Summa Summarum

13. März 2013

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

Milliarden-Airbag für Athen-Risiken

Bundesbank plustert sich auf

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Bundesbank-plustert-sich-auf-article10281311.html

„Alternative für Deutschland“

Eine bürgerliche Graswurzelbewegung gegen den Euro

PRODUKTION WEITER EINGEBROCHEN

Griechenlands Industrie liegt am Boden

http://app.handelsblatt.com/politik/konjunktur/produktion-weiter-eingebrochen-griechenlands-industrie-liegt-am-boden/7917860.html

Schlacht um Zukunft Brüssels samt Euro hat begonnen

http://www.cashkurs.com/Detailansicht.80.0.html?&cHash=922de8c6ec11c8b2dfbb36a44a850ecb&tx_t3blog_pi1%5BdaxBlogList%5D%5BshowUid%5D=13671&utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

 

Can the Fed Burst the Next Bubble Before It’s Too Late?

Read more at http://www.thefiscaltimes.com/Columns/2013/03/12/Can-the-Fed-Burst-the-Next-Bubble-Before-Its-Too-Late.aspx#XJ6fkfK1TlCQP3TH.99

Overconfidence breeds incompetence…

Buy Stocks, Buy Bonds, Buy Gold, Buy VIX

http://www.zerohedge.com/news/2013-03-12/buy-stocks-buy-bonds-buy-gold-buy-vix

Swirlogram Shows Slowdown Is Here

http://www.zerohedge.com/news/2013-03-12/swirlogram-shows-slowdown-here

HINTERGRUND: Bitcoin auf Rekordhoch – Hackerwährung im Höhenflug

http://www.fundresearch.de/Nachrichten/Volkswirtschaft/2013-03-12-10-07-HINTERGRUND-Bitcoin-auf-Rekordhoch-Hackerwaehrung-im-Hoehenflug.html

Fundstücke aus dem www.

zerohedge ‏: Spain finance minister says Bad Bank now holds €50 billion in „assets“
zerohedge ‏: ECB’s Weidmann Says Italian Elections Didn’t Ease Debt Crisis. He’s a comedian too
Schaef the German : 3 USD to 1600 USD for #Gold (+20USD for the day)… No headline still…Awaiting… If you’re lucky it retreats-maybe then…
USA
  • Der USAktienmarkt handelte gestern den Tag über insgesamt schwächer und schloss in Nähe seines Tagesdurchschnitts (S&P: -0,2%). Telcos (+0,5%), Healthcare (+0,4%) und Energy (+0,1%) waren die stärksten Sektoren, während Financials (-0,6%), Tech (-0,6%) und Industrials (-0,5%) den Markt underperformten. Die Volumen lagen dabei 13% bzw. 11% unter dem 10- bzw. 30-Tagesschnitt.
  • Paul Ryan hat gestern ein „provokantes“ Fiskalprogramm vorgestellt, welches massive Einschnitte bei den Gesundheits- und Verteidigungsausgaben vorsieht. WSJ – 12.3.13
  • Mexikos Credit Outlook wurde von S&P auf “Positiv” hochgestuft. Das derzeitige Long-Term Rating liegt bei BBB. RTRS – 12.3.13
  • Das US Department of Justice überdenkt derzeit eine Strafe gegen BHP auf Grund der Lieferung von Edelmetallen für die Herstellung der Medaillen für die Olympischen Spiele in Peking. RTRS – 12.3.13
  • Boeings (BA US) neuer 787 Dreamliner könnte in nur wenigen Wochen, nachdem die FAA nun den Vorschlag zum Einbau neuer Batterien genehmigt hat, wieder den kommerziellen Flugbetrieb aufnehmen. FT – 12.3.13
  • Cevron (CVX US) erwartet einen Anstieg seiner Öl- und Gas-Produktion um 20% bis 2017, bedingt durch die Fertigstellung neuer Natural Gas und Ultradeep Water Projekte. WSJ – 12.3.13
  • Heute werden um 12 Uhr die MBA Mortgage Applications und um 13:30 Uhr die Advanced Retail Sales (Cons.: 0,5%) veröffentlicht.
 
ASIEN
  • Die asiatischen Aktienmärkte handeln heute mit einigen Gewinnmitnahmen schwächer (SHCOMP: -1,1%, NIKKEI: -0,6%, HSI: -0,7%).
  • Australiens Consumer Confidence ist im März um 2,0%mom angestiegen und befindet sich nun bei einem Level von 110,5 Punkten (+15,1%yoy). 
  • Chinas Stahlproduktion ist im Februar auf ein Rekordlevel von 2,21Mio t pro Tag angestiegen was einem Anstieg von 9,8%mom entspricht. WSJ – 12.3.13
  • Vladimir Putin hat Elvira Nabiullina, seine bisherige Wirtschaftsberaterin, als neue Chefin der russischen Zentralbank ernannt. FT – 12.3.13
  • Chinas Regierung plant derzeit Reformen seines politischen Systems, nimmt sich hierbei jedoch laut Yu nicht westliche Maßstäbe als Vorbild. CD – 13.3.13
 
EUROPA
  • Kanzlerin Merkel soll die Anforderungen für Zypernhilfen erleichtern, berichtet Bloomberg. So gehöre u.a. die Einbeziehung des IWF nicht mehr zu den zentralen Prämissen. BBG – 12.3.13
  • Die Bundesbank hat die Rückstellungen um €6,7Mrd auf €14,4Mrd erhöht. Präsident Weidmann sagte diesbezüglich, dass die europäische Krise trotz der jüngsten Erholung an den Kapitalmärkten noch nicht vorbei sei. FT – 12.3.13
  • UBS prüft nach Angaben eines Insiders in Italien eine kleine Übernahme. Die Schweizer sprechen mit der Veneto Banca über eine teilweise Übernahme der überwiegend in der Vermögensverwaltung tätigen Banca Intermobiliare. Die Bank verwaltet €14Mrd Kundenvermögen. RTRS – 12.3.13
  • E.ON-Chef Johannes Teyssen bleibt weitere fünf Jahre an der Spitze des Energiekonzerns. Sein Vertrag sei bis Ende 2018 verlängert worden. RTRS – 12.3.13
  • Die Telekom-Tochter T-Mobile USA und ihr amerikanischer Wunschpartner MetroPCS haben bei der geplanten Fusion gestern zwei wichtige Hürden genommen. Der staatliche US-Netzregulierer FCC sowie die Wettbewerbsabteilung im Justizministerium gaben dem Zusammenschluss ihre Zustimmung. HB – 12.3.13
  • Die Commerzbank bereitet nach Informationen des Manager Magazins eine Kapitalerhöhung vor. Im Umfeld der Bank gilt eine Erhöhung von maximal zehn Prozent als wahrscheinlich, die aktuell laut Insidern €700-800Mio einbringen könnte.CBK – 12.3.13
  • E.ON berichtet FY Nettogewinn ohne Einmaleffekte bei €4,2Mrd vs. FactSet Consensus €3,6Mrd; EBITDA €10,8Mrd vs. erwartet €10,7Mrd; die Guidance wurde bestätigt.
  • Inditex verbucht FY12 Umsätze i.H.v. €16Mrd entsprechend den Schätzungen; Nettogewinn bei €2,4Mrd inline mit Consensus; Brutto-Marge für 2012 bei circa 60% wenig überraschend.
  • Adecco berichtet 4Q Umsätze bei €5Mrd inline mit den Erwartungen; 4Q Nettogewinn bei €35Mio vs. Consensus €83Mio; es sei eine Ebita Marge von über 5,5% bis 2015 erreichbar.
  • Heute kommt Italien mit Bonds an den Markt (11Uhr).
Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!
DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN
Advertisements
, , , , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: