Summa Summarum

20. Dezember 2012

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

A „must read“!

Fiat-Geld zerstört die Marktwirtschaft von Thorsten Polleit

http://www.misesde.org/?p=3844

Dazu passt diese Meldung:

Spain Bad Loans Ratio Surges to 11.23% as Defaults Climb

http://www.bloomberg.com/news/2012-12-18/spanish-bad-loans-ratio-rises-to-record-11-23-in-october.html

Nouriel Roubini, a professor at NYU’s Stern School of Business and Chairman of Roubini Global Economics
Read more at 
http://www.project-syndicate.org/commentary/the-inevitable-return-of-europe-s-crisis-by-nouriel-roubini#oXqZmLzpUe5s5dWz.99

The Eurozone’s Delayed Reckoning

USA
  • Der US Aktienmarkt handelte mit etwas negativeren Ausblick zur Lösung des Fiscal Cliffs und schlechteren Daten am Häusermarkt schwächer (S&P: -0,8%). Tech (-0,4%), Materials (-0,5%) und Financials (-0,7%) waren die stärksten Sektoren, während Telecom (-1,2%) und Healthcare (-1,1%) und Staples (-1,0) den Markt underperformten. Die Volumen lagen dabei 7% bzw. 4% über dem 10- bzw. 30-Tagesschnitt. Der VIX legte um 1,79 Punkte zu und schloss bei 17,36.
  • Die Verhandlungen zur Vermeidung des Fiscal Cliffs gerieten ins Stocken, als John Boehner bekannt gab, über einen eigenen Gesetzentwurf, der eine Verlängerung der Steuererleichterungen bis zu einem Einkommen von $1 Mio.vorsieht, abstimmen zu lassen. Präsident Obama kündigte bereits sein Veto an. WP – 19.12.12FT – 19.12.12
  • Laut einem Bericht des WSJ sind die NYSE Euronext (NYX.N) und die IntercontinentalExchange Inc (ICE.N) in Gesprächen über eine potentielle Fusion. Dabei würde die Euronext sich selbst an die ICE für $8 Mrd. verkaufen, was einem Aktienkurs von ca. $33 entspräche. RTRS – 19.12.12 WSJ – 19.12.12
  • Die US Housing starts waren mit 851‘000 leicht schwächer als erwartetet: Cons 872‘000. Unsere Analysten bewerten dies als eine leichte Korrektur innerhalb eines positiven Trendverlaufs, und bleiben konstruktiv.
  • Google verkauft seine erst im Mai erworbene TV-Geräte-Sparte Motorola Home für 2,35 Milliarden Dollar an das Kabelunternehmen Arris. Fernsehempfangsgeräten im Mai in einem Gesamtpaket übernommen und damit ein Patent für den mobilen Markt in den USA. HB – 20.12.12.
  • Fannie und Freddie könnten durch den Libor Skandal rund $3Mrd Schaden entstanden sein. Es wird geprüft ob in einem gerichtlichen Verfahren gegen die verantwortlichen Banken vorgegangen werden soll. RTRS – 19.12.12
  • Präsident Obama nimmt das Waffengesetz in Angriff und möchte bis zum  Ende nächsten Monats den ersten Entwurf vorliegen haben. BBG – 19.12.12
  • Heute werden um 14:30 Uhr die US GDP Zahlen (Cons. 2,8%qoq), sowie die Inital Jobless Claims (Cons. 360k)  veröffentlicht.
 
ASIEN
  • Die asiatischen Aktienmärkte handeln heute schwächer (SHCOMP: -0,3%, NIKKEI: -1,2%, HSI: -0,5%).
  • Japans BOJ gab bekannt, ihr Asset Purchasing Programm um 10 Bio. Yen auf insgesamt 101 Bio. Yen zu erhöhen. Die Entscheidung fiel einstimmig, der Yen stieg um 0,3%. BBG – 20.12.12 FT – 20.12.12 GS – 20.12.12
  • Bei den südkoreanischen Präsidentschaftswahlen konnte sich die Kandidatin der Konservativen, Park Geun-hye, mit 51,6% durchsetzen und wird damit die erste Präsidentin des Landes. RTRS – 20.12.12 GS – 20.12.12
  • Neuseelands GDP stieg im 3. Quartal 2012 leicht um +0,2% qoq (GS Prognose: +0,2%, Konsensus: +0,5%). Mit Ausnahme des Konstruktionssektors war die witschaftliche Aktivität schwach. Unsere Prognose von +2,5% für 2013 bleibt aber unverändert.
 
EUROPA
  • Griechenlands Finanzminister Stournaras sieht das kommende Jahr als „Entscheidungsjahr“ für Griechenland ob es weiterhin in der Eurozone verbleibt. Entscheidend hierfür sei ob die Politik die auferlegten Sparprogramme der EU und des IWFs erfüllen kann. FT – 19.12.12
  • Italiens Senat wird heute über den neuen Haushaltsplan mit einem Tag Verzögerung abstimmen. Die Abstimmung ist für 12 Uhr angesetzt, die Abgeordnetenkammer soll morgen über das Gesetz abstimmen. Premier Monti wird derweil in den kommenden Tagen ein Programm zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit vorlegen. BBG – 20.12.12 WSJ – 19.12.12
  • Niederlandes Regierung hat ihre Wachstumsschätzungen für 2013 von -0,75% auf -0,5% angehoben. Das Haushaltsdefizit wird mit 3,3% des GDP die 3% Grenze der EU überschreiten. FT – 19.12.12
  • Der IWF verlange einen Teilerlass der zyprischen Staatsschulden ähnlich dem bereits erfolgreich umgesetzten Forderungsverzicht privater Gläubiger für Griechenland. HB – 20.12.12
  • Katalonien hat für 2014 das Abhalten eines Referendum über die Unabhängigkeit der spanischen Provinz angekündigt. FT – 19.12.12
  • Volkswagen plant laut HB eine strategische Offensive im Nutzfahrzeuggeschäft und möchte sein Wachstum und seine Profitabilität deutlich steigern. Mit der Entwicklung eigener modularer Baukastensysteme soll die Sparte in den kommenden Jahren um 4-5% jährlich wachsen. HB – 19.12.12
  • Siemens plant die Streichung von 1100 Stellen in seinen Energietochtergesellschaften in den Sparten fossile Stromerzeugung und Öl & Gas. HB – 19.12.12
  • Eons Abfallsparte wird künftig in einem Gemeinschaftsunternehmen mit dem schwedischen Finanzinvestor EQT fortgeführt. Eon behält 49%, EQT will rund €500Mio investieren. HB – 19.12.12
  • Bayer investiert rund €1Mrd in seinen konzerneigenen Pensionsfonds. Damit sollten liquide Mittel sinnvoll eingesetzt und die Investment-Erträge erhöht werden. HB – 19.12.12
  • Heute werden um 10:30 Uhr die UK Retail Sales (Cons.: 0,4%) und um 16 Uhr der Euro-Zone Consumer Confidence Index (Cons.: -26,5 Punkte) veröffentlicht.
 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

Advertisements
, , , , , , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: