Summa Summarum

8. Oktober 2012

Summa Summarum


DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

QE3…………………QE ∞

Euroselbsthilfegruppe oder “Die Italienische Währungsunion”

Super-Mario in der Falle

Schon den ersten Konflikt um die Staatsfinanzierung aus der Notenpresse droht die Europäische Zentralbank zu verlieren – wir alle zahlen.

http://blog.wiwo.de/chefsache/2012/10/06/super-mario-in-der-falle/

Sinn hält Austritt der Griechen für unvermeidbar

http://www.welt.de/wirtschaft/article109665255/Sinn-haelt-Austritt-der-Griechen-fuer-unvermeidbar.html

Manchmal kann man gar nicht so viel kotzen, wie einem schlecht wird:

Zyperns störrischer Präsident erzürnt Europa

….Er setzt nicht zuletzt darauf, dass Russland ihm hilft, weil viele reiche Russen ihr Geld bei den Banken Zyperns angelegt haben.  Soll ich Ihnen jetzt viel Spaß beim Lesen wünschen? Ich weiß nicht! 

http://www.welt.de/wirtschaft/article109676259/Zyperns-stoerrischer-Praesident-erzuernt-Europa.html

Globalisierung

SCHWELLENLÄNDER ERBOST

Brasilien wettert über Euro-Krisenmanagement

http://www.handelsblatt.com/politik/international/schwellenlaender-erbost-brasilien-wettert-ueber-euro-krisenmanagement/7225360.html?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

„Reise nach Jerusalem“ oder  SCHWARZGELD verliert bei der Reise….

http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/0,2828,859824,00.html

Guess what government data point came out after market closed on Friday

US Foodstamp Usage Rises To New Record High

Since December 2007: Foodstamp/Disability Recipients: +21 million; Actual Jobs: -4.6 million

http://www.zerohedge.com/news/2012-10-05/us-foodstamp-usage-rises-new-record-high

Sehr interessanter Bericht!

THERE IS NO HYPERINFLATION IN IRAN – The Real Story Is Much More Interesting

Read more: http://www.businessinsider.com/actually-there-is-no-hyperinflation-in-iran-2012-10#ixzz28Vy7XqH3

USA
  • Der US Aktienmarkt konnte seine Gewinne mit den guten Nonfarm-Payroll Zahlen zu Handelsanfang nicht halten und drehte gegen Ende des Handels leicht unter den Schlusskurs vom Donnerstag (S&P: 0%). Materials (+0,5%), Staples (+0,4%) und Industrials (+0,3%) waren die stärksten Sektoren während Tech (-0,7%), Telcos (+0,7%) und Utilities (-0,2%) den Markt underperformten. Die Volumen lagen dabei 8% bzw. 3% unter dem 10- bzw. 30-Tagesschnitt.
  • Die morgen beginnende US Earnings Season wird laut FT und den Schätzungen der meisten Analysten die schwächste Earnings Season seit 2009 darstellen. FT – 7.10.2012
  • Hugo Chavez hat die Präsidentschaftswahlen in Venezuela für sich entschieden. Er landete überraschend deutlich vor seinem Herausforderer Henrique Capriles. Damit kann er weitere sechs Jahre im Amt bleiben. HB – 8.10.2012
  • Apple’s (APPL US) Hauptzulieferer für das neue iPhone 5 Foxconn musste am Freitag erneut seine Produktion bedingt durch streikende Arbeiter teilweise stillstellen. FT – 7.10.2012
  • Google (GOOG US) ermöglicht es ab heute Nutzern in den USA die Finanzierung von Bestellungen direkt über Google abzuwickeln und macht somit erste Schritte in das Kreditgeschäft. FT – 8.10.2012
  • Amazon (AMZN US) kauft für $1,16 Mrd seine Firmenzentrale in Seattle vom Investmentunternehmen Vulcan. Der Deal dürfte die größte gewerbliche Immobilientransaktion dieses Jahr in den USA werden. FTD – 7.10.2012
  • Yahoo! (YHOO US) CEO Mayer soll laut Bloomberg Druck von Investorenseite erhalten die erhaltenen $3Mrd durch den Verkauf des Anteils an der Alibaba Group durch Aktienrückkäufe anstatt Dividendenzahlungen an die Aktionäre auszuschütten. BBG – 8.10.2012
  • Heute werden keine wichtigen US Makrozahlen veröffentlich.
 
ASIEN
  • Die asiatischen Märkte handeln heute nachdem China eine Woche auf Grund der „Golden Week“ geschlossen war schwächer. Japan bleibt heute auf Grund des „Day of Sport“ geschlossen (HSI: -0,6%, SHCOMP: -0,7%).
  • Die Weltbank erwartet für dieses Jahr das schwächste Wachstum in Ostasien seit 11 Jahren. Insgesamt würde die Region, ausgeschlossen Japan und Indien, anstatt 8,3% wie in 2011 nur noch mit 7,2% in diesem Jahr wachsen. Die Weltbank rechnet jedoch mit einer Erholung Chinas in 2013. BBG – 8.10.2012
  • Indiens Inflation wird laut einem Bericht des indischen Finanzministeriums weiterhin bis Anfang 2013 sich zwischen 7,5% und 8% befinden. WSJ – 8.10.2012
  • Australiens ANZ Job Advertisements fallen mit 2,7%mom stärker als noch im Vormonat.
 
EUROPA
  • Die Euro-Finanzminister kommen heute zusammen und unterzeichnen die ESM-Gründungsdokumente. „Wir haben alles vorbereitet, sodass der Fonds seine Aufgaben vom ersten Tag an erfüllen kann“, verkündet ESM-Chef Regling. TGS – 8.10.12
  • EZB-Mitglied Asmussen hat die jüngste Bitte des griechischen Ministerpräsidenten Samaras nach finanziellen Erleichterungen verneint und auf rechtliche Hürden verwiesen. „Wir können weder die Laufzeiten für griechische Anleihen verlängern noch die Zinsen senken“. HB – 6.10.12
  • UK Premier Cameron kündigte gestern an, den EU-Etat zu blockieren, sollten die Ausgaben zu stark steigen. Die EU verhandelt den Finanzrahmen für die Jahre 2014 bis 2020. SPGL – 7.10.12
  • Die deutsche Idee eines eigenen Haushalts für die Euro-Zone gewinnt nach FTD Angaben an Zustimmung in Europa. So werden die Regierungschefs bereits Ende nächster Woche über einen möglichen €20Mrd Haushalt diskutieren. FTD – 7.10.12
  • Italien will nach Aussagen führender Politiker keinen Reformpakt mit der EU unterschreiben. Zudem könnten einige Maßnahmen der technokratischen Regierung unter Monti nach der Wahl in 2013 revidiert werden, berichtet die FT. FT – 7.10.12
  • Griechenlands Schulden seien höher als erwartet. „Die Griechen laufen auf einen Schuldenstand von 140% des BIP im Jahr 2020 zu“, heißt es in Verhandlungskreisen. Ursprünglich hatte sich die Troika mit dem Land auf 120% geeinigt.WELT – 7.10.12
  • BMW will trotz der Eurokrise auch mit seiner Motorradsparte weiter wachsen. „Wir erwarten für dieses Jahr einen Absatzrekord, auch wenn wir im Jahresvergleich bis dato noch leicht unter dem Vorjahr liegen, sagte BMW-Motorrad-Chef Schaller.HB – 6.10.12
  • Vivendi plant den Verkauf des 53% Anteils an Maroc Telecom und könnte damit bis zu €4Mrd einnehmen. Es gäbe bereits Interesse anderer lokaler Wettbewerber. FT – 7.10.12
  • SAP Deutschland-Chef bezeichnete das nationale Geschäft als stabil und betonte Investitionen der Automobilunternehmen. DW – 6.10.12
  • Fraport rüstet sich für eine mögliche Übernahme portugiesischer Flughäfen. Mit dem australischen Infrastrukturfonds IFM habe Fraport ein Konsortium gebildet, um bei der erwarteten Privatisierung portugiesischer Flughäfen ein gemeinsames Gebot abgeben zu können, sagte ein Sprecher. WSJ – 5.10.12
  • Nokia verliert in Deutschland immer mehr Boden. Der Marktanteil an den aktuell eingesetzten Smartphones sei im August auf 17,7% von 31% im Vorjahr gefallen. In den USA sei der Anteil von 5,2% auf 3,5% zurückgegangen. ZEIT – 7.10.12
  • Heute kommen Zahlen zur deutschen Industrieproduktion (12Uhr). Die Euro-Finanzminister treffen sich ab 17Uhr in Luxemburg.
 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und einen guten Start in die Woche!

DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN – DRUCKEN

Advertisements
, , , , , , , ,

Über Bernd Veith

Im Jahr 2016 blicke ich auf eine 25 jährige Erfahrung im Investmentbereich zurück. Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und Abschluss des allgemeinen wirtschaftlichen Abiturs, studierte ich zunächst an der Justus Liebig Universität in Gießen Psychologie. 1991 begann ich meine Laufbahn im Investmentbereich bei der Tecis Holding AG in Hamburg. Nach dem Aufbau einer Vertriebskoordination für die Cato GmbH, einem Unternehmen der Tecis Holding AG, in Lich, Hessen, machte ich mich 1995 mit einer Investmentberatung für Privatkunden und Unternehmen in Frankfurt selbständig und gründetet 1998 zusammen mit Michael Müller die Müller & Veith GmbH in Frankfurt. Die Müller und Veith Investmentfonds Beratungs GmbH etablierte sich schnell als eines der führenden Unternehmen und Spezialist in Beratung sowie Execution von offenen Investmentanlagen für private sowie institutionelle nationale wie internationale Mandate. Viele innovative Neuerungen in der Darstellung von Depots und in der professionellen Beratung und Betreuung von Kunden, die heute als selbstverständlich gelten, wurden durch die Müller & Veith GmbH initiiert oder zumindest maßgeblich beeinflußt. Der Firmensitz der Müller & Veith GmbH wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte von Frankfurt a. Main nach Friedberg/Hessen verlegt. 2016 entschloß ich mich, die Müller & Veith GmbH an Herrn Volker Stache zu verkaufen und konzentriere mich nun weiterhin auf das, was mir am wichtigsten ist. In der neuen Funktion als Seniorberater, stehe ich selbstverständlich weiterhin den Kunden der Müller & Veith GmbH zur Verfügung. In meinem neuen Unternehmen investment-know-how, biete ich meine 25 jährige Erfahrung im Vertrieb, Investmentbereich, Kundenberatung, Unternehmensaufbau und -optimierung und natürlich auch als Investor, der sein eigenes Vermögen verwaltet, in Form von Coaching, Consulting und Events im Bereich B2C und B2B an. Sprechen Sie mich dazu gerne an! Mein Lieblingszitat ist: "Du mußt das was du denkst auch wollen, du mußt das was du willst auch sagen und du mußt das was du sagst auch tun"! (Alfred Herrhausen)

Zeige alle Beiträge von Bernd Veith

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: