Summa Summarum

18. Juni 2013

Summa Summarum


what`s going on here

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞ 

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion” – Die Rechnung kommt nach der Bundestagswahl!

Analyst Says China’s Credit Bubble Is Unlike Anything In Modern History

Read more: http://pixel.newscred.com/px.gif?key=YXJ0aWNsZT01ZjA3MGRhODljNDY2NzI3NTU5NGIxN2RhYjRmNjY3YyZvd25lcj05NTg4MGQwMzZjNDllMmViMGNmYjM5ZTJjNDk2MDFlZCZub25jZT0xZWNlZDgwMi01Yzc2LTQ0NDktODRjMS04YTk4YjRhNWI1NTImcHVibGlzaGVyPThjMDBmYmVlNjFkNWJjZjBjNjA5MmQ4YjkyZWJiY2Ex#ixzz2WUmBezbQ

Hope and hype

 

USA
  • Die US-Märkte schlossen nach positiven Häusermarktdaten im Plus (S&P +0,8%). Energy (+1,3%), Info Tech (+1,1%) und Financials (+0,9%) waren die besten Sektoren, während Telecom (-0,6%), Healthcare (+0,2%) und Utilities (+0,3%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumen lagen dabei 7% unter dem 10-Tagesschnitt bzw. 5% unter dem 30-Tagesschnitt.
  • Am Montag haben die EU und die USA ihre Verhandlungen über ein neues Freihandelsabkommen gestartet. HB – 17.6.13
  • Die FED wird wahrscheinlich eine Reduktion der Anleihen-Käufe einleiten, schreibt die FT. Als Hauptgrund wird der sich verbessernde Arbeitsmarkt genannt. FT – 18.6.13
  • Präsident Obama sagte in einem gestrigen Interview, dass Ben Bernanke bereits länger in seiner Position als Vorsitzender der FED geblieben sei als er wolle und signalisierte damit dessen Abtritt nächstes Jahr. BB – 18.6.13
  • Sprint Nextel Corp will Dish Network Corp. verklagen und die Übernahme von Clearwire verhindern. BB – 18.6.13
  • US Daily: Health Inflation and the CPI/PCE Divergence (Phillips)
  • Heutige Makrodaten: Consumer Price Index (14:30), Housing Starts (14:30)
 
ASIEN/EM
  • Die asiatischen Aktienmärkte zeigen heute ein gemischtes Bild (SHCOMP: +0,2%, NIKKEI: -0,3%, HSI: -0,5%).
  • Die australische Zentralbank hat erneut betont, dass es Spielraum für weitere Zinssenkungen gibt und erwartet eine weitere Abwertung des AUD. BBG – 18.06.13
  • Der mexikanische Finanzminister Videgaray geht davon aus, dass sich das Wachstum aufgrund der steigenden staatlichen Ausgaben im zweiten Halbjahr 2013 beschleunigen wird. BBG – 18.06.13
  • Angestoßen von studentischen Protesten gegen Fahrpreise weiten sich die Proteste auf die größten Städte in Brasilien aus und verdeutlichen eine allgemeine Unzufriedenheit gegenüber der nationalen Politik. . FT – 18.06.13
  • Der syrische Staatschef Assad warnt Europäer vor Waffenlieferung an Rebellen. „Wenn die Europäer Waffen liefern, wird der Hinterhof Europas terroristisch, und Europa wird den Preis dafür zahlen“ RTRS – 17.06.13
  • Die türkische Regierung hat den Demonstranten gedroht, die Proteste notfalls mit der Armee niederzuschlagen. RTRS – 17.06.13
  • Asia Pacific: Portfolio Strategy Research: Down but not out. GS Link – 17.06.13
 
EUROPA
  • Die G8-Staaten haben auf ihrem Gipfeltreffen in Nordirland von den Euro-Ländern und Japan Reformen eingefordert sowie die Probleme in Syrien thematisiert. In der Währungsgemeinschaft seien Schritte hin zu einer Bankenunion dringend nötig, hieß es am Montag in einer gemeinsamen Erklärung der Gruppe. Am heutigen Tag steht der Kampf gegen Steueroasen im Vordergrund.
  • In Griechenland konnte eine Regierungskrise vorerst abgewendet werden. Im Mittelpunkt des Streits stand die umstrittene Entscheidung des konservativen Regierungschefs Antonis Samaras, den staatlichen Rundfunk zu schließen. Nun soll der Sender im Spätsommer reformiert, kompakter und mit weniger Personal wieder auf Sendung gehen. HB – 18.6.13
  • Die deutsche Wirtschaft zeigt sich nach Einschätzung der Bundesbank wieder stärker. „Das reale Bruttoinlandsprodukt dürfte im zweiten Vierteljahr 2013 kräftig zulegen. Für den Sommer deutet sich allerdings eine Verlangsamung des Wachstumstempos an“, prognostizierte die Bundesbank in ihrem am Montag vorgelegten Monatsbericht. 17.6.13
  • Kabel Deutschland hat bestätigt, ein weiteres Kaufangebot erhalten zu haben. Nachdem der Mobilfunkriese Vodafone seine Übernahmebemühungen letzte Woche wieder aufleben ließ, bringt sich nun der Medienkonzern Liberty Global ins Gespräch. Es werden bis zu €7,5Mrd als Kaufpreis genannt. HB – 17.6.13
  • France-Telecom-Chef Stephane Richard bleibt trotz der Ermittlungen wegen des Verdachts der Veruntreuung im Amt. Der Verwaltungsrat habe volles Vertrauen in seinen Vorsitzenden. HB – 17.6.13
  • Die Commerzbank und der Betriebsrat haben sich den Verhandlungen über den Stellenabbau geeinigt. Konzernweit sollen mehr als 5.000 der zuletzt rund 54.000 Stellen wegfallen. FCS – 18.6.13
  • Air Berlin´s Piloten haben gestern Warnstreiks angekündigt. Nach monatelangen erfolglosen Verhandlungen sei ab Mitte der Woche mit Arbeitsniederlegungen zu rechnen, erklärte die Vereinigung Cockpit. FAZ – 17.6.13
  • Heute wird die deutsche ZEW-Umfrage veröffentlicht (11Uhr).

Wir wünsche Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements
, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: