Summa Summarum

29. Oktober 2012

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

 

Greek Euro Exit Probability at 90%, Greene Says

http://www.bloomberg.com/video/greek-euro-exit-probability-at-90-greene-says-j3b8rvd8Sba8lTZ8Bml_lA.html

Roubini: Bad News for U.S., Greece, Spain, China

http://www.bloomberg.com/video/roubini-bad-news-for-u-s-greece-spain-china-jw4SxmLJQIyZCLEGBA5q9Q.html

Berlusconi Says He May End Support for Monti’s Government

http://www.bloomberg.com/news/2012-10-27/berlusconi-says-his-party-may-end-support-for-monti-s-government.html

Welt der Schulden

Der Traum vom Schuldenerlass

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/welt-der-schulden-der-traum-vom-schuldenerlass-11940796.html

“The end of democracy… will occur when government falls into the hands of lending institutions and moneyed corporations.” Thomas Jefferson

Wie funktioniert eine Bank? Und warum nicht?

http://wirtschaftsblatt.at/archiv/printimport/1306407/Wie-funktioniert-eine-Bank-Und-warum-nicht

Die heikle Grundlage unseres Wirtschaftssystems

http://www.welt.de/finanzen/article110317519/Die-heikle-Grundlage-unseres-Wirtschaftssystems.html

JIM O’NEILL: I Just Spent A Week In DC, And I Left More Freaked Out About The Fiscal Cliff

Read more: http://www.businessinsider.com/jim-oneill-election-fiscal-cliff-2012-10#ixzz2ARYRZTLL

USA
  • Der US Aktienmarkt erholte sich am Freitag gegen Ende des Handels leicht und schloss fast unverändert (S&P: -0,1%). Telcos (+0,5%), Discretionaries (+0,3%) und Materials (+0,2%) waren die stärksten Sektoren während Financials (-0,6%), Healthcare (-0,4%) und Staples (-0,3%) den Markt underperformten. Die Volumen lagen dabei 2% bzw. 3% über dem 10- bzw. 30-Tagesschnitt.
  • NYSE, Chicago Board Options Exchange, CBOE Futures Exchange, C2 Options Exchange und die CBOE Stock Exchange werden heute und vermutlich morgen auf Grund von Hurricane Sandy geschlossen bleiben. Sandy bewegte sich am Sonntag entlang der amerikanischen Ostküste nach Norden. Die Stelle an der er das Festland treffen wird ist noch unklar, die Bundestaaten New York und Conneticut werden wahrscheinlich betroffen sein. FAZ – 29.10.2012 NYSE – 29.10.2012
  • US Money Market Funds haben ihr Exposure zu Europa im September um 16% im Vergleich zum Vormonat erhöht. Dies entspricht einem Anstieg im dritten Monat in Folge. FT – 28.10.2012
  • Nachdem Kanadas Regierung die Übernahme von Progress Energy Resources zu $5,2Mrd durch Petronas vorzeitig gestoppt hat, kündigte Petronas nun die Vorlage eines neuen Angebots an. RTRS – 29.10.2012
  • Las Vegas Sands (LVS US) fällt nachbörslich 0,9% nachdem ein möglicher Vergleich mit dem US Justizministerium auf Grund von angeblicher Verletzungen des US Geldwäschegesetzes geschlossen werden soll. WSJ – 28.10.2012
  • News Corp (NWSA US) steigt nachbörslich 0,6% mit Berichten, dass man ein eigenes Angebot für Penguin vorlegen und damit Bertelsmann zuvorkommen möchte. FOCUS – 28.10.2012
  • Heute werden um 13:30 Uhr das Personal Income (Cons.: +0,4%) und die Personal Spending (Cons.: +0,6%). Zusätzlich berichten heute folgende US Unternehmen Consensus EPS in Klammern): Nachbörslich Anadarko Petroleum ($0,75), Vertex Pharmaceuticals ($0,20) und PG&E ($0,88).
 
ASIEN
  • Die asiatischen Aktienmärkte handeln insgesamt leicht schwächer mit gemischten Unternehmenszahlen aus der Region (SHCOMP: -0,6%, NIKKEI: 0%, HSI: -0,4%).
  • Japans Finanzminister Jojima fordert von der BoJ bei der morgigen Bekanntgabe zu ihrem November Treffen entschiedene Schritte. Zusätzlich solle sie eng mit der Regierung zur Bekämpfung der Deflation zusammenarbeiten. RTRS – 28.10.2012
  • Chinas Industrial Profits zeigen mit einem Wachstum von 7,8%yoy im September eine deutliche Erholung von noch -6,2%yoy im August auf. Wir erwarten weitere positive Zahlen für das vierte Quartal.
  • China muss laut einem Regierungs-nahen Ökonom deutliche Reformen angehen um im kommenden Jahr mehr als 7,5% in diesem Jahr zu wachsen. CD – 28.10.2012
  • China Construction Bank hat ein Net Income von $8,3Mrd im dritten Quartal bzw. EPS von CNY0,21 und lag damit in-line mit den Erwartungen. BBG – 29.10.2012
 
EUROPA
  • Griechenland könnte von einem zweiten Schuldenschnitt profitieren, berichtet der Spiegel. Demnach wurde bei einer Vorbereitungssitzung für das nächste Finanzministertreffen der Vorschlag aufgenommen, wonach öffentliche Gläubiger einen Teil der Forderungen erlassen. SPGL – 28.10.12
  • Berlusconi hat am Wochenende mit einem Vertrauensentzug gegenüber Monti gewarnt. Sein Mitte-Rechts-Block werde angesichts der schwachen wirtschaftlichen Entwicklung des Landes in den kommenden Tagen entscheiden, ob es dazu kommen werde. RTRS – 28.10.12
  • Kanzlerin Merkel hat in der wöchentlichen Videobotschaft auf den zusätzlichen Bedarf finanzieller Regulierung verwiesen. Man bisher noch nicht erreicht, was notwendig sei. FT – 27.10.12
  • Allianz will das Geschäft in Asien ausbauen und hat mit HSBC eine Vertriebsvereinbarung über zehn Jahre geschlossen. Allianz-Policen werden damit künftig über HSBC-Schalter in China, Indonesien sowie weiteren Ländern verkauft. FTD – 28.10.12
  • MAN will aufgrund der schwachen Konjunktur seine Produktion herunterfahren. An den Standorten München und Salzgitter solle in nächster Zeit insgesamt vier Wochen die Fertigung ruhen. HB – 27.10.12
  • Thyssen-Krupp hält am Stahlgeschäft in Europa fest. „Ich habe immer gesagt, Thyssen-Krupp hat kein Problem mit Stahl, sondern eines mit Steel Americas“, so CEO Hiesinger. HB – 28.10.12
  • BMW hat sich mit seinem Betriebsrat auf flexiblere Arbeitszeiten geeinigt und damit für mögliche Absatzkrisen vorgesorgt. Laut „Spiegel“ könnte BMW nun einen Verkaufseinbruch von 20% verkraften, ohne Verluste zu erwirtschaften. SPGL – 28.10.12
  • Münchener Rück CEO von Bomhard warnte vor einem Austritt Griechenlands sowie der Idee einer weiteren Schuldenschnitts. „Wir haben keine Erfahrung mit dem Scheitern eines Eurolandessagte er. RTRS – 28.10.12
  • Adidas erwartet für Reebok einen Umsatzanstieg im kommenden Jahr. Der aktuelle Ausblick sehe vielversprechend aus. RTRS – 27.10.12
  • UBS könnte mit der neuen Strategie bis 2015 circa 10.000 Arbeitsplätze streichen. Wesentliche Teile des Investmentbanking sollen abgespalten und abgewickelt werden. WSJ – 28.10.12
  • Carrefour bereitet einen $4,9Mrd IPO von Atcadao in Brasilien vor, berichtet Bloomberg. BBG – 27.10.12
  • Linde mit 3Q Zahlen: Nettogewinn €313Mio vs. €292Mio; Umsätze €3,9Mrd vs. €3,8Mrd; die Ziele für 2012 und 2013 wurden beibehalten.
  • GEA berichtet 3Q Umsätze von €1,4Mrd vs. €1,45Mrd; Nettogewinn €89,4Mrd leicht unter Erwartungen; der Ausblick für das Gesamtjahr wurde bestätigt.
  • Heute kommt Italien mit €8Mrd Bills an den Markt. Es werden keine wichtigen Makrozahlen veröffentlicht.
Die Vergleichszahlen für Unternehmensergebnisse sind Bloomberg Consensus
Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und einen guten Start in die Woche!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements
, , , , , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: