Summa Summarum

13. September 2013

Summa Summarum


IMG_0947

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞ 

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion” – Die Rechnung kommt nach der Bundestagswahl!

Slowenien muss unter Rettungsschirm

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/14862-slowenien-pleite

Geborgter Aufschwung

von Joachim Goldberg

http://www.blognition.de/blog/markte/geborgter-aufschwung/comment-page-1/#comment-20635

 

 

2008 to 2013: The Financial Crisis in 9 Charts

 

Wenn Du eine Garantie haben möchtest, kaufe Dir einen Toaster. (Clint Eastwood)

 

Fundstücke aus dem www.

Daniel D. Eckert ‏: Wer ist nun im Recht: Draghi mit seiner Langfristig-sind-wir-alle-tot-Politik oder die deutschen Geldergründer in ihren Elfenbeintürmen?
Frank Schäffler ‏: Slowenien, Portugal, Griechenland, Irland … #alleswirdgut http://fb.me/6uQFhNmfQ 
zerohedge ‏: Senator James Inhofe: „the biggest problem is not Syria, it’s Iran“
zerohedge ‏@: 30Y 3.820%, WI 3.830%
fiatcurrency ‏: Are we moving from the Bernanke put to Summers call? #VIX?
Nic Mens ‏: Tell me how your money is safe in the U.S. pic.twitter.com/B9TiB6Laa8
USA
  • Der US-Markt schloss nach 7 positiven Tagen in Folge erstmals wieder im Minus (S&P -0,3%). Telecom (+1,0%), Technology (-0,0%) und Cons Staples (-0,0%) waren die besten Sektoren, während Materials (-1,1%), Financials (-0,7%) und Energy (-0,6%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumina lagen 3% unter dem 10-Tages- und 2% unter dem 30-Tagesdurchschnitt.
  • AMG Fondsreport: Aktienfonds (exklusive ETFs) haben in der 36. Woche infolge Zuflüsse ($3,7 Mrd.) verzeichnet. Die Zuflüsse dieser 36 Wochen summieren sich auf $97,6 Mrd. Auch Anleihefonds haben nach einer schwächeren Phase wieder Zuflüsse verzeichnen können.
  • Um die Zahlungsunfähigkeit der USA zu vermeiden, setzen die Republikaner in der Diskussion um den US-Haushalt auf eine Verschiebung der Gesundheitsreform von Präsident Obama („Obamacare“). BBG – 11.09.13
  • Twitter: Der US-amerikanische Microblogging-Dienst wird an die Börse gehen. BBG – 12.09.13
  • US Daily: Q&A on the Taper (Dawsey) 
  • Heutige Makrodaten (Konsensus): Producer Price Index (0,2%), Retail Sales (0,5%) und Consumer Sentiment (82,0)
 
ASIEN/EM
  • Die asiatischen Märkte zeigen sich am letzten Handelstag der Woche eher negativ (SHCOMP -0,8%; Nikkei -0,1%; Hang Seng -0,6%).
  • In Syrien soll eine geheime Militäreinheit die Chemiewaffen auf mehr als 50 Standorte verteilen, um damit die Suche für internationale Kontrolleure zu erschweren. WSJ – 12.9.13 Gleichzeitig hat das Land bei den Vereinten Nationen (UN) den Beitritt zur Chemiewaffen-Konvention eingeleitet. RTRS – 12.9.13
  • Die japanische Regierung hat in ihrem monatlichen Report die Bewertung der wirtschaftlichen Situation nach oben angepasst. So befinde sich das Land auf einem guten Weg der Erholung, heißt es in dem Bericht. Nkk – 13.9.13 RTRS – 12.9.13
 
EUROPA
  • Für eine gemeinsame Bankenaufsicht mit der EZB hat eine deutliche Mehrheit im EU-Parlament gestimmt. Funktionsfähig dürfte die Aufsicht, die sich auf die 130 größten Banken konzentriert, frühestens im Herbst 2014 sein. RTRS – 12.09.13
  • Das EU-Verbot von Leerverkäufen wird möglicherweise vor dem EuGH scheitern. Generalanwalt Jääskinen argumentiert, dass sich das über Landesgrenzen reichende Verbot auf eine unzureichende EU-Rechtsgrundlage stützt. Üblicherweise folgt der EuGH der Einschätzung des Generalanwalts. RTRS – 12.09.13
  • Fresenius kauft für rund €3 Mrd. 43 Kliniken und 15 medizinische Einrichtungen von Rhön-Klinikum. Die Aufsichtsräte und Vorstände beider Unternehmen haben das Geschäft bereits abgesegnet. HB – 13.09.13
  • Vodafone hat sich 75% der Aktien von Kabel Deutschland zu €87 je Aktie gesichert. Damit erreichte Vodafone sein selbstgestecktes Ziel für die Übernahme mit einem Wert von €7,7 Mrd. RTRS – 13.09.13
  • BMWs CFO Eichinger äußert sich in einem Interview besorgt über die Absatzflaute in Deutschland. Es sei „überraschend“ wie schwach die Nachfrage geworden ist. BZ – 13.09.13
  • Heute werden keine wichtigen Makrodaten veröffentlicht.
Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN 

Advertisements
, , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: