Summa Summarum

29. Januar 2013

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

Economist Rudiger Dornbush once observed: “The crisis takes a much longer time coming than you think, and then it happens much faster than you would have thought.”

Schuldenversteck ermöglicht Wachstum auf Pump

http://www.welt.de/wirtschaft/article113164420/Schuldenversteck-ermoeglicht-Wachstum-auf-Pump.html

Portugal will need second aid programme, says Fitch

http://www.telegraph.co.uk/finance/financialcrisis/9826472/Portugal-will-need-second-aid-programme-says-Fitch.html

Fundstücke aus dem www.

FrankStocker ‏: Rendite zehnjähriger Bundesanleihen steigt erstmals seit September 2012 wieder über 1,7 Prozent
zerohedge ‏: Deutsche: „With EURUSD at 1.346, Europe is on the edge of struggling to maintain competitiveness and some member countries are losing it
Sandra Navidi ‏: Thought experiment: How would all of NY change if everybody who is on antidepressants + similar drugs went off them overnight?
Bernd Veith ‏@SandraNavidi die NYSE würde crashen! The NYSE would crash!
Gerald Celente ‏: Italy imposes harsh taxes, austerity on public now bails another bank (Monte dei Paschi). Piss on the people! Another day in the Eurinezone.

Schleichende Enteignung deutscher Hausbesitzer

http://m.welt.de/article.do?id=finanzen/immobilien/article113155897/Schleichende-Enteignung-deutscher-Hausbesitzer&cid=Startseite

Prices of Chinese New Year delicacies shoot up, will increase further

 

http://www.straitstimes.com/breaking-news/singapore/story/prices-chinese-new-year-delicacies-shoot-20130128

Rand falls to new four-year low

http://www.iol.co.za/business/markets/currencies/rand-falls-to-new-four-year-low-1.1460002?utm_medium=%5B%27facebook%27%5D&utm_source=dlvr.it#.UQaznaW2xi0

Bitcoin’s Gains May Fuel Central Bank Concerns: Chart of the Day

http://www.bloomberg.com/news/2013-01-28/bitcoin-s-gains-may-fuel-central-bank-concerns-chart-of-the-day.html

USA
  • Der US Aktienmarkt handelte über den gestrigen Tag hinweg insgesamt schwächer (S&P: -0,2%). Tech (+0,3%), Telcos (+0,2%) und Staples (+0,1%) waren die stärksten Sektoren, während Materials (-1,0%), Discretionaries (-0,5%) und Financials (-0,5%) den Markt underperformten. Die Volumen lagen dabei in-line mit dem 10- bzw. 30-Tagesschnitt.
  • Die Federal Reserve hat die verschiedenen Szenarien für den neuen Stresstest veröffentlicht. Insgesamt mussten die sechs größten Banken ihre Portfolios gegenüber 30.000 verschiedene Risiko Faktoren testen. Ein Szenario umfasste die Verdopplung des Spreads auf deutsche Bundesanleihen und einen Rückgang des Ölpreises um 56%. FT – 29.1.13
  • Moody’s hat das Rating der sechs größten Kanadischen mit zunehmenden Bedenken zur Konsumentenverschuldung und zu den Immobilienpreisen gesenkt. FT – 28.1.13
  • Hugo Chavez hat sich das erste mal seit sieben Wochen wieder öffentlich geäußert. Auf einem Gipfel in Chile forderte er die verstärkte Einheit der südamerikanischen Länder. FT – 28.1.13
  • Yahoo! (YHOO US) steigt nachbörslich um 3,2% mit guten EPS von $0,32 (Cons.: $0,27) getrieben von besseren Umsätzen von $1,22Mrd (Cons.: $1,21Mrd) und einer Ausweitung der Marge auf 21,8% (Cons.: 20,8%). Das Management gab noch keine neue Guidance bekannt. 
  • VMware (VMW US) fällt nachbörslich um 14,6% trotz guter EPS von $0,81 (Cons.: $0,78) aber einer enttäuschenden Q1-2013 Guidance mit Umsätzen von $1,17-1,19Mrd (Cons.: $1,25Mrd), auch die Guidance für das Gesamtjahr lag mit $5,42Mrd unter den Erwartungen. EMC, die heute Zahlen berichten, fällt nach den VMware Zahlen auch um 3,6%. 
  • Seagate Technologies (STX US) fällt nachbörslich 4,8% trotz guter Umsätze von $3,67Mrd und solider EPS von $1,38 (Cons.: $1,29), aber einer schwachen Guidance für das erste Quartal mit Umsätzen von $3,25-3,45Mrd (Cons.: $3,48Mrd) und einer Marge am unteren Ende der Erwartungen. 
  • Heute wird um 16 Uhr der Consumer Confidence Index (Cons.: 64 Punkte) veröffentlicht. Zudem berichten heute folgende US Unternehmen (Consensus EPS in Klammern): Vorbörslich EMC ($0,52), International Paper ($0,65), Valero Energy ($1,20), Danaher ($0,86), Eli Lilly ($0,79), Ford ($0,25), Pf$0,44), NextEra Energy ($0,95), Illinois Tool Works ($0,91) sowie nachbörslich Amazon ($0,27).
 
ASIEN
  • Die asiatischen Aktienmärkte handeln insgesamt mit guten US Durable Goods Orders (NIKKEI: +0,4%, HSI: 0%, SHCOMP: +0,5%).
  • Australiens NAB Business Survey steigt insgesamt deutlich an. Die Business Conditions steigen um 2 Punkte auf -4 Punkte, der Business Confidence steigt sogar um 12 Punkte auf 3 Index Punkte. 
  • Indiens Zentralbank RBI hat wie erwartet die Leitzinsen um 25bps auf 7,75% gesenkt. WSJ – 29.1.13
  • Toyota verkaufte 2012 weltweit die Rekordzahl von 9,75 Millionen Fahrzeugen – die Opel-Mutter GM kam auf 9,3 Millionen, VW auf 9,1 Millionen. Die Konkurrenten gewannen zwar ebenfalls hinzu, allerdings in kleinerem Umfang. RTRS – 28.1.13
 
EUROPA
  • EZB Chef Draghi hat gestern den italienischen Finanzminister Grilli in Mailand getroffen. Es sei um die Rolle der italienischen Zentralbank bei den Problemen der Monte die Paschi di Siena gegangen. FT – 28.1.13
  • Griechenland hat nach 1,5 Jahren das Verbot von Aktien-Leerverkäufen weitgehend aufgehoben. Lediglich für Anteilsscheine von Banken gelte die Order zunächst bis zum 30. April weiter. RTRS – 28.1.13
  • Die Finanzaufsicht Bafin erhöht den Druck in der Affäre um manipulierte Zinssätze. Wie ein Sprecher am Montag bestätigte, setzt die Behörde bei mehreren deutschen Banken Sonderprüfungen ein. SPGL – 28.1.13
  • Philips berichtet 4Q Nettoverlust bei -€358Mio vs. -€280Mio; der Start in 2013 sei relativ langsam verlaufen; die Finanzziele werden bestätigt; das Umsatzwachstum soll in 2H wieder anziehen; die Multimedia Sparte wird für €150Mio an Funai verkauft.
  • Südzucker CEO Heer hat die laufenden Ziele für das Finanzjahr 2012/13 bestätigt. Zudem gäbe es aktuell kein größeres Akquisitionsprojekt. (Handelsblatt)
  • Software AG verbucht 2012 Umsätze i.H.v. €1,05Mrd marginal unter den Schätzungen; 4Q Umsätze €277Mio vs. €289Mio; 4Q Ebit €75Mio vs. €78Mio.
  • AMS mit 4Q Umsätzen bei €98Mio leicht unter Erwartungen; der Nettogewinn fällt mit €82Mio ebenfalls etwas schwächer aus.
  • Heute kommt Italien mit €8,5Mrd Bills an den Markt (11Uhr). Es werden keine wichtigen Makrozahlen veröffentlicht.
Die Vergleichszahlen für Unternehmensergebnisse sind Bloomberg Consensus
Ich befinde mich ab heute auf der Fondsprofessionell, so dass Summa Summarum für den Rest der Woche nur sehr eingeschränkt erscheinen wird!
Verfolgen Sie auf meinem Twitteraccount oder hier auf WP in meiner Twitterspalte aktuelle news!

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements
, , , , , , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: