Summa Summarum

13. Dezember 2012

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Summa Summarum vom 24.07.2012

Prof. Norbert Walter(+): Wenn Italien und Spanien fallen, reden wir nicht mehr über eine Rettung, sondern über Verhältnisse wie nach dem 2. Weltkrieg und das bedeutet LASTENAUSGLEICH! (RIP)

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

Nach gelungenem Schuldenrückkauf

Berlin stimmt Athen-Hilfen zu

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Berlin-stimmt-Athen-Hilfen-zu-article9760881.html

Ich stelle einmal eine Behauptung auf: Das meiste der angedienten 31 Mrd. EURO kommt aus den „Bad Banks“ der Euro Staaten und der EZB, die seinerzeit die Papiere den Banken abnahm und sie als „Sicherheit“ akzeptierte. Die Hedgefonds werden sich sicherlich nicht vorgedrängt haben. Damit trägt den Verlust und die vermeintliche Hilfe, einmal wieder mehr der Bürger. Mehr Informationen dazu gibt es nach den Bundestagswahlen!

Aktien Frankfurt: Dax auf Fünfjahreshoch – Warten auf Geschenke von ‚Santa Ben‘

Das ist kein Markt mehr, das ist der Spielplatz von Zentralbankern und Politiker!

Fed, Herrin über ökonomische Schalter

http://www.blognition.de/blog/markte/herrin-uber-okonomische-schalter/#.UMmX0vEm9JY.facebook

USA
  • Der US Aktienmarkt verlor gegen Handelsende einen Großteil seiner zwischenzeitlichen Gewinne nach der FOMC Meeting Veröffentlichung und schloss insgesamt fast unverändert (S&P: 0%). Telcos (+1,0%), Financials (+0,5%) und Energy (+0,4%) waren die stärksten Sektoren, während Tech (-0,4%), Staples (-0,3%) und Materials (-0,2%) den Markt underperformten. Die Volumen lagen dabei 5% bzw. 3% über dem 10- bzw. 30-Tagesschnitt.
  • Die FOMC Meeting Veröffentlichung hat gestern mit zwei teilweise unerwarteten Änderungen überrascht.
  • Bereits bei diesem Meeting hat die Fed ihre Kommunikation bezüglich der Interest Rate Forward Guidance von einem Zeitraum auf eine auf ökonomische Indikatoren basierte Guidance angepasst. Sie kündigte an die Zinsen auf dem niedrigen Niveau zu belassen, so lange die Arbeitslosigkeit über 6,5%, die 1-2 Jährigen Inflationsschätzungen unter 2,5% und die langfristige Inflation auf moderatem Niveau verbleiben.
  • Zusätzlich möchte die Fed auch künftig nach dem Auslaufen von Operation Twist monatlich Assets im Volumen von $85Mrd aufkaufen. Um keine Veränderung der Duration des Fed Balance Sheets zu haben, werden die Laufzeiten im Ankaufprogramm dementsprechend angepasst.
  • Demokraten und Republikaner äußern sich zunehmend skeptisch ob eine Einigung zu Fiscal Cliff noch vor Weihnachten erzielt werden kann. BBG – 12.12.12
  • Walmart (WMT US) befindet sich in fortgeschrittenen Gesprächen zum Kauf von 51% von Migros, Türkeis größter Retailer, für etwa $2Mrd. FT – 12.12.12
  • Berkshire Hathaway (BRK/B US) hat seine Bereitschaft zu aggressiveren Aktienrückkäufen bekundet. FT – 12.12.12.
  • Best Buy (BBY US) steigt 3,5% nach Berichten, dass der Gründer Schulze ein Angebot zur Übernahme und damit zur Privatisierung abgeben möchte. ST – 12.12.12
  • Heute werden um 14:30 Uhr die Advanced Retail Sales (Cons.: 0,5%), der Producer Price Index (Cons.: -0,5%), die Initial Jobless Claims (Cons.: 368k) veröffentlicht.
ASIEN
  • Die asiatischen Aktienmärkte handeln heute insgesamt gemischt (SHCOMP: -1,0%, NIKKEI: +1,7%, HSI: -0,2%).
  • Koreas Zentralbank BoK behält die Zinsen wie erwartet unverändert bei 2,75%. Wir gehen weiterhin davon aus, dass es in 2013 keine Anpassung der Zinsen geben wird.
  • Graincorp, Australiens größtes gelistete Agriculture Unternehmen, hat das Angebot von Archer Daniels Midland zur Übernahme für $3Mrd abgelehnt. FT – 12.12.12
EUROPA
  • Die EU-Finanzminister einigten sich auf eine gemeinsame Bankenaufsicht, die ab dem 1. März 2014 implementiert sein soll. Diese betrifft Geldhäuser mit einer Bilanzsumme von mehr als €30Mrd oder mehr als 20% des BIPs ihres Heimatlandes (ca. 200 Institute in Europa). Die neue Aufgabe übernimmt bei der EZB ein Aufsichtsgremium, in dem je ein Vertreter aller sich beteiligenden Staaten sitzt. Künftig können Finanzhilfen direkt an kriselnde Institute überwiesen werden. SPGL – 13.12.12
  • Italiens ehemaliger Ministerpräsident Berlusconi hat sich bereit erklärt, womöglich auf seine geplante politische Rückkehr zu verzichten falls Regierungschef Monti zur Parlamentswahl als Spitzenkandidat einer Koalition der „Gemäßigten“ antritt. FAZ – 12.12.12
  • Die britische VW-Tochter Bentley profitiert von Wachstum des Luxussegments und will nach Aussagen von Vorstandschef Schreiber den Absatz bis 2018 auf 15.000 Autos verdoppeln. HB – 12.12.12
  • Spaniens Bankia entlässt 5000 Mitarbeiter und folgt damit einer Vorschrift der Brüsseler Behörden. Die Gewerkschaft hat bereits Maßnahmen angekündigt. HB – 12.12.12
  • BASF hat den Umbau des Öl- und Gasgeschäfts anscheinend noch nicht abgeschlossen: Nach der geplanten Trennung vom Gashandelsgeschäft und den Speicheraktivitäten könnte schon bald das nächste Teilstück der Sparte auf den Prüfstand gestellt werden – das 2.200km lange Netz an Gasfernleitungen in Deutschland. HB – 12.12.12
  • BAE Systems hat von der US Navy einen Auftrag von circa $400Mio erhalten und soll diesen über die nächsten fünf Jahre erfüllen. RTRS – 13.12.12
  • BP will sich nach FT Angaben doch wieder um Konzessionen in Abu Dhabi bewerben. Das Unternehmen hatte darüber nachgedacht, die Aktivität in der Region stark zu reduzieren. FT – 12.12.12
  • SocGen will den 77.2% Anteil an der ägyptischen NSGB für circa $2Mrd an die Qatar National Bank verkaufen und die Transaktion in 1H2013 abschließen. BBG – 13.12.12
  • Heute und morgen beraten die EU-Staats- und Regierungschefs über die weitere Vertiefung der Währungsunion. Spanien [2015/17/40] und Italien [2015/26] kommen mit Bonds an den Markt (10.30Uhr bzw. 11Uhr).

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: