Summa Summarum

10. Juni 2013

Summa Summarum


 

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

Europe’s Social Contract, Lying in Pieces

http://www.nytimes.com/2013/06/09/opinion/sunday/europes-social-contract-lying-in-pieces.html?pagewanted=1&_r=0&smid=tw-share

Zukunft der Währungsunion

Ökonomen kriegen Krach über die Krise

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/zukunft-der-waehrungsunion-oekonomen-kriegen-krach-ueber-die-krise-12212363.html

Vor der Verfassungsgerichts-Verhandlung

Europäische Zentralbank begrenzt Anleihekäufe

http://www.fazfinance.net/Aktuell/Wirtschaft-und-Konjunktur/Europaeische-Zentralbank-begrenzt-Anleihekaeufe-8597.html

Ich nehme alles zurück, die Letten passen doch perfekt zur EU

Auszug der Enttäuschten

Lettland verliert seine Einwohner

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Lettland-verliert-seine-Einwohner-article10789691.html

IWF gibt die Steuergelder für Griechenland verloren

http://m.welt.de/article.do?id=wirtschaft/article116893027/IWF-gibt-die-Steuergelder-fuer-Griechenland-verloren&cid=Startseite

Nassim N. Taleb : Fat Tails and (Anti)fragility

Lectures on Probability, Risk & Decisions in the Real World

http://www.fooledbyrandomness.com/FatTails.html

Aktien New York: Fester nach positiv aufgenommenen Arbeitsmarktdaten

http://nachrichten.finanztreff.de/news_news.htn?sektion=marktberichte&id=9092921

PRESENTING: THE SCARIEST JOBS CHART EVER:

Read more: http://www.businessinsider.com/the-scariest-jobs-chart-ever-2013-6#ixzz2VXhpTokh

 

Unemployment Rate: When Will QE End?

 

Number of the Week: 140% Increase in Food Stamp Use Since 1990

http://blogs.wsj.com/economics/2013/06/08/number-of-the-week-140-increase-in-food-stamp-use-since-1990/

 

How to jump from a moving train?

Exit strategies: Time to think about them

http://www.voxeu.org/article/exit-strategies-time-think-about-them#.UbLs6tLXlQp.twitter

Mayers Weltwirtschaft

Catch 22

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mayers-weltwirtschaft/mayers-weltwirtschaft-catch-22-12214417.html

Trick mindert das Risiko bei Mittelstandsanleihen

http://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article116931762/Trick-mindert-das-Risiko-bei-Mittelstandsanleihen.html

Why the Super-Rich Love Bubbles

http://www.thereformedbroker.com/2013/06/08/why-the-super-rich-love-bubbles/

Bilderberg Konferenz

„Erschreckende Kombination aus Geheimhaltung und Macht“

http://www.heute.de/Erschreckende-Kombination-aus-Geheimhaltung-und-Macht-28245674.html

Fundstücke aus dem www.

Daniel D. Eckert ‏: Die privaten Haushalte in Deutschland halten mit 2.015 Mrd. Euro gut 40% des Geldvermögens in niedrig verzinsten Zinseinlagen und Bargeld
zerohedge ‏: How about two Julys ago? RT @paulaEdwyer: Pssst: If u bought 30-yr Greek govt bonds last July, you would have quadrupled your money.
Daniel D. Eckert ‏: Deutsche Staatsbank KfW soll auch Firmen in Portugal und Griechenland helfen. Zusätzlich zu Hilfe für Spanien http://www.faz.net/-gqu-79spm 
USA
  • Die US-Märkte schlossen nach guten NFP im Plus (S&P: +1,3%). Cons Disc (+1,8%), Industrials (+1,8%) und Financials (+1,7%)  waren die besten Sektoren, während Telecom (-0,4%), Utilities (+0,7%) und Materials (+0,9%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumen lagen dabei 8% unter dem 10-Tagesschnitt bzw. 2% unter dem 30-Tagesschnitt.
  • Nach Äußerungen von Jon Hilsenrath ist die FED im Begriff, ihr Anleihen-Kaufprogram zu reduzieren, da die Wirtschaft auf dem Weg der Besserung sei. Dies könnte bereits im Juni-Meeting konkreter angedeutet werden. WSJ – 9.6.13
  • Google hat wohl den Zuschlag für das junge Start-Up Unternehmen Waze erhalten und kann die innovative Technologie zu seinem App-Portfolio hinzufügen. HB – 10.6.13
  • Edward Snowden steckt hinter der Enthüllung der riesigen Datensammlung des US-Geheimdienstes. Er enttarnte sich am Sonntag selbst. HB – 9.6.13
  • Heutige Makrodaten: Es werden keine wichtigen Makrozahlen veröffentlicht.
 
ASIEN/EM
  • Die asiatischen Aktienmärkte handeln aufgrund positiven Daten zum US-Arbeitsmarkt fester (NIKKEI: +3,9%, HSI: +0,4%). Insbesondere Japan liegt deutlich im Plus, China bleibt die nächsten 3 Tage aufgrund des Drachenbootfestes geschlossen. BBG – 10.6.13
  • Chinesische Wirtschaftszahlen:
  • Die Industrieproduktion ist mit +9,2% yoy langsamer gewachsen als vom Markt erwartet (Konsensus: +9,4% yoy, GS Prognose: +9,2% yoy).
  • Der chinesische Mai CPI lag mit +2,1% yoy unter den Erwartungen.
  • Exporte sind mit +1% yoy (Konsensus: +7,4%, GS Prognose: +2,0%) und Importe mit -0,3% yoy (Konsensus: +6,6%, GS Prognose: +4,0%) im Mai schwächer ausgefallen als erwartet.
  • Die Kreditvergabe chinesischer Banken lag im Mai bei CNY 667Mrd (April: CNY 793Mrd.).
Dies dürfte den Druck auf die neue Administration erhöhen, mehr Maßnahmen für Wachstum zu ergreifen. BBG – 10.6.13BBG – 9.6.13
  • Das japanische GDP ist im ersten Quartal mit 4,1% p.a. qoq schneller gewachsen als erwartet (3,5%). Dies dürfte das Vertrauen in die von Premierminister Abe getroffenen Maßnahmen stärken. BBG – 10.6.13
  • Der japanische Premierminister Shinzo Abe kündigte am Wochenende an, dass die Regierung im Herbst über potentielle Steuererleichterungen für Unternehmen entscheiden werde. RTRS – 9.6.13
  • Nord- und Südkorea haben sich bzgl. Gesprächen auf Ministerebene um eine potentielle Wiedereröffnung des gemeinsamen Industriekomplexes Kaesong geeinigt. Diese sollen bereits diese Woche stattfinden. BBG – 10.6.13
  • Die Proteste in der Türkei gingen am Wochenende weiter. Die Regierung um Ministerpräsident Erdogan schloss derweil vorgezogene Neuwahlen aus. Aktuelle Umfragen würden die regierende AKP bei ca. 50% sehen. WSJ – 9.6.13
EUROPA
  • Das Bundesverfassungsgericht verhandelt am Dienstag und Mittwoch über das von der EZB im August 2012 angekündigte und im September 2012 vom EZB-Rat gegen den Widerstand der Bundesbank beschlossene Programm zum unbegrenzten Kauf von Staatsanleihen aus Krisenländern (OMT-Programm). HB – 10.6.13
  • Die Bundesregierung will neben Spanien auch anderen Euro-Ländern in Südeuropa beim Kampf gegen die Kreditklemme helfen. Das Bundesfinanzministerium bestätigte am Samstag, dass über das Konzept für eine „Anschub-Finanzierung“ auch mit Portugal und Griechenland gesprochen werde. FAZ – 8.6.13
  • Die europäischen Atomkraftwerke sollen sich künftig alle sechs Jahre einem Stresstest unterziehen. Das sieht ein noch interner Vorschlag der Europäischen Kommission vor, den Energiekommissar Günther Oettinger noch in dieser Woche offiziell in Brüssel vorstellen will. FAZ – 9.6.13
  • BNP Paribas plant sein US Retail Geschäft mit der US Corporate und Investment Banking Geschäftseinheit zu verschmelzen um damit die schärferen Kapitalanforderungen der US Regulatoren besser erfüllen zu können. FT – 9.6.13
  • Daimler will an Dienstleister ausgelagerte IT-Services zurückholen und dadurch hohe Einsparungen erzielen. Bis Ende 2016 möchte man Kostensenkung von bis zu €150Mio erzielen. AW – 9.6.13
  • Das UK Finanzministerium plant noch in diesem Jahr den Verkauf des ersten 10% Anteils an Lloyds Banking Group. FT – 9.6.13
  • E.ON-Chef Teyssen hat vor einem Stellenabbau als Folge der Energiewende gewarnt. FOC – 9.6.13
  • LEG Immobilien bleibt auch nach den jüngsten Zukäufen auf Expansionskurs. Man könne Zukäufe im Wert von bis zu €600Mio stemmen, ohne die Aktionäre um frisches Kapital anzugehen, sagte Finanzvorstand Schultz. HB – 9.6.13
  • Heute werden um 8:45 Uhr die französische Industrial Production (Cons.: 0,3%mom) und um 10 Uhr die italienischen Industrial Production Zahlen (Cons.: 0%mom) veröffentlicht.
 
Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und einen guten Start in die Woche! 

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN 

Advertisements
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: