Summa Summarum

1. August 2013

Summa Summarum


IMG_0947

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞ 

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion” – Die Rechnung kommt nach der Bundestagswahl!

 

Euro-Area Debt-to-GDP Ratio Still Rising

Fed bereitet vor, legt die EZB nach?

Euro erklimmt Sechsmonatshoch

http://www.n-tv.de/wirtschaft/marktberichte/Euro-erklimmt-Sechsmonatshoch-article11096631.html

 

Asia Has A Bad Track Record Of Hot Economies That Quickly Spiral Into Financial Crisis

Read more: http://www.businessinsider.com/fast-growing-asian-economies-end-in-crisis-2013-7#ixzz2ahHmBDrS

USA
  • Der US-Aktienmarkt gab nach dem FOMC-Statement die Tagesgewinne wieder ab und schloss nahezu unverändert (S&P: -0,01%). Consumer Discretionaries (+0,5%), Energie (+0,3%) und Industrials (+0,2%) waren die besten Sektoren,während Telekommunikation (-1,0%), Utilities (-0,7%) und Materials (-0,4%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumina lagen 19% über dem 10-Tages- und 11% über dem 30-Tagesdurchschnitt.
  • FOMC-Meeting: a) Die wirtschaftliche Entwicklung im ersten Halbjahr wurde leicht schlechter eingestuft als zuvor, b) eine weitere Unterstützung der Wirtschaft wird bestätigt falls dies notwendig sei. GS Research erwartet jedoch eine Reduzierung der Asset-Käufe nach dem September-Meeting auf Grund der leicht positiveren Einschätzung der Wirtschaft durch das FOMC-Komitee. 
  • Apple plant für die nächste Generation des iPad Mini Bildschirme vom Konkurrenten Samsung zu verwenden. WSJ – 01.08.2013
  • Das Repräsentantenhaus hat sich für eine Aufhebung der jüngsten Zinssteigerungen von staatlichen Studentenkrediten ausgesprochen. Der Senat hatte bereits seine Zustimmung erteilt. RTRS – 31.07.2013
  • Die Aktien von J.C. Penney (JCP) gaben leicht ab, nachdem der Kreditversicherer CIT Lieferungen von einigen Zuliefereren nicht mehr finanzieren will. RTRS – 31.07.2013
  • Whole Foods (WFM) nachbörslich -2% @ $54, solides Q3 (EPS 38 vs Cons 27), dazu leicht höhere 2013er EPS Guidance, aber Umsatzguidance leicht unter Erwartungen da Wettbewerb von kleineren Konkurrenten zunimmt.
  • Das heutige US-Daily untersucht die Korrekturen der Q2-BIP Daten und insbesondere der National Accounts. 
  • Heute werden unter anderem folgende Unternehmenszahlen veröffentlicht: Exxon Mobile, Procter & Gamble, American International, Avon Products, Automatic Data Processing, Time Warner, Cigna , CME Group, Kellogg, Becton Dickinson, Avis Budget, Dominion Resources, Axiall, Leucadia National  und Chesapeake Energy
  • Heutige Makro-Daten: Initial Jobless Claims (345k), Continuing Claims (3 Mio.), Markit US PMI Final (53,2). Construction Spending MoM (0,4%), ISM Manufacturing (52,0) und Total Vehicle Sales (15,8 Mio.)
 
ASIEN/EM
  • Die asiatischen Aktienmärkte handeln heute nach überraschend positiven Manufacturing Daten aus China und dem Fed Statement stärker (SHCOMP: +0,9%, NIKKEI: +1,8%, HSI: +0,6%). BBG – 1.8.13
  • Chinas offizieller Manufacturing PMI für Juli lag bei 50,3 Punkten und zeigte damit eine leichte Erholung im Vergleich zu den 50,1 Punkten im Juni. Der finale Wert des HSBC/Markit PMIs lag allerdings bei 47,7 Punkten (Juni: 48,2 Punkten).
  • Südkoreas Juli CPI lag bei +1,4% yoy bzw. 0,2% mom, inline mit den Marktprognosen. 
  • Sony Corp.’s Aktien fielen um rund -3,1% nachdem die Zeitung Nikkei berichtete, dass das Unternehmen den Vorschlag von Daniel Loeb, Teile seiner Entertainment Sparte in einem IPO zu verkaufen, ablehnen würde. BBG – 1.8.13
  • Australiens Premierminister Kevin Rudd will die Tabaksteuern erhöhen, um damit zusätzliche A$ 5,3Mrd. ($4,7 Mrd.) einzunehmen. BBG – 1.8.13
  • Leo Leiderman soll neuer Gouverneur der israelischen Zentralbank und damit Nachfolger von Stanley Fischer werden, nachdem Jacob Frenkel von seiner Nominierung zurücktrat. BBG – 31.7.13
  • Die ägyptische Regierung ordnete an, die Straßenblockaden der protestierenden Muslimbrüder aufzulösen und riskiert damit eine weitere Eskalation. BBG – 1.8.13
  • Emerging Markets Macro Daily: China’s credit conundrum: Risks, paths and implications. 
 
EUROPA
  • Zur heutigen EZB Sitzung erwarten wir keinerlei nennenswerten Veränderung und weiter lockere Geldpolitik. Die beim letzten Mal neu eingefügte „forward guidance“ wird bekräftigt oder sogar leicht ausgeweitet werden – „key ECB interest rates [will] remain at present or lower levels for an extended period of time“ – Ferner hat sich nun auch Draghi für die Veröffentlichung der EZB-Protokolle ausgesprochen. Bei der BoE Sitzung ist eine Zinssenkung möglich, so das WSJ. Wir gehen davon aus, dass die Zinsen zwar unverändert bleiben, weiteres Easing aber möglich ist. Die neue Forward Guidance der BoE wiederum soll am 7. Juli veröffentlicht werden   WSJ-1.8.2013
  • Kurz vor 10 Uhr morgens werden heute die Juli-PMIs für die wichtigsten Länder der Eurozone veröffentlicht.
  • Der Siemens Aufsichtsrat hat einstimmig den Finanzvorstand Joe Kaeser zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Vorgänger Löscher scheidet in gegenseitigem Einvernehmen aus. Es soll zunächst kein weiteres Renditeziel genannt werden.
  • Die Commerzbank will auf ihrer Aufsichtsratssitzung am 7.8. den Vorstand von „9 auf 7“ verkleinern so das Handelsblatt. Die beiden für die Abwicklungsbank zuständigen Manager sollen den Posten verlieren, da der Abbau der Altlasten schneller als gedacht vorangeht. HB-1.8.2013
  • FT berichtet, dass Ross McEwan, Chef der Retail Sparte bei der RBS Nachfolger von CEO Stephen Hester werden soll. FT – 31.7.2013
  • Schweizer Märkte bleiben heute wegen eines Feiertags geschlossen
  • ArcelorMittal (MT NA): schwieriges Q2, Umsätze leicht unter Erwartungen ($20.2 Mrd. vs Cons $20.4 Mrd.), dafür inlinish EBITDA ($1.7 mrd. vs Cons $1.67 Mrd.), aber niedrigere Guidance für 2013 (EBITDA >$6.5 mrd. vs vorher >$7.1 Mrd., wobei Consensus schon bei $6.8 Mrd war), Gründe sind niedrigere Nachfrage und niedrigere Rohstoffpreise; dazu steigt Capex Guidance leicht um $200 Mio auf $3.7 mrd.
  • Sanofi (SAN FP): schwaches Q2 und niedriger Guidance, Umsätze nur EUR 8 mrd. vs Consensus EUR 8.4 Mrd., EPS nur EUR 1.111 vs Cons EUR 1.31 trotz niedrigerer Steuerquote als erwartet, dazu niedrigere Guidance für 2013: EPS nun -/% bis -10% vs vorher flat bis -5% vs Cons -3% YoY; Aktie wird -5% schwächer erwartet
  • BMW (BMW GY): inline Q2, Umsätze +1.8% YoY auf EUR 19.55 Mrd. vs Cons EUR 19.6 Mrd., EBITDA EUR 2.07 Mrd vs Cons EUR 2.08 Mrd., wobei EBIT leicht besser ist: EUR 1.76 Mrd. vs Cons EUR 1.71 Mrd., damit Q2 EBIT Marge 9.6%, bestätigt 2013er Ausblick und erwartet, dass die EBIT Marge auch in Folgejahren zwischen 8-10% liegen wird.
  • SocGen (GLE FP): gutes Q2, höherer operating profit von EUR 2.44 Mrd. vs Consensus EUR 2 Mrd, besseres Investment Bank Ergebnisse, dazu niedrigere Kosten, nur Leverage Ratio weiter unter 3%, wird vorbörslich +3% bis +5% erwartet.
  • Metro (MEO) inline bis leicht besseres Q2, Umsätze EUR 15.3 Mrd.; EBITDA EUR 276 Mio vs Consensus EUR 270 Mio, bestätigt 2013er Ausblick, wird vorbörslich +2% erwartet
  • Evonik (EVK GY): solides Q2, Umsatz leicht unter Erwartungen (EUR 3.26 mrd. vs Cons EUR 3.35 Mrd), organisches Wachstum -3% YoY (Volumen +2% und Preise -5% YoY), dafür EBITDA leicht besser (EUR 489 Mio vs Cons EUR 484 Mio), 2013 Guidance wird leicht gesenkt wegen „extrem schwierigem Umfeld“, 2013er EBITDA nun EUR 2 Mrd. vs EUR 2.4 Mrd vorher und Consensus EUR 2.05 Mrd., wobei immerhin Capex Guidance von EUR 1.5 Mrd. auf 1.2 Mrd gesenkt wurde

Fundstücke aus dem www.

zerohedge ‏: „The best way to get interest rates up is to have low interest rates“ – Ben Bernanke
zerohedge ‏: Spanish June retail sales -5.0%, Exp. -4.7%, Last -4.5%.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements
, , , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: