Summa Summarum

18. April 2013

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

Nigel Farage: „This EU is the New Communism. It is Power without Limits.“

http://homment.com/nigel-farage-eu-communism

Apartment Construction Is Reaching ‚Dangerous Levels‘

 

Read more: http://www.businessinsider.com/dangerous-signs-in-the-rental-market-2013-4#ixzz2Qkz8km00

Fundstücke aus dem www.
Markus Koch: Ratingagentur Egan-Jones senkt Deutschland von A auf A+ ab.
…..der Anfang ist gemacht!
Daniel D. Eckert: Nach dem Crash: Physische Gold-Nachfrage nimmt weltweit zu

USA
Der S&P handelte leicht negativ (S&P: -1,4%). Healthcare (-0,4%), Utilities (-0,5%) und Cons Staples (-0,8%) waren die stärksten Sektoren, während Info Tech (-2,3%), Energy (-1,9 %) und Financials (-1,9%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumina lagen 29% über dem 10-Tages- und 36% über dem 30-Tagesdurchschnitt.
Apple hat gestern zum ersten Mal seit Dez 2011 unter $400 gehandelt (43% unter ihrem Höchststand) und reflektiert damit die Sorge der Anleger vor den Quartalszahlen am nächsten Dienstag. Es wird zum ersten mal ein Gewinnrückgang für das Quartal erwartet. BB – 17.4.13
Heute beginnen die G20 Gespräche in Washington. Hauptthema sind die Konsequenzen aus der beispiellosen Geldpolitik und der Zukunft des Niedrigzinsumfelds. RTRS – 17.4.13
eBay veröffentlichte Q1 Quartalszahlen mit einem Umsatz von $3,748mn (+14.4% yoy) und verpasste damit leicht die Erwartung von $3,764mn. PayPal tat sich mit einem Umsatz von $1,548mn besonders positiv hervor. Nachbörslich handelte die Aktie bei -2,6%. GS – 17.4.13
American Express konnte seinen Gewinn im ersten Quartal um 2% auf $1,3Mrd steigern. Nachbörslich handelt die Aktie bei -0.2%. HB – 17.4.13
SanDisk veröffentlichte 1Q13 Umsätze mit $1,341 mn (-13% qoq) deutlich über der Guidance und leicht über den Erwartungen von $1,307 mn. Die Aktie handelt nachböslich +1,3%. GS-17.4.13
Im US Daily analysieren unsere Experten den Rückgang der Arbeiterschaft auf Staaten- Ebene. GS – 17.4.13
Heutige Makrodaten: Initial Jobless Claims (14:30 Uhr), Philadelphia Fed (16:00 Uhr)

ASIEN/EM
Die asiatischen Aktienmärkte handeln heute schwächer (SHCOMP: -0,2%, NIKKEI: -0,5%, HSI: -0,1%).
Japans Handelsdefizit ist im März mit -¥362,4 Mrd. (Konsensus: -¥493,8 Mrd.) erneut zurückgegangen. Exporte fielen mit -9,8% yoy (Februar: -15,8% yoy) etwas besser aus als erwartet; vor allem die Exporte in die US konnten mit +7,0% yoy zulegen. GS Link – 17.4.13, BBG – 18.4.13
Die People’s Bank of China plant, den Handelskorridor des CNY in der nahen Zukunft auszuweiten, so Vize-Gouverneur Yi Gang am Mittwoch auf dem IWF Frühlingstreffen in Washington. WSJ – 17.4.13
Das Komitee für Geldpolitik der brasilianischen Zentralbank erhöhte den Selic Referenzzinssatz um 25 Basispunkte auf 7,50%. Marktteilnehmer erwarteten allerdings eher eine Erhöhung um 50 Basispunkte. GS Link – 17.4.13, FT – 18.4.13
Chinesische Hauspreise stiegen im März in 68 von 70 untersuchten Städten (Februar: 66 von 70). In Guangzhou legten die Preise um 11,1% yoy, in Peking um 8,6% yoy und in Shanghai um 6,4% yoy zu. BBG – 18.4.13
Emerging Markets Macro Daily: Mapping EMs in the growth vs. inflation tradeoff GS Link

EUROPA
In Italien konnten sich gestern Bersani und Berlusconi auf einen gemeinsamen Kandidaten für die heutige Wahl des Nachfolgers von Präsident Napolitano einigen – den 80-jährigen Franco Marini. Die Mehrheit bei der geheimen Abstimmung von 1007 Mitgliedern des Abgeordnetenhauses, Senats sowie Vertretern der Regionen bleibt ungewiss. Bei den drei ersten Wahlgängen ist 2/3-Mehrheit erforderlich, danach reichen über 50%. FCS – 18.4.13
Der Bundestag stimmt heute ab 9Uhr über die Finanzhilfen von Zypern sowie eine Frauenquote in Aufsichtsräten deutscher DAX-Unternehmen ab. BT – 18.4.13
Bundesbank-Präsident Weidmann hat eine EZB-Zinssenkung als möglichen Schritt genannt. „Wenn wir neue Informationen bekommen, könnten wir (die Zinsen) anpassen.“ RTRS – 17.4.13 WSJ – 17.4.13
Die Commerzbank steht kurz vor dem Verkauf eines €4,7Mrd Hypotheken-Portfolios in Großbritannien. Die Bank verhandelt nun exklusiv mit dem Finanzinvestor Lone Star und der US-Großbank Wells Fargo, zitiert das Handelsblatt. HB – 18.4.13
Slowenien hat gestern am Markt erfolgreich Geld aufgenommen und sich mit €1,1Mrd mehr als doppelt so viel geliehen wie zunächst geplant. RTRS – 17.4.13
Die Lufthansa könnte vor weiteren Streiks stehen. Die Fluggesellschaft habe keine Zusagen zur Beschäftigungssicherung gemacht, sagte Verdi. HB – 17.4.13
Nestle berichtet 1Q organisches Wachstum bei 4,3% vs. erwartet 4,7%; der Ausblick für das Gesamtjahr wurde bestätigt; 1Q Umsätze SFr 21,9Mrd vs. Consensus SFr22,5Mrd; etwa 45% der Umsätze wurden in Schwellenländern generiert.
Syngenta verbucht 1Q Umsätze bei $4,6Mrd inline mit den Erwartungen; die Guidance wurde bestätigt.
Remy Cointreau berichtet FY Umsätze i.H.v. €1,2Mrd; das operative Gewinnwachstum soll bei 15% liegen vs. erwartet 22%.
SGL Carbon spricht von einem schwachen Start in das laufende Jahr und revidiert die Guidance: 1Q13 Ebitda €32-35Mio vs. Consensus €76Mio; FY13 EBITDA bei -20-25% vs. vorher -10-15%.
Wartsila mit 1Q Zahlen: Umsätze €882Mio vs. erwartet €1,1Mrd; Nettogewinn €72Mio vs. Consensus €79Mio; Orders zeigen sich etwas stärker.
Sodexo berichtet 1H Umsatz bei €9,46Mrd leichter unter den Schätzungen; Nettogewinn €236Mio vs. Consensus €279Mio; der Ausblick für 2013 wurde etwas nach unten revidiert.
Heute kommt Spanien mit Bonds an den Markt (10.30Uhr; 2016/18/23).

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements
, , , , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: