Summa Summarum

10. April 2013

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

 

BERICHT DER EZB

Europas Phantom-Reichtum

http://app.handelsblatt.com/politik/international/bericht-der-ezb-europas-phantom-reichtum/8040940.html

USA
  • Der US Aktienmarkt stieg gestern im Laufe des Handelstages leicht an (S&P: +0,4%). Materials (+1,1%), Tech (+0,8%) und Energy (+0,8%) waren die stärksten Sektoren, während Utilities (-0,3%), Discretionaries (-0,2%) und Staples (-0,1%) den Markt underperformten. Die Volumen lagen dabei 2% über bzw. 4% unter dem 10- bzw. 30-Tagesschnitt.
  • Die G8 Außenminister treffen sich heute in London. Großbritannien hat im Vorfeld angekündigt insbesondere das Thema Syrien in den Fokus rutschen zu möchten. Zusätzlich steht vor allem der Konflikt mit Nordkorea auf der Agenda. WSJ – 10.4.13
  • Dell (DELL US) hat es laut seinem größten unabhängigen Investor, Southeastern Asset Management, versäumt einen „fairen“ Buy-Out Plan vorzustellen. Der vorgeschlagene Übernahme Preis von $13,65 pro Aktie sei nicht durchsetzbar. Derzeit würde man die Angebote von Blackstone und Carl Icahn favorisieren. FT – 9.4.13
  • First Solar (FSLR US) hebt überraschend die EPS Guidance für 2013 deutlich auf $4,00 – $4,50 an und übertrifft die vorherigen Schätzungen von $3,51 bedingt durch bessere Net Sales Erwartungen insbesondere bei neuen Systemen.
  • Life Technologies (LIFE US) steht in intensiven Übernahmegesprächen mit Blackstone, Carlyle, KKR und Temasek, die angeblich ein gemeinsames Übernahmeangebot in Höhe von etwa $11Mrd vorlegen möchten. WSJ – 9.4.13
  • Exxon Mobil (XON US) muss wegen der Verschmutzung des Grundwassers im US-Staat Connecticut $236Strafe zahlen. Nach einem Gerichtsverfahren entschieden die Geschworenen am Dienstag, dass Exxon Mobil für die Beseitigung der Umweltschäden durch den Zusatzstoff MTBE aufkommen muss. HB – 9.4.13
  • UPS will zwar keinen neuen Anlauf zu einer Übernahme von TNT machen – trotzdem klagt der US-Paketriese gegen das Verbot der EU. UPS habe beim EU-Gericht erster Instanz in Luxemburg Klage gegen das Veto der EU-Kommission eingereicht. HB – 9.4.13
  • Heute werden um 13 Uhr die MBA Mortgage Applications veröffentlicht. Zudem berichtet heute nachbörslich Bed Bath & Beyond (Cons.: $1,68).
 
ASIEN
  • Die asiatischen Aktienmärkte handeln heute gemischt (SHCOMP: -0,3%, NIKKEI: +0,9%, HSI: +0,2%).
  • Die Ratingagentur Fitch senkte Chinas langfristiges CNY Rating um eine Notch auf A+ und begründete diesen Schritt mit erhöhter Instabilität bedingt durch die Intransparenz des Schuldenstandes der Kommunalregierungen. BBG – 10.4.13
  • Chinas Exporte stiegen im März mit +10,0% yoy zum ersten Mal in vier Monaten weniger als erwartet (Konsens: +11,7%) Die Importzahlen übertrafen dagegen mit +14,1% yoy die Erwartungen (Konsensus: +6,0%, GS Prognose: +12,0%).BBG – 10.4.13GS Link – 10.4.13
  • BHP Billiton CFO Graham Kerr glaubt nicht an weiteres zweistelliges Wachstum in China, sondern sieht dieses in den nächsten Jahren auf 6% fallen. BBG – 10.4.13
  • Der australische Finanzminister Wayne Swan stellte sich öffentlich hinter die geldpolitischen Lockerungsmaßnahmen der Federal Reserve und der Bank of Japan. BBG – 10.4.13
  • Südkorea sieht die Wahrscheinlichkeit eines nordkoreanischen Raketentests bereits am heutigen Tage als „sehr hoch“ an und beruft sich damit auf amerikanische Militärquellen, die bestätigen, dass Nordkorea mindestens ein Projektil an seine Ostküste verlagert hat. BBG – 10.4.13
 
EUROPA
  • EZB Direktor Asmussen hat gestern vor einer weniger starken Konjunkturerholung in der zweiten Jahreshälfte gewarnt. „Der Aufschwung ist mit mehr Abwärtsrisiken versehen als vor vier oder acht Wochen“. CASH – 10.4.13
  • In Italien haben sich gestern Bersani und Berlusconi zu Gesprächen getroffen. Bersani´s Stellvertreter zeigte sich im Anschluss leicht optimistisch: „Das Treffen war gut, aber es ist erst der Anfang“. CASH – 9.4.13
  • Sloweniens Präsident der Sozialdemokraten sagte gestern, dass sein Land möglicherweise Rettungshilfen in Anspruch nehmen müsse. Bis September verfüge die Regierung jedoch über ausreichend Finanzreserven. CASH – 10.4.13
  • Die EZB hat gestern die Studie zur Finanzsituation in den Privathaushalten veröffentlicht. Den Daten zufolge besitzen Deutsche im Mittel €51400, in Italien sind es €173500, in Spanien €182700; und ganz oben auf der Liste stehen die Luxemburger mit €397800. BZ – 10.4.13
  • Finanzinvestor George Soros fordert von Deutschland konkrete Bekenntnisse zur Lösung der Eurokrise. So soll das Land entweder der Einführung von Eurobonds zustimmen oder den Euro verlassen, sagte er. SPGL – 9.4.13
  • Moody´s sieht einen offiziellen Rettungsantrag von Spanien weniger wahrscheinlich als noch im letzten Jahr. Als Grund werden vor allem die geringeren Refinanzierungskosten genannt. BBG – 9.4.13
  • VW und BMW haben in Europa klare Absatzrückgänge verbucht. So lagen die März-Verkaufszahlen für BMW circa 1,5% unter dem Vorjahresniveau. VW setzte im ersten Quartal des Jahres mit seiner Kernmarke VW circa 10% weniger Autos ab. RTRS – 9.4.13
  • Heute werden Zahlen zur Industrieproduktion in Frankreich (8.45), Spanien (9.00) sowie Italien veröffentlicht (10.00). Zudem kommt Italien mit €11Mrd Bills an den Markt (11.00).
 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements
, , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: