Summa Summarum

4. April 2013

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

Fundstücke aus dem www.

fiatcurrency ‏: *JAPAN’S 30-YEAR YIELD FALLS TO 1.235%, LOWEST SINCE 2003
USA
  • Der US-Markt schloss nach enttäuschenden Wirtschaftszahlen schwächer (S&P: -1.1% bei 1553). Utilities (-0,3%), Healthcare (-0,6%) und Industrials (-0,7%) waren die besten Sektoren, während Financials (-1,7%), Energy (-1,6%) und Consumer Staples (-1,1%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumen lagen +25% über dem 10-Tages- und +19% über dem 30-Tagesdurchschnitt.
  • Google setzt sich gegen die Aufforderung der US-Regierung zur Herausgabe von Nutzerinformationen im Sinne der Nationalen Sicherheit zur Wehr. BB – 4.4.13
  • Präsident Obama hat sein eigenes Gehalt um 5% gekürzt und demonstriert damit Solidarität mit den Beamten die auf Grund der US-Etatkürzungen unbezahlt bleiben. HB – 4.4.13
  • Sogenannte Primary Dealers, die bei der Platzierung von US-Staatsanleihen bisher eine zentrale Rolle gespielt haben, verlieren an Einfluss: Von den $538Mrd Anleihen die dieses Jahre bereits emittiert wurden, gingen 20% nicht durch die Hände der Primary Dealer. BB – 4.4.13
  • Der US-Bundesstaat Connecticut hat ein strikteres Waffengesetz beschlossen. HB – 4.4.13
  • Samsung will 500 Mini-Geschäfte innerhalb der Vertriebshäuser von Best Buy eröffnen. BB – 4.4.13
  • Heutige Makrodaten: Initial Jobless Claims (14:30Uhr, Cons.: 353k)
 
ASIEN
  • Die japanischen Aktienmärkte handeln heute nach dem Statement der Bank of Japan stärker (NIKKEI: +1,4%). China und Hong Kong bleiben aufgrund des Feiertages zur Ahnenverehrung geschlossen.
  • Die Bank of Japan wird ihr Anleihenaufkaufprogramm ausweiten: so wurde auf dem ersten Board-Meeting unter dem Vorsitz von Gouverneur Haruhiko Kuroda unter anderem beschlossen, dass die durchschnittliche Duration der aufzukaufenden Anleihen von unter 3 auf 7 Jahre erhöht werde. Außerdem sollen nun auch Laufzeiten von 40 Jahren berücksichtigt werden. Die BoJ wird weiterhin jeden Monat Anleihen im Wert von ¥7Bio. aufkaufen. BBG – 4.4.13
  • Nordkorea gab bekannt, dass ein nuklearer Angriff auf die USA von Kim Jong Un „final genehmigt“ wurde. Südkoreanische Aktien und der Won fielen aufgrund dieser weiteren Eskalationsstufe. BBG – 4.4.13
  • Hyundai Motor Co. und sein Partner Kia Motors Corp. riefen mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge aufgrund von elektronischen Defekten zurück. BBG – 4.4.13
  • Nach offiziellen Angaben starb in China ein dritter Mensch an einem neuen Stamm der Vogelgrippe. Die WHO bestätigte indes, dass es bisher keinen Hinweis auf eine Mensch-zu-Mensch-Übertragung gäbe und die von Roche und GlaxoSmithKline entwickelten Wirkstoffe gegen den neuen Virus anschlügen. BBG – 3.4.13
  • Australische Retail Sales Zahlen liegen im Februar mit +1,3% mom bzw. +4,6% yoy deutlich über den Erwartungen (Konsensus: +0,3% mom, GS Prognose: +0,2% mom).
 
EUROPA
  • Italien schuldet seinen Lieferanten mehr als €90Mrd – in den Staatsschulden ist dieser Betrag bisher nicht enthalten, da dieser in einem Schattenhaushalt geführt ist. Der scheidende Regierungschef Monti will nun einen Großteil davon außerordentlich begleichen. FAZ – 3.4.13
  • Portugals Regierung hat das gestrige Misstrauensvotum im Parlament überstanden und sich damit etwas Rückhalt vor der Entscheidung des obersten Gerichts zum €78Mrd Rettungsprogramm verschafft. WSJ – 3.4.13
  • Mario Draghi steht unter Druck, für den Fall, dass die von der EZB prognostizierte Erholung des Wachstums der Eurozone für das zweite Halbjahr nicht eintrifft, neue unterstützende geldpolitische Maßnahmen vorzustellen. BBG – 4.4.13
  • EUBanken werden weniger grenzüberschreitend im Privatkunden Einlagengeschäft tätig sein laut einer Äußerung der UK-Bankenaufsicht. Die Rettung Zyperns zeige beispielsweise die Gefahren dieses Geschäfts deutlich auf. FT – 3.4.13
  • Die Deutsche Bank steht im Fokus einer Untersuchung durch die Deutsche Bundesbank, demnach hat die Deutsche Bank im Zeitraum von 2007-09 die Mark-to-Market Bewertung von Credit Derivaten in den USA nicht ausreichend vollzogen und somit angeblich Verluste von bis zu $12Mrd verschleiert um einen staatlichen Bailout abzuwenden. FT – 3.4.13
  • RSA sieht sich Vorwürfen durch seine Aktionäre über zu hohe Zahlungen an Deloitte im Volumen von GBP10Mio ausgesetzt und habe somit die Unabhängigkeit des Wirtschaftsprüfers beeinträchtigt. FT – 3.4.13
  • RBSAktionäre habe eine Klage gegen die RBS zu Schadenersatzforderungen im Volumen von GBP4Mrd auf Grund entstandener Schäden durch die Rettung der Bank in 2008 eingereicht. RTRS – 3.4.13
  • Fresenius Medical Care startet ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von €385Mio (2,3% der Marktkapitalisierung) sowie eine Umwandlung von 1,3% der Vorzugsaktien in Stammaktien zu einem 1:1 Tauschverhältnis. RTT – 4.4.13
  • Die Commerzbank beobachtet erste Erfolge ihrer neuen Privatkunden-Strategie. „Netto haben wir im vergangenen Jahr mehr als 230.000 Kunden gewonnen. Und auch 2013 legen wir weiter zu“, sagte Privatkundenvorstand Martin Zielke. HB – 3.4.13
  • T-Mobile USA hat im ersten Quartal seinen Kundenstamm um 579.000 auf insgesamt 34Mio Kunden ausgeweitet. RTT – 4.4.13
  • Heute werden um 9:45 Uhr die italienischen (Cons.: 43,3), um 9:50 Uhr die französischen (Cons.: 41,9), um 9:55 Uhr die deutschen (Cons.: 51,6) und um 10 Uhr die europäischen (Cons.: 46,5) PMI Services veröffentlicht. Zusätzlich findet um 13 Uhr die Leitzinsankündigung der BOE und um 13:45 Uhr die Leitzinsankündigung der EZB statt.
 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements
, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: