Summa Summarum

9. Januar 2013

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

Blick auf die Finanzmärkte

Ponzi-System der enormen Verschuldung

http://www.nzz.ch/finanzen/uebersicht/boersen_und_maerkte/ponzi-system-der-enormen-verschuldung-1.17924746

Die Zinsen der Euro-Staaten lagen ganze neun Jahre auf dem gleichen Niveau. Aber auch die besten Freunde gehen irgendwann einmal auseinander!

Neuer Arbeitslosenrekord in der Eurozone

Euro area unemployment rate at 11.8%

http://epp.eurostat.ec.europa.eu/cache/ITY_PUBLIC/3-08012013-BP/EN/3-08012013-BP-EN.PDF

http://nachrichten.finanztreff.de/news_news.htn?sektion=topthemen&id=8787909

Das Sozialgefüge in Europa bricht auseinander

Der Norden wird reicher, der Süden verarmt.

http://www.welt.de/wirtschaft/article112539428/Das-Sozialgefuege-in-Europa-bricht-auseinander.html

Fundstücke aus dem www.

zerohedge ‏: Soria Says Spain Will Be Able to Finance Itself Through 2013. And the Social Security Fund will be at -50%?
Rob Blackwell ‏: Can’t wait till Citi and BofA sue the government for bailing them out twice.

How about charging AIG with treason?

MARC FABER: Gold Will Probably Fall Another 10% Before Rising AgainRead more: http://www.cnbc.com/id/100361747#ixzz2HPPBDDVV

US Mint Sells Massive 3.9 Million Ounces Of Silver Coins

http://www.zerohedge.com/news/2013-01-08/us-mint-sells-massive-39-million-ounces-silver-coins

Japan will ESM-Anleihen und Euro-Bonds kaufen

http://www.fondsprofessionell.de/news/marktanalysen/nid/japan-will-esm-anleihen-und-euro-bonds-kaufen-1/gid/1007426/ref/4/

Japan’s New Prime Minister Just Keeps Rolling Out Stimulus Measures And Moves To Weaken The Yen

Read more: http://www.businessinsider.com/japans-new-prime-minister-just-keeps-rolling-out-stimulus-measures-and-moves-to-weaken-the-yen-2013-1#ixzz2HNMB3mPL

Starker Yuan und Toshin-Spekulationen

Euro profitiert noch

http://www.n-tv.de/wirtschaft/marktberichte/Euro-profitiert-noch-article9904641.html?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

“If Just 1%Of Japanese Pension Assets Shift Into Gold, The Gold Market Would Explode”

http://www.zerohedge.com/news/2013-01-08/“if-just-1of-japanese-pension-assets-shift-gold-gold-market-would-explode”

Harmony may close Kusasalethu mine after death threats

CEO says high risk something could go wrong at mine. Harmony is South Africa’s third-largest gold producer

http://www.reuters.com/article/2013/01/07/harmony-idUSL5E9C70JF20130107

USA
  • Der US Aktienmarkt handelte gestern über den gesamten Handelstag hinweg negativ (S&P: -0,3%). Materials (+0,2%), Healthcare (0%) und Energy (-0,2%) waren die stärksten Sektoren, während Telcos (-2,7%), Industrials (-0,8%) und Financials (-0,3%) den Markt underperformten. Die Volumen lagen dabei inline bzw. 2% unter dem 10- bzw. 30-Tagesschnitt.
  • Die US Öl-Importe werden laut einer Studie der US Energy Information Administration in 2014 mit einem Boom der inländischen Förderung aber einer nur allmählich anziehenden Nachfrage um 6Mio Barrel pro Tag zurückgehen und damit auf das niedrigste Level seit 1987 zurückfallen. FT – 8.1.13
  • Alcoa (AA US) steigt nachbörslich 0,3% mit adjusted EPS von $0,06 in-line mit den Erwartungen aber besseren Third-Party Sales von $803Mio (GS Est.: $772Mio). Für 2013 erwartet das Unternehmen ein relativ starkes Nachfrage-Wachstum getrieben durch den Aerospace und Automobiles Sektor.
  • Die neue Seaway Pipeline wird diese Woche die Pipeline Kapazität von Cushing in Oklahoma zum Golf von Mexiko verdreifachen und damit sich auf den Brent-WTI Spread auswirken. Gleichzeitig halten jedoch Streitigkeiten über Kapazitäten und die Preise für diese Pipeline weiter an. FT – 8.1.13
  • Venezuelas Präsident Chavez wird am Donnerstag aus gesundheitlichen Gründen nicht wie geplant vereidigt werden können. HB – 8.1.13
  • Monsanto (MON US) handelt nachbörslich unverändert mit deutlich besseren EPS von $0,62 (Cons.: $0,36) aber einer schwächeren FY2013 EPS Guidance von $4,30-$4,40 (Cons.: $4,39).
  • Microsoft (MSFT US) hat seit dem Start im Oktober sein neues Windows 8 insgesamt 60Mio mal verkauft. Damit liege das neue Betriebssystem etwa gleichauf mit den damaligen Verkäufen des Vorgängers Windows 7. Welt – 9.1.13
  • Boeing (BA US) hat erneut Probleme mit seinem 787 Dreamliner. Nachdem am Montag bei einer Maschine von Japan Airlines ein Feuer ausgebrochen war, hat am Dienstag ein weiteres Flugzeug der Gesellschaft am Boden Treibstoff verloren. WSJ – 8.1.13 HB – 8.1.13
  • Apple (AAPL US) arbeitet laut BBG an einer günstigeren und kleineren Version seines iPhones, welches Ende 2013 zu einem Preis zwischen $99 und $149 erhältlich sein könnte. BBG – 9.1.13
  • Bank of America (BAC US) zieht sich offenbar noch weiter aus dem Dienstleistungsgeschäft mit Hypotheken zurück. Man plane die Verwaltung von Hypothekenkrediten anderer Anbieter im Volumen von mindestens weiteren $100Mrd abzugeben. HB – 8.1.13
  • Heute werden um 13 Uhr die MBA Mortgage Applications veröffentlicht.
 
ASIEN
  • Die asiatischen Märkte handeln stärker und reagieren damit u.a. auf den schwächeren Yen. (NKY +0,7%; Hang Seng +0.2%; Shcomp +0.5%).
  • Nach Meldungen der staatlichen chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua steigt im Januar die Wahrscheinlichkeit eines RRR Cuts (Reserve Requirement Ratio).
  • Die Bank of Japan (BOJ) prüft weiter Easing-Maßnahmen, vermutlich in Form von zusätzlichen Anleihekäufen und will das Inflationsziel potenziell auf 2% verdoppeln. Reuters-8.1.13
  • Laut Bloomberg würde die Ratingagentur Fitch bei einer unveränderten Schuldensituation in Japan einen Downgrade des Landes in Erwägung ziehen.
 
EUROPA
  • Irland hat Anleihen im Wert von €2,5Mrd über Konsortialbanken begeben. Die Anleihen mit einer Laufzeit bis zum Jahr 2017 seien mit einer Rendite von 3,32% bei Investoren platziert worden, teilte die irische Schuldenagentur mit. Es seien Gebote im Wert von €7Mrd eingegangen. FT – 8.1.13
  • Griechenlands Finanzministerium will circa 6000 Bankkonten auf Steuerhinterziehung überprüfen. Die Ermittlungen dazu beträfen Fälle von „Korruption, illegaler Bereicherung und Geldwäsche“. 8.1.13
  • Europas größte Telekom-Konzerne arbeiten daran, ein gemeinsames Kontinentalnetz aufzubauen. Die Kooperation soll die Unternehmen gegen internationale Wettbewerber stärken. SPGL – 9.1.13
  • Daimler rechnet auch in diesem Jahr mit einem Rekordabsatz in den USA. Besonders die im September startenden neuen Modelle der margenstarken S-Klasse sollten die Verkaufszahlen weiter in die Höhe treiben, sagte der Chef des US-Geschäfts von Mercedes, Stephen Cannon. HB – 9.1.13
  • Allianz hat eine Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesgerichtshof zurückgezogen. Etwa 900000 Kunden der Allianz Lebensversicherung haben künftig Anspruch auf Nachzahlungen. Ein Sprecher kündigte entsprechende Zahlungen von bis zu €117Mio an. SPGL – 8.1.13
  • Nestlé soll im Zusammenhang mit dem letztjährigen Kauf von Pfizer Nutrition Vermögenswerte in Lateinamerika im Wert von über $1Mrd verkaufen. Der Prozess befindet sich jedoch im frühen Stadium. CASH – 9.1.13
  • Bayer hält an seiner Diabetes-Sparte fest. „Wir behalten sie“, sagte Bayer Healthcare Chef Reinhardt. „Wir haben verschiedene Optionen geprüft und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir weiter die besten Eigentümer sind.“ HB – 8.1.13
  • Generali kauft für €2,5Mrd seinem tschechischen Partner PPF dessen 49%-ige Beteiligung am Gemeinschaftsunternehmen GPH ab. „Die Transaktion beseitigt alle Unsicherheit hinsichtlich unserer Entwicklungsstrategie in Zentral- und Osteuropa“, erklärte CEO Greco. RTRS – 8.1.13
  • Software AG setzt ihre Fokussierungsstrategie fort und verkauft eine Geschäftseinheit. Betroffen sind die SAP-Service-Aktivitäten in Kanada und den USA. Käufer ist der IT-Dienstleister itelligence. HB – 8.1.13
  • Heute werden Zahlen zur Industrieproduktion in Deutschland veröffentlicht (12Uhr).
 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements
, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: