Summa Summarum

1. November 2012

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN
QE3…………………QE ∞
Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

Dr. Jens WeidmannPräsident der Deutschen Bundesbank

Vertrauen – Voraussetzung und Erfolg einer stabilen Währung

„Geld lässt sich beliebig vermehren – so lange gar, bis ein jeder Millionär ist. Nur hört es dann auf, Geld zu sein“

http://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Reden/2012/2012_09_27_weidmann_markenverband.html

STEUERSCHÄTZUNG

Deutschland nimmt mehr als 600 Milliarden Euro Steuern ein

………….und es reicht doch nicht!

http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/0,2828,864577,00.html

According to Bundesbank calculations, house prices in Germany have risen by 25% since 2008. Häuserpreise in DE sind um 1/4 gestiegen (CBK)

France’s Fiasco In One Fine Chart

http://www.zerohedge.com/news/2012-10-31/frances-fiasco-one-fine-chart

Neuer Arbeitslosenrekord in der Eurozone

http://nachrichten.finanztreff.de/news_news.htn?id=8656351&sektion=topthemen

Eurozone unemployment hits new record of 11.6 percent in September; Spain, Greece top list

Read more: http://www.foxnews.com/world/2012/10/31/eurozone-unemployment-hits-new-record-116-percent-in-september-spain-greece-top/#ixzz2AsAJU3bS

Die Verbraucherpreise sind im Oktober in Euroland um 2,5% gestiegen. Damit liegt die Rate bereits 23 Monate in Folge über dem EZB-Zielwert

Greece Just Released Its 2013 Budget And It’s A Total Disaster

Read more: http://www.businessinsider.com/greece-2013-budget-2012-10#ixzz2AsAmGUiv

Greek bond haircut off the table – Eurozone sources!

Mohamed El-Erian (chief executive and co-chief investment officer of Pimco)

EUROPETime to decide whether Greece is in or out of the euro

http://blogs.ft.com/the-a-list/2012/10/31/time-to-decide-whether-greece-is-in-or-out-of-euro/#axzz2At1LQzWz

zerogedge: Wednesday humor: Italy’s Monti Says Romania Must Fight Organized Crime……… still laughing!

Bindet mir doch keinen Bullen auf!

von Ronald Gehrt

http://www.rottmeyer.de/bindet-mir-doch-keinen-bullen-auf/

Insiders Will Soon Be Able To Dump 1 Billion Facebook Shares — You Have Been Warned!

Read more: http://www.businessinsider.com/facebook-lock-ups-2012-10#ixzz2At0sbaWW

Roubini Global: Africa’s budget deficit rose to almost double figures in September—picking up to R10.7 bn from R5.3 bn in August!

September’s high budget deficit reiterates our view SA govt’s revised deficit forecast is optimistic in light of sub-par economic activity.

USA
  • Der US Aktienmarkt schloss gestern nach den zwei geschlossenen Handelstagen insgesamt unverändert (S&P: 0%). Utilities (+0,%), Financials (+0,6%) und Industrials (+0,4%) waren die stärksten Sektoren während Healthcare (-0,7%), Tech (-0,5%) und Materials (-0,2%) den Markt underperformten. Die Volumen lagen dabei 16% bzw. 18% über dem 10- bzw. 30-Tagesschnitt.
  • Brasilien hat ausländischen Investoren einen Steuererlass für den Kauf von Mortgage-Backed Securities genehmigt, nachdem der Markt für Immobilienkredite in diesem Jahr um 50% eingebrochen ist. BBG – 1.11.2012
  • Argentinien hat sein Mindest-Wahlalter von 18 auf 16 Jahre gesenkt. Dies könnte der bisherigen Regierung bei den Wahlen 2013 behilflich sein. RTRS – 31.10.2012
  • Visa (V US) steigt nachbörslich 1,8% mit besseren adjusted EPS von $1,54 (Cons.: $1,50) bedingt durch einen Anstieg des Net Income um 89% verglichten mit dem Vorjahr. Für 2013 erwartet Visa ein EPS Wachstum in den „high teens“.BBG – 31.10.2012
  • MetLife (MET US) steigt nachbörslich, nach einem zwischenzeitlichen Einbruch der Aktie, 0,3% mit leicht besseren EPS von $1,32 (Cons.: 1,28), welche jedoch nicht eine erwartete $1,6 Goodwill Impairment Charge beinhalten. Die Zahlen waren hauptsächlich durch einen Anstieg der amerikanischen Operating Earnings um 58% getrieben.
  • Berkshire Hathaway (BRK/B US) investiert erneut in eine Erholung des US Häusermarktes. Unter dem Namen Bershire’s HomeServices of America möchte man das Netzwerk an Real Estate Agencies durch die Akquisition von Brookfield AM im letzten Jahr nutzen. FT – 31.10.2012
  • Boeing (BA US) erhält möglicherweise vorerst keinen neuen Großauftrag von United Continental für das ersetzen alter Boeing 747. BBG – 1.11.2012
  • Heute werden um 13:30 Uhr die Initial Jobless Claims (Consensus: 370k), 15 Uhr Consumer Confidence (Consensus: 73,0 Punkte) und der ISM Manufacturing Index (Consensus: 51 Punkte) veröffentlicht. Zusätzlich berichten heute folgende US Unternehmen (Consensus EPS in Klammern): Vorbörslich Exxon Mobil ($1,96), Avon Products ($0,23), Enterprise Products Partners ($0,61), Pfizer ($0,53), Marathon Petroleum ($3,23), Estee Lauder ($0,77), Sirius XM Radio ($0,02), Cigna ($1,36), Kellogg ($0,81), Apache ($2,27) sowie nachbörslich Starbucks ($0,45), AIG ($0,87), Newmont Mining ($0,89), Chesapeake ($0,10), priceline.com ($11,79), Las Vegas Sands ($0,60) und Exelon ($0,72).
 
ASIEN
  • Die asiatischen Aktienmärkte steigen insgesamt deutlich mit einem starken China PMI an (SHCOMP: 1,8%, NIKKEI: +0,2%, HSI: +0,7%). Gleichzeitig haben Panasonic, Sharpe und Sony schwache Zahlen berichtet.
  • China PMI steigt von 49,8 Punkten im September in-line mit den Erwartungen auf 50,2 Punkte (Cons.: 50,2 Punkte) im Oktober an und zeigt damit eine Pro-Zyklische Bewegung auf. 
  • Südkoreas Exporte zeigen mit 1,2%yoy (Cons.: -0,7%yoy) ein überraschend positive Erholung des Außenhandels auf. Ebenso sind die Importe mit 1,5%yoy (Cons.: 0,7%yoy) deutlich stärker als erwartet angestiegen.
  • Chinas Staatsfonds hat heute bestätigt, dass man einen 10% Anteil am Flughafen Heathrow kauft, gab jedoch keine weiteren Details bekannt. WSJ – 31.10.2012.
  • Panasonic hat einen Verlust von $10Mrd für dieses Jahr auf Grund des schwachen operativen Geschäfts angekündigt. Das erste mal seit 1950 plane man keine Dividende auszuschütten. Die Aktie fällt um 20%. RTRS – 1.11.2012
 
EUROPA
  • Griechenland hat gestern die eigenen Schätzungen nach unten revidiert und damit eine schärfere Rezession sowie einen höheren Schuldenstand angekündigt. So wurde u.a. das BIP-Wachstum für 2013 von -3,8% auf -4,5% angepasst. Die Gespräche mit der Troika sollen am 12. Nov abgeschlossen werden. RTRS – 31.10.12
  • Portugals Parlament hat gestern weiteren Steuererhöhungen sowie Ausgabenkürzungen zugestimmt. Zudem hat Banco Espirito als erste Bank des Landes seit 2010 einen Bond am Kapitalmarkt platziert. (3 Jahre, 5,9% Zins). WSJ – 31.10.12
  • UK Premier Cameron steht vor zunehmendem nationalem Druck, wonach er am 22. Nov auf dem EU Haushaltsgipfel eine Kürzung des Budgets durchsetzen soll. Eine entsprechende Abstimmung hat gestern im Unterhaus stattgefunden.SPGL – 31.10.12
  • Barclays steht vor einer weiteren Geldstrafe in den USA. So habe der Regulator für den Energiemarkt einen Betrag von $470Mio vorgeschlagen, um Verstöße der Jahre 2006-08 zu bestrafen. FT – 31.10.12
  • Continental stellt sich auf die zunehmende Absatzschwäche der Autohersteller ein und bereitet Kürzungen der Produktion vor. „Ich kann Kurzarbeit nicht ausschließen“, sagte CFO Schäfer. FTD – 31.10.12
  • ProSiebenSat.1-Gruppe kann beim Verkauf ihrer skandinavischen TV-Sender auf einen Milliardenerlös hoffen. Drei konkurrierende Interessenten hätten jeweils mehr als €1,3Mrd geboten. RTRS – 31.10.12
  • Telenor plant einen möglichen Verkauf des $6,4Mrd Anteils in VimpelCom. Entsprechende Äußerungen gab CEO Baksaas von sich, schreibt die FT. FT – 31.10.12
  • Die Deutsche Telekom sieht die Zusammenlegung der IT-Abteilungen weiterhin positiv. Ich bin zuversichtlich, dass wir unser Ziel, €1Mrd an Kosten zu sparen, bis Mitte 2015 erreichen”, sagte IT-Chef Müller. (HB).
  • Metro bereitet Insidern zufolge die Zerschlagung des internationalen Geschäfts der Supermarktkette Real vor. Der Düsseldorfer Konzern steuere auf einen Verkauf von Real außerhalb des deutschen Heimatmarkts zu und peile dabei an, Real-Landesgesellschaften einzeln zu veräußern. (HB)
  • Heute werden PMI Zahlen aus Großbritannien veröffentlicht (10.30Uhr).
Die Vergleichszahlen für Unternehmensergebnisse sind Bloomberg Consensus

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

, , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: