
  • Adidas hat seine auf einem Investorentag seine Ziele für das Jahr 2015 bekräftigt. In diesem Jahr soll die operative Rendite bei 8,5% liegen, 2014 dann auf 9,5% und 2015 auf 11% steigen. RTRS – 03.12.13
  • Der Hedgefonds Elliott Management baut seinen Einfluss auf die Übernahme von Celesio immer weiter aus. Inzwischen hält Elliott Management rund 21% an Celesio. RTRS – 03.12.13
  • Douglas prüft den Verkauf der Süßwarenkette Hussel berichtet die FAZ. HB – 03.12.13
  • Heutige Makrodaten: Euroraum BIP Q3 (11 Uhr)

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: