Summa Summarum

22. November 2012

Summa Summarum


 

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

Das passiert bei der EFSF, wenn Frankreichs Rating bröckelt: Geringere Ausleihkapazität und Mehrarbeit für…

http://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2012225080

„Frankreichs Herabstufung wird keinen Effekt haben“

….denn Asiens Notenbanken kaufen fleißig

http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/im-gespraech-patrick-artus-frankreichs-herabstufung-wird-keinen-effekt-haben-11966116.html

On Greece, Europe should listen to the IMF, by Pimco / Mohamed A. El-Erian

EUROPÄISCHE UNION

Warum Großbritannien die EU verlassen wird

http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-11/eu-grossbritannien-deutschland-cameron

Bundesbank und Banken: USA müssen «Basel III» einführen

http://nachrichten.finanztreff.de/news_news.htn?sektion=topthemen&id=8711392

Fundstücke aus dem www

Schaef the German : BANK OF SPAIN GOVERNOR SAYS STILL NO SIGNS OF IMPROVED ECONOMIC ACTIVITY IN SPAIN ….still….
Dirk Emmerich : Unruhigster Vormittag seit dem wir in Ashkelon sind; fünf Mal Luftalarm & es ist erst 10:44 Uhr. https://twitter.com/DEmmerich/status/271172625605226496/photo/1
zerohedge : Greek Premier Cancels Planned Visit to Qatar on Nov. 26: Office. So much for that bailout plan
Linda Yueh : liquidity assistance rises for 4th straight week; Target2: Bundesbank claims rise to €719bn in Oct vs €695bn Sept vs record €751bn Aug

Turkish FM cries when meeting Palestinian father in Gaza visit

http://english.alarabiya.net/articles/2012/11/21/250963.html

Besser als der Durchschnitt

Als ich erfuhr, der Energiekonzern Vattenfall habe beschlossen, seine Pensionskasse aufzugeben….. 

http://www.blognition.de/blog/wirtschaft/besser-als-der-durchschnitt/#.UKyZpvwyX64.twitter

USA
  • Der US-Markt schloss nach gemischten Makro-Daten leicht fester (S&P: +0,2%). Telekommunikation (+0,6%), Energie (+0,6%) und Technologie (+0,4%) waren die besten Sektoren, während Utilities (-0,4%), Healthcare (+-0,0%) und Financials (+0,1%) hinter der Gesamtmarktentwicklung blieben. Die Volumina lagen 24% unter dem 10-Tages- und 20% unter dem 30-Tagesdurchschnitt.
  • General Motors übernimmt für $4,2 Mrd. das internationale Autofinanzierungsgeschäft von Ally Financial: neben dem Geschäft in Europa und Latein-Amerika kauft GM auch den 40%-Anteil an einem Joint von Venture in China. Bloomberg – 22.11.2012
  • Laut Fed Präsident John Williams kann die Fed noch weitere Anleihen aufkaufen. Er spricht sich dafür aus, dass in 2013 $85 Mrd. an langlaufenden Schuldtiteln pro Monat gekauft werdenWSJ – 21.11.2012
  • Ein Teil der Arbeitnehmer und Gewerkschaften von Wal Mart planen am „Black Friday“ nach Thanksgiving zu streiken. Dieser Tag ist in der Regel einer der umsatzstärksten im gesamten Jahr. CNN – 22.11.2012
  • Nachdem die Gespräche mit der Gewerkschaft gescheitert sind, wird Hostess 15.000 seiner 18.500 Angestellten entlassen und nach Käufern für das Restgeschäft suchen. WSJ – 21.11.2012
  • Heute bleibt der US-Markt wegen Thanksgiving geschlossen.
 
ASIEN
  • Die asiatischen Aktienmärkte handeln heute gemischt, nachdem die besseren Manufacturing Daten die Spekulation um niedrigere Reserve Rates bremsten (SHCOMP: -0.7%, NIKKEI: +1.6%, HSI: +0,7%).
  • Der China HSBC/ Markit Flash PMI liegt bei 50.4% für den November (vs. 49.5% im Oktober) und zeigt damit ein verbessertes Wachstumsmoment.
 
EUROPA
  • Die EU Regierungs-Chefs treffen sich heute in Brüssel um auf ihrem Haushaltsgipfel den langfristigen Budget-Plan zu besprechen. Die EU-Kommission hat vorgeschlagen, das Budget für den Zeitraum von 2014 bis 2020 auf €1,09Mrd zu erhöhen. UK Premier Cameron hat im Vorfeld hiergegen sein Veto angedroht. In einem vorherigen Gespräch zwischen Cameron, Barroso und van Rompuy sollen daher Kompromisslinien ausgelotet werden. Spiegel – 22.11.2012 FT – 21.11.2012
  • Finanzminister Schäuble hat am Mittwoch eine Einigung zwischen den EU Regierungs-Chefs und dem IMF zu einem griechischen Schuldenrückkauf Programm in Verbindung mit einer Reihe von weiteren Sparmaßnahmen verkündet. Die Maßnahmen hätten zudem keine Auswirkungen auf den deutschen Haushaltsplan 2013. RTRS – 21.11.2012
  • Italiens Regierung hat einen „Produktivitäts-Pakt“, der zwischen Gewerkschaften und Arbeitgebern vereinbart wurde, bekannt geben. Die Regierung werde diesen Pakt durch Steueranreize im Volumen von €2,1Mrd unterstützen. WSJ – 21.11.2012
  • Die SNB sieht „erhebliche Risiken“ durch die Einrichtung der Schweizer Franken-Euro Wechselkurs Kopplung. BBG – 22.11.2012
  • Banco Santander plant derzeit laut WSJ einen neuen Versuch seine schnell wachsende Amerikanische Finance Einheit durch eine IPO in den USA an den Markt zu bringen. WSJ – 21.11.2012
  • Siemens muss auf Grund von Softwareproblemen erneut die Auslieferung seiner ICEs an die Deutsche Bahn über Anfang Dezember hinaus verschieben. FTD – 22.11.2012
  • Renault hat gestern angekündigt, nach zunehmenden Druck von Gewerkschaften zu Sparmaßnahmen, in seinen vier Produktionsstätten in Spanien 1.300 neue Stellen zu schaffen. WSJ – 21.11.2012
  • Deutsche Post hat angekündigt aus „kommerziellen Gründen“ die Zusammenarbeit mit S&P einzustellen und sich künftig von Fitch raten zu lassen. FTD – 21.11.2012
  • Die Deutsche Bank  wird laut FTD nicht Anshu Jain sondern den Rechtsvorstand Leithner zur Anhörung im Bundestagsfinanzausschuss in Sachen Libor schicken. FTD – 21.11.2012
  • ThyssenKrupp muss laut der Süddeutschen Zeitung mit Verzögerungen bei den geplanten Verkäufen seiner Stahlwerke in Brasilien und den USA rechnen. Die Verhandlungen werden noch Monate in Anspruch nehmen, heißt es aus Aufsichtsratskreisen. SZ – 22.11.2012
  • Heute werden um 9 Uhr die deutschen Retail Sales (Cons.: 0,2%), der französische PMI Manufacturing Index (Cons.: 44 Punkte), der französischen PMI Services Index (Cons.: 45 Punkte), um 9:30 Uhr der deutsche PMI Manufacturing Index (Cons.: 46 Punkte), der deutsche PMI Services Index (Cons.: 48,3 Punkte) und um 16 Uhr der Euro-Zone Consumer Confidence Index (Cons.: -25,9 Punkte) veröffentlicht.
 

Peace is not an absence of war,it is a virtue,a state of mind,a disposition for benevolence,confidence,justice.
Frieden ist nicht die Abwesenheit von Krieg, ist es eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zu Güte, Vertrauen, Gerechtigkeit.(Spinoza)

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements
, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: