Summa Summarum

8. August 2013

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞ 

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion” – Die Rechnung kommt nach der Bundestagswahl!

China’s Credit Crisis In Charts

http://www.zerohedge.com/news/2013-08-06/chinas-credit-crisis-charts

 

 

Fundstücke aus dem www.

Thorsten Polleit ‏: A model for Europe, you r gonna lose 47,5% of balances held in excess of 100k € held with Cyprus banks: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bank-of-cyprus-zwangsabgabe-auf-47-5-prozent-erhoeht-a-
PIMCO ‏@Bill Gross: So #QE 1, 2 & 3 lifted stock prices by nearly unanimous agreement. When the #Fed #tapers, stocks will keep climbing?
USA
  • Die US-Märkte schlossen im Minus (S&P -0,4%).  Utilities (+0,4%), Materials (+0,2%) und Healthcare (+0,1%) waren die besten Sektoren, während Financials (-0,8%), Cons Disc (-0,6%) und Info Tech (-0,5%)  hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumen lagen dabei -3% unter dem 10-Tagesschnitt bzw. -5% unter dem 30-Tagesschnitt.
  • Die USA erhöhen ihre humanitäre Hilfe für das Bürgerkriegsland Syrien auf mehr als eine Milliarde Dollar. HB – 8.8.13
  • Nach dem Scheitern der internationalen Vermittlungsbemühungen zwischen den Konfliktparteien in Ägypten fordern EU und USA zur Rückkehr zur Demokratie auf. HB – 8.8.13
  • Groupon veröffentlichte 2Q13: Umsätze von $609mn (vs. Cons $606mn); Non-GAAP EPS von $0,02 (vs. Cons $0,02). Nachbörslich handelt die Aktie +21%.
  • US Daily: The Surprising Persistence of Data Surprises (Edgerton)
  • Heutige Makrodaten (Cons.): Initial Jobless claims (335k)
 
ASIEN/EM
  • Die asiatischen Aktienmärkte handeln heute nach positiven chinesischen Exportdaten und einer Fortsetzung der Stimuli durch die Bank of Japan fester (SHCOMP: +0,5%, NIKKEI: +1,0%, HSI: +0,8%). BBG – 8.8.13
  • Der australische Arbeitsmarkt hat im Juli -10,2k Jobs abgebaut (Konsensus: +5k, GS Prognose: +0k). Die Arbeitslosenquote liegt unverändert bei 5,7%. BBG – 8.8.13GS Link – 7.8.13
  • Chinas Exporte haben sich im Juli mit +5,1% yoy mehr als erwartet erholt (Konsensus: +2% yoy). Auch die Importe sind um +10,9% yoy gestiegen. BBG – 8.8.13
  • Die Bank of Japan ließt auf ihrem Treffen vom 7.-8. August die derzeitige Geldpolitik unverändert. BBG – 8.8.13
  • Japanische Investoren haben im Juni dieses Jahres das erste Mal seit 10 Monaten australische Staatsanleihen netto erworben, nachdem deren Rendite auf ein 14-Monats-Hoch gestiegen ist: die Netto-Käufe lagen bei Yen 54,3 Mrd. ($561 Mio.). BBG – 8.8.13
  • Toyota startet in Nordamerika einen Rückruf von ca. 370k Pick-Up Trucks, nachdem festgestellt wurde, dass sich die Befestigungsschrauben der Sicherheitsgurte mit der Zeit lösen können. FOCUS – 7.8.13
  • Emerging Markets: EM Macro Daily – FX depreciation: The likely pressure valve for external adjustment in EM. 
 
EUROPA
  • Die tschechische Übergangsregierung hat nach nur einem Monat im Amt die Vertrauensabstimmung im Abgeordnetenhaus verloren. Für Ministerpräsident Jirí Rusnok stimmten nur 93 Abgeordnete, 100 stimmten gegen ihn. Die Neuwahlen, die auch die Sozialdemokraten befürworten, dürften voraussichtlich schon im Herbst stattfinden. FAZ – 8.8.13
  • Portugal hat erstmals seit zwei Jahren einen Rückgang der Arbeitslosenquote verzeichnet. Wie die nationale Statistikbehörde INE am Mittwoch in Lissabon mitteilte, fiel die Quote der Beschäftigungslosigkeit zwischen dem ersten und dem zweiten Quartal 2013 um 1,3 Prozentpunkte auf 16,4%. HB – 7.8.13
  • Ungarns Zentralbank hat dem IWF einen Hilfskredit vorzeitig zurückgezahlt. Das im Juni 2009 gewährte Darlehen sei mit der Zahlung von noch ausstehenden €721Mio  zehn Monate vor der Frist vollständig beglichen. HB – 7.8.13
  • Sika hat AkzoNobel ein verbindliches Angebot über SFr320 Mio. zur Übernahme des Bereichs Bauklebstoffe unterbreitet. Im vierten Quartal 2013 sollen die Vertragsverhandlungen abgeschlossen sein. BZ – 8.8.13
  • Adidas verbucht 2Q Umsätze i.H.v. €3,4Mrd leicht unter Consensus; Nettogewinn €172Mio vs. erwartet €176Mio; der Ausblick für die operative Marge wurde von 48-48,5% auf 48,5-49% nach oben revidiert.
  • Henkel mit 2Q Ergebnissen: 2Q Umsätze bei €4,3Mrd wie erwartet; bereinigter operativer Gewinn von €660Mio vs. Consensus €644Mio; Guidance wurde bestätigt – Umsätze sollen organisch weiterhin circa 3-5% wachsen.
  • Nestle berichtet für 1H ein organisches Wachstum von 4,1% vs. erwartet 4,5%; SFr45,2Mrd leicht unter den Schätzungen; Nettoergebnis SFr6,8Mrd inline; die Margen seien etwas besser ausgefallen als gedacht.
  • Commerzbank veröffentlicht 2Q Zahlen: Nettogewinn €43Mio vs. erwartet €4,6Mio; operative Ausgaben lagen mit €1,7Mrd marginal unter den Schätzungen; Risikovorsorge €537Mio vs. Consensus €511Mio; die Kapitalisierung laufe nach Plan; der UK Verkauf habe €630Mio an Sonderbelastungen verursacht.
  • Swiss Re berichtet einen 2Q Nettogewinn von $786Mio vs. Consensus $632Mio; es sollen $250-300Mio bis Ende 2015 eingespart werden.
  • Aegon verbucht einen 2Q Nettogewinn von €242Mio vs. erwartet €313Mio; die einzelnen Geschäftsbereiche werden weiterhin auf strategische Anpassungen untersucht.
  • Deutsche Telekom mit 2Q Ergebnissen: Umsätze €15,2Mrd vs. Consensus €14,6Mrd; bereinigtes Ebitda €4,4Mrd; die FY Cash Flow Guidance wird aufgrund höherer Ausgaben für US Marketing nach unten revidiert.
  • Adecco verbucht einen 2Q Nettogewinn i.H.v. SFr126 Mio vs. erwartet SFr112Mio; der Ausblick der Ebita-Marge von 5,5% bis 2015 wurde bestätigt.
  • Delhaize berichtet 2Q Umsätze bei €5,3Mrd leicht unter den Erwartungen; das bereinigte Ebit liegt bei €193Mio vs. Consensus €178Mio; die Suche nach einem neuen CEO laufe nach Plan und werde in den kommenden Monaten abgeschlossen.
  • Deutsche Handelsdaten für den Juni: Exporte +0,6%mom vs. Consensus +0,9%; Importe -0,8% vs. Consensus +0,5%.
  • Heute werden keine wichtigen Makrozahlen veröffentlicht.
 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

, , , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: