Summa Summarum

19. Dezember 2012

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

Marc Faber schickt Paul Krugman nach Nordkorea

http://www.finews.ch/news/finanzplatz/10368-marc-faber-krugman-sollte-nach-nordkorea

USA
  • Der US Aktienmarkt handelte mit positiven Erwartungen zu Lösung der Fiskal Klippen Problematik am gestrigen Tag im Plus (S&P: 1,2%). Energy (+1,7%), Tech (+1,7%) und Financials (+1,5%) waren die stärksten Sektoren, während Telecom (+0,1%) und Versorger (+1%) den Markt underperformten. Die Volumen lagen dabei 20% bzw. 14% über dem 10- bzw. 30-Tagesschnitt.
  • Im US-Haushaltsstreit haben sich Demokraten und Republikaner überraschend angenähert, nachdem Präsident Barack Obama signalisierte die geplanten Steuererhöhungen für Reiche abzumildern. Beide Verhandlungsführer äußerten sich am Dienstag zuversichtlich, in den erbittert geführten Verhandlungen eine Lösung zu finden.  Reuters-18.12.12
  • Tim Geithner wird vorgeworfen bereits Mitte 2008 auf etwaige Missstände bei der LIBOR Feststellung hingewiesen worden zu sein, berichtet die FT. FT-18.12.12.
  • Oracles Gewinn stieg im zweiten Quartal um 18% an und verwischt damit Sorgen, dass die „Fiskal Klippe“ der Technologie Business hart treffen würde. Umsätze stiegen dabei um 3%, getrieben von Softwareverkäufen. Die Aktie steigt nachbörslich 1,3%. WSJ-19.12.12
  • Cerberus will seinen Anteil am Waffenhersteller Freedom Group verkaufen. Dies ist eine Reaktion auf den wachsenden öffentlichen Druck nach dem Amoklauf in Newtown. FT-18.12.12
  • Der Industrie Maschinen Produzent SPX Corp will den Konkurrenten Garndner Denver Inc für etwa USD4.2Mrd kaufen.  Credit Suisse Group AG, Bank of America Corp und JPMorgan Chase & Co sind bei der Finanzierung des Deals beteiligt.FT-18.12.12
  • Heute werden um 14:30 Uhr die US Housing Starts veröffentlicht.
 
ASIEN
  • Die asiatischen Aktienmärkte handeln heute deutlich fester mit steigendem Optimismus zu einer Lösung von Fiscal Cliff (SHCOMP: +2,4%, SHCOMP: +0,3% HSI: +0,8%). Südkoreas Märkte sind heute auf Grund der Präsidentschaftswahlen geschlossen.
  • Japans Handelsbilanz Defizit hat sich erneut deutlich ausgeweitet auf -JPY953Mrd (Cons.: -JPY1030Mrd, prev.: -JPY551Mrd) mit einem Rückgang der Exporte im November um 7,5%yoy.
  • Chinas Wachstum wird sich laut einem Bericht der Weltbank erholen und damit das Wachstum in Ostasien von 7,5% in 2012 auf 7,9% in  2013 erhöhen. BBG – 19.12.12
 
EUROPA
  • Griechenlands Rating wurde von S&P nach dem gelungenen Schuldenrückkauf von SD auf B- mit einem stabilen Ausblick angehoben. BBG – 19.12.12
  • Banken die unter dem bisherigen Basel II Regularium ihre eigenen Kreditrisikomodelle verwendeten, könnten künftig von deutlich höheren Kapitalanforderungen betroffen sein. Das Basel Committee on Banking Supervision arbeitet derzeit insbesondere an neuen Berechnungen zur Eigenkapitalunterlegung bei ABS. FT – 18.12.12
  • Der neue EZB-Direktor Yves Mersch übernimmt gemeinsam mit EZB-Vizepräsident Vitor Constancio die Verantwortung für den Aufbau der neuen europaweiten Bankenaufsicht unter dem Dach der EZB. RTRS – 18.12.12
  • Frankreichs Finanzminister Moscovici wird heute einen Gesetzentwurf vorlegen demnach die größten französischen Banken ihr Eigenhandelsgeschäft gegenüber ihrem übrigen Bankgeschäft abgrenzen müssen. BBG – 19.12.12
  • Die UK senkt die 90 Tages „Consultation Period“ vor einer Entlassung auf 45 Tage ab April gesenkt. FT – 18.12.12
  • UBS hat sich zu einer Zahlung von CHF1,4Mrd zur Niederlegung der Klagen in Zusammenhang mit den Libor Manipulationen bereit erklärt und erwartet daher einen Nettoverlust im vierten Quartal. FT – 19.12.12
  • Hapag-Lloyd und Hamburg Süd sprechen über eine Fusion, wie sie am Dienstag überraschend bekanntgaben. Ein Abschluss sei nicht absehbar. Ein Unternehmensinsider fügte laut Reuters hinzu, die Prüfungen begännen gerade. RTRS – 18.12.12
  • Ryanair hat im Übernahmekampf um seinen Konkurrenten Aer Lingus einen weiteren Rückschlag erlitten. Der irische Verkehrsminister Leo Varadkar sprach sich am Dienstag gegen eine entsprechende Transaktion aus. HB – 19.12.12
  • Freenet übernimmt den Apple-Händler Gravis und erweitert damit sein Produktportfolio. Die Transaktion solle Anfang 2013 vollzogen werden. HB – 18.12.12
  • Credit Suisse kürzt die Zahl der deutschen Niederlassungen von bislang zwölf auf neun. HB – 18.12.12
  • Heute wird um 10 Uhr der IFO Geschäftsklimaindex (Consensus: 102 Punkte) veröffentlicht.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements
, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: