Summa Summarum

17. Dezember 2012

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

The same procedure as last year? The same procedure as every year: Die angekündigten phänomenalen Weihnachtsumsätze, die die privaten Verbraucher dieses Jahr wieder einmal tätigen sollten, werden, wie jedes Jahr, langsam wieder zurück genommen! Es ist doch schön, dass wir unsere Gewohnheiten pflegen!

USA
  • Der US Aktienmarkt schloss am Freitag schwächer (S&P: -0,4%). Materials (+0,9%), Industrials (-0,1%) und Staples (-0,1%) waren die stärksten Sektoren, während Tech (-1,0%), Telecom (-0,7%) und Energy (-0,5%) den Markt underperformten. Die Volumen lagen dabei 6% bzw. 8% unter dem 10- bzw. 30-Tagesschnitt
  • Senator John Kerry soll offenbar neuer Außenminister der USA und Nachfolger von Hillary Clinton werden. Die Entscheidung könnte bereits Mitte nächster Woche fallen. Reuters-16.12.12
  • Der republikanische Vorsitzende des Repräsentantenhauses John Boehner hat einem Bericht zufolge einen Kompromiss bei der Besteuerung von Topverdienern vorgeschlagen. ZEIT – 16.12.12
  • Apple meldet Verkaufsrekord für Iphone 5 in China. Im Zuge der schnellsten Markteinführung aller Zeiten hat Apple mehr als zwei Millionen Exemplare des neuen Iphones verkauft.
    BZ – 17.12.12
  • Google könnte im Fall einer der FTC (Federal Trade Commission) Untersuchung zu einer außergerichtlichen Einigung kommen. Die Rede ist von einer schriftlichen Bekanntmachung seitens des Unternehmens, in dem sich Google zu ‚fairen‘ Suchergebnissen verpflichten will. BB-17.12.12
  • Heute wir der Empire Manufacturing (14.30Uhr) veröffentlicht.
 
ASIEN
  • Die asiatischen Aktienmärkte handeln insgesamt gemischt (SHCOMP: +0,4%, NIKKEI: +1,0%, HSI: -0,6%).
  • Die liberalkonservative Partei LDP und ihr Koalitionspartner New Komeito haben bei der gestrigen Wahl in Japan die absolute Mehrheit gewonnen. Damit können sie Entscheidungen des Oberhauses, welches die Opposition kontrolliert, überstimmen. BBG – 17.12.12
  • Der Bank of Japan steht eine schwierige Entscheidung auf ihrem nächsten Treffen zur Geldpolitik bevor. Unsere Analysten erwarten erneute Lockerungsmaßnahmen durch weitere 10 Bio. Yen für das Asset Purchase Programm.
  • Bei der gestrigen ersten Abstimmungsrunde über eine neue ägyptische Verfassung zeichnet sich eine knappe Mehrheit für den Entwurf ab. Reuters – 16.12.12
  • Die neue chinesische Führung wird weiter an der bisherigen Wirtschaftspolitik festhalten: Auf ihrem jährlichen zweitägigen Treffen zur Wirtschaftsentwicklung entwarf die kommunistische Partei eine ökonomische Agenda, welche inline mit der Arbeit der bisherigen Regierung ist. FT – 16.12.12
 
EUROPA
  • Fitch hat am Freitag das AAA-Rating Frankreichs bestätigt, den Ausblick jedoch weiterhin auf „negativ“ belassen. Die Chance eines Downgrades in 2013 liege bei etwas über 50%, sagte die Agentur. WSJ – 14.12.12
  • Die Bundesbank hat erhebliche Bedenken gegen die geplante europäische Bankenaufsicht. So bemängeln die Juristen der deutschen Notenbank, dass eine „dauerhaft tragfähige Rechtsgrundlage“ fehle. RTRS – 16.12.12
  • Deutsche Post Chef Appel hat die Bedeutung des Internet-Booms für das Paketgeschäft unterstrichen und auf eine Rekordzahl ausgelieferter Sendungen verwiesen. Bis 2020 soll der Bereich um 5-7% p.a. wachsen. BZ – 16.12.12
  • Die Deutsche Telekom könnte seitens der Regierung finanziell entlastet werden und damit zusätzlichen Spielraum für Investitionen in den Ausbau ihrer Breitbandnetze erhalten. „Im Mittelpunkt der Überlegungen steht, dass die Telekom der staatlichen Förderbank KfW keine Dividende ausschüttet, sondern im gleichen Wert neue Aktien ausgibt“. HB – 17.12.12
  • Infineon CEO Ploss plant mögliche Akquisitionen im Industriebereich oder dem Geschäft zur Stromversorgung. Zudem könnte das Aktien-Rückkaufprogramm aufgrund der hohen Barbestände verlängert werden. FCUS – 17.12.12
  • Bilfinger setzt weiter auf Übernahmen. „Wir haben einige Ideen, die Pipeline ist gut gefüllt und das notwendige Geld vorhanden“, sagte CEO Koch. Ziel seien besonders ausländische Unternehmen in Asien sowie Amerika. BZ – 16.12.12
  • ArcelorMittal will in den kommenden Jahren den Fokus zunehmend auf die Profitabilität legen, sagte CEO Mittal im WSJ Interview. Zuvor lag der Kern der Strategie auf aggressivem Wachstum über Investitionen. WSJ – 15.12.12
  • BP will den Vertrag über ein Ölfeld mit der irakischen Regierung anpassen und die Produktionsziele reduzieren. Es sollen statt circa 2,85m Barrel pro Tag nur noch etwas weniger als 2m gefördert werden. FT – 16.12.12
  • Allianz hat das Interesse an einem Listing in Shanghai bekundet. Ein solcher Schritt würde die Relevanz des Marktes unterstreichen, sagte Vorstandschef Diekmann. SCMP – 17.12.12
  • Voestalpine plant einem Zeitungsbericht zufolge den Bau eines US-Werks für $1Mrd. An dem Standort in einer Hafenstadt im Süden der USA solle aus Erz hochwertiges Eisenkonzentrat hergestellt werden. RTRS – 16.12.12
  • ThyssenKrupp-Aufsichtsratschef Cromme schließt persönliche Konsequenzen wegen der Milliardenverluste des Konzerns kategorisch aus. „Ich werde überhaupt nicht zurücktreten. Ich bin keiner, der vor Verantwortung wegläuft“. RTRS – 16.12.12
  • Holcim restrukturiert das Europa-Geschäft. Im vierten Quartal muss deshalb ein dreistelliger Millionenbetrag abgeschrieben werden. Die identifizierten und bereits eingeleiteten Maßnahmen sollen zu Kosteneinsparungen von mindestens CHF120 Mio. CASH – 17.12.12
  • Heute werden keine wichtigen Makrozahlen veröffentlicht.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und einen guten Start in die letzte Vorweihnachtswoche!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements
, , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: